Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Fernbedienung

Xbox One: Media-Fernbedienung soll am 4. März erscheinen


Es war nur ein kurzer Auftritt bei Amazon, dann war dieses Bild einer Media-Fernbedienung für die Xbox One auch schon wieder verschwunden. Was sonst noch an Informationen zu sehen war? Der Preis: 24,99 Kanadische Dollar - das sind etwa 16,70 Euro. Und ein Datum zum Verkaufsstart: der 4. März.

Weiterlesen Xbox One: Media-Fernbedienung soll am 4. März erscheinen

Samsungs Smart Control 2014: neue Fernbedienung ist deutlich kleiner und hat eine ungewöhnliche Form


Kurz vor der CES hat Samsung die aktuelle Version der Fernbedienung für Smart TVs vorgestellt. Die Smart Control 2014 ist deutlich geschrumpft und setzt vor allem beim Touchpad auf eine zielgenaue Punktlandung der User-Finger. 80 Prozent kleiner ist der berührungsempfindliche Teil der Fernbedienung. Auch das restliche Layout kommt in neuem Design, ein Mikrofon und Gestenkontrolle sind nun ebenfalls integriert. So soll die Bedienung der Fernseher noch einfacher werden. Wie sich die neue Fernbedienung im Kieselstein-Format im Alltag schlägt, bleibt abzuwarten. Wir setzen auf einen Feldtest à la David gegen Goliat.

Wer mehr über die Evolution von Samsungs Fernbedienungen wissen will: Das Unternehmen hat eine entsprechende Infografik am Start.

Weiterlesen Samsungs Smart Control 2014: neue Fernbedienung ist deutlich kleiner und hat eine ungewöhnliche Form

Samsung Smart TVs kommen 2014 mit Fingersteuerung



Samsungs kommendes Smart TV-Sortiment wird einem neuen Interface kommen. Wir kennen noch die Handsteuerung der aktuellen Kollektionen, waren aber nicht zu 100 Prozent überzeugt, was die Genauigkeit anbetrifft. Nun soll es der Finger richten. Neben einer genaueren Zuweisung von Befehlen soll diese Art der Fernbedienung vor allem auch intuitiver sein. Ebenso soll die Sprachsteuerung mit vielen weiteren Funktionen erweitert worden sein. Da sind wir gespannt, glauben aber, dass die gute alte Fernbedienung so bald ihre Bedeutung erstmal nicht verlieren wird. Sind wir doch alle gerade auf der Couch olle Gewohnheitstiere.

Weiterlesen Samsung Smart TVs kommen 2014 mit Fingersteuerung

LED-Birne Boomer Light ist ein Bluetooth-Lautsprecher


Wir haben uns daran gewöhnt, dass die Glühbirne von LED-Leuchtmitteln mit WiFi-Anschluss, Lichtorgelprogrammierung und Sicherheitslücken abgelöst wird, aber damit hatten wir dann doch nicht gerechnet: die LED-Sound-Birne Boomer Light vereint Leuchtmittel und Lautsprecher mit 2,4 Watt Ausgangsleistung. Der Sound wird dabei via Bluetooth vom Smartphone, Tablet, etc. gestreamt, warum Boomer Light allerdings zusätzlich mit einer Fernbedienung kommt, mit der das Teil an- und aus-, sowie die Lautstärke eingestellt wird, bleibt ein bisschen unklar. Das Lautsprecher-Leuchtmittel der deutschen Firma Ultron soll im Oktober wahlweise in weiß, pink, gelb und grün für rund 80 Euro zu haben sein.

Weiterlesen LED-Birne Boomer Light ist ein Bluetooth-Lautsprecher

Bloomoo will die Fernbedienungen mit einer App ablösen und gleichzeitige Streamen (Video)



Und wieder ein Mal macht sich jemand an das Problem, wie bekomme ich die Musik die ich will, ohne ständig zwischen verschiedenen Geräten mit verschiedensten Fernbedienungen rumzujonglieren. Bloomoo koppelt sich mit der App auf dem iPhone und funktioniert dann als Streaming-Gerät für iOS-Apps, aber auch als Ersatz für die Infrarotbedienungen. D.h. man kann die IR-Funktionen der eigenen Anlage nutzen (Lautstärke, Inputs umschalten etc.) aber auch direkt vom iPhone aus die Musik streamen. Die Koppelung der Geräte soll extrem einfach sein, so jedenfalls behauptet es das Video nach dem Break. Für 79 Dollar wird es, falls die Finanzierung über Indiegogo funktioniert auf den Markt kommen.

Weiterlesen Bloomoo will die Fernbedienungen mit einer App ablösen und gleichzeitige Streamen (Video)

Kunst: Chris Shen macht Display aus Fernbedienungen


Der Künstler Chris Shen hat aus 625 ausrangierten Fernbedienungen eine Art Low-Res-TV gebaut, für den selbst Pac Man unmöglich darzustellen ist. Ist natürlich eher eine Umfunktionierung von Medien, dennoch interessant anzuschauen. Zu sehen ist das Exponat in London in de Hewitt Street noch gut eine Woche. Seht mehr dazu in dem Video nach dem Break.

[Via Boing Boing]


Weiterlesen Kunst: Chris Shen macht Display aus Fernbedienungen

Archos TV Connect: macht auch den letzten Fernseher noch androidisch smart





In den kommenden Tagen werden wir auf der CES überschwemmt werden mit neuen Fernsehern, die meisten davon dürften sich mit dem "Smart TV"-Attribut schmücken ... oder zumindest mit ungewöhnlichen Formfaktoren beeindrucken. Archos kümmert sich derweil darum, Android auf dem Fernseher zu platzieren, vollem Zugang zum Play Store inklusive. TV Connect besteht aus zwei Teilen. Einem vollständigen Computer mit einem 1,5GHz-Prozessor und "mehreren Kernen", 1 GB RAM, 8 GB Speicher (erweiterbar) und einer HD-Kamera. Der andere Teil ist die Fernbedienung, das ist der kleine Panzer im Vordergrund. Mit Gamepads, voller QWERTZ-Tastatur und zwei Pointern, mit denen Multitouch-Gesten simuliert werden können. Archos TV Connect läuft mit Android 4.1 und kann entweder via Ethernet oder aber mit WiFi Kontakt mit dem Netz aufnehmen. Und hält man die Fernbedienung in Richtung Fernseher, erscheint auf dem Screen ein Cursor, mit dem navigiert werden kann. In Deutschland wird die Lösung im Februar erwartet, der Preis liegt bei 149,99 Euro. Die Pressemeldung haben wir hinter dem Klick für euch bereit.

Weiterlesen Archos TV Connect: macht auch den letzten Fernseher noch androidisch smart

CES 2013: LGs Magic Remote kann Sprache verstehen, andere Geräte steuern


LG hat die neuste Version seiner Universalfernbedienung Magic Remote angekündigt. Die soll auf der CES vorgestellt werden und unter anderem jetzt nicht nur den ganzen Gerätefuhrpark steuern, sondern auch auf Sprachkommandos reagieren können. Ansonsten hat sie ein neues Design bekommen und in der Edelversion, die mit den teureren LG-Fernsehern ausgeliefert wird, ist sie noch ein wenig kleiner und hat hintergrundbeleuchtete Tasten. Die Pressemitteilung und ein weiteres Bild: nach dem Break.

Weiterlesen CES 2013: LGs Magic Remote kann Sprache verstehen, andere Geräte steuern

Minirock Senorita bringt vielfarbiges LED-Grauen in die Trash-Mode


Wir haben schon eine ganze Reihe modischer Kreationen mit LED-Lichteffekten gesehen, allerdings bisher immer nur in exklusiven Fashion-Gefilden. Das ändert jetzt der Trash-Händler Chinavasion aus Shenzhen mit einem Minirock, der auf den überirdischen Namen "Senorita" hört. Das Teil ist offensichtlich mit Glasfasern durchwoben, die den Mini mittels LEDs in verschiedenen Farben und Programmen (Strobo!) leuchten lassen. Die nötigen Batterien werden in einem Kästchen im Bund getragen, gesteuert wird das textile Lichtspektakel über eine Infrarot-Fernbedienung (!). Mit 123,73 Euro ist Senorita an sich nicht unbedingt spottbillig, aber im Vergleich zu anderen modischen LED-Kreationen ein echtes Schnäppchen.

Weiterlesen Minirock Senorita bringt vielfarbiges LED-Grauen in die Trash-Mode

Pac-Man-Geister-Lampe jetzt mit Lizenz und Fernbedienung


Brando hatte das Konzept bereits letztes Jahr in der unlizenzierten Billigversion am Start, jetzt kommt die glossy Variante der Pac-Man-Geist-Schreibtischlampe ohne Prozessproblem. Sieht wertiger aus, hat eine Fernbedienung zum Zappen durch 16 Farben, kostet aber auch gleich ordentlich: 43,29 Euro plus Versand.

[via technabob]

Weiterlesen Pac-Man-Geister-Lampe jetzt mit Lizenz und Fernbedienung

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien