Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Fenster

Das Auge fährt mit: Virtuelle Fenster für Fahrstühle als praktisches Nachrüst-Set (Video)


Die israelische Firma DigiGage hat ein virtuelles Fenster für Fahrstühle entwickelt, das wohl größeres Verbreitungspotential haben dürfte: Das Fake-Fenster ist als kompaktes System konzipiert, mit dem auch Uraltaufzüge nachgerüstet werden können, im Display steckt nämlich auch die Sensorik, die dafür sorgt den virtuellen Ausblick mit der Kabinenbewegung zu synchronisieren. Wartung und Aufspielen neuer Inhalte erfolgen derweil über einen Internet-Anschluss, mit dem dann auch aktuelle Meldungen ins Fenster kommen können. Aber vor allem sollen dort wohl virtuelle (Werbe)Welten zu sehen sein, vom Aquarium über simulierte Ausblicke bis hin zu abstrakten Fantasielandschaften. Video nach dem Break.

[via gizmag]

Weiterlesen Das Auge fährt mit: Virtuelle Fenster für Fahrstühle als praktisches Nachrüst-Set (Video)

Kreuzfahrt mit Video-Aussicht: Display-Fenster für Innenkabinen bei Royal Caribbean


Nicht das erste virtuelle Fenster, das uns hier unterkommt, aber in diesem Fall geht es um ein konkretes Szenario: Auf Kreuzfahrtschiffen der Firma Royal Caribbean gibt es jetzt Innenkabinen mit "virtuellem Balkon" in Form eines 80-Zoll-Bildschirms, auf dem in Raumhöhe eine aktuelle Aussicht per HD-Video-Stream läuft, der von einer Reihe RED-Epic-Kameras rund ums Boot gefilmt wird. Gäste können dann zwischen verschiedenen Perspektiven wählen, die zwar nur "annähernd in Echtzeit" übertragen werden, was aber dank ausgeklügelter Technik der Firma Control Group keinesfalls zu Seekrankheit-auslösenden Wahrnehmungsungleichzeitigen führen soll. Diese virtuelle Aussicht in einer klaustrophobisch gelegenen Kabinen hört sich für uns ziemlich gruselig an, aber wir gehören wohl sowieso nicht zur Kreuzfahrer-Zielgruppe. Ein weiteres Bild nach dem Break.

[via wired]

Weiterlesen Kreuzfahrt mit Video-Aussicht: Display-Fenster für Innenkabinen bei Royal Caribbean

Sono: Konzept für Fenster mit Noise Cancelling sperrt Straßenlärm aus (Video)


Der österreichische Produktdesigner Rudolf Stefanich hat ein feines Konzept für Fenster mit Noise Cancelling ausgetüftelt: ein handtellergroßes Gadget namens Sono, das auf die Scheibe geklebt wird und dort nach der von Kopfhörern bekannten Methode aktive Geräuschunterdrückung betreibt, womit nerviger Straßenlärm ausgesperrt würde. Sono existiert soweit leider nur als Design-Dummy, wäre aber einen ernsthaften Realisierungsversuch wert, inklusive dem feschen Touch Interface, mit dem die Geräuschunterdrückung en Detail eingestellt werden kann. Video nach dem Break.

[via technabob]

Weiterlesen Sono: Konzept für Fenster mit Noise Cancelling sperrt Straßenlärm aus (Video)

Smart-Fenster als Filter für Hitze, Licht und Energie


Am der Lawrence Berkeley National Laboratory arbeitet man an einem Glas, das fähig ist nicht nur spezielle Arten von Licht herauszufiltern, sondern gleichzeitig Energie zu sparen, indem es Hitze herausfiltert ohne gleich dunkel zu werden. Damit soll es möglich sein, im Sommer auf die Air-Condition zu verzichten ohne viel Licht einzubüssen. Hierzulande dürfte es dafür keinen Massenmarkt geben, aber an anderen Orten der Welt ist die AC-Rate in Städten ja gerne mal bei 100%. Ob es allerdings jemals wirklich einen Durchbruch für Smarte Fenster gibt, dürfte vollends vom Preis abhängen. Die Nanokristall-Methode zum Herausfiltern von Energie wirkt da erst Mal vielversprechend.

Weiterlesen Smart-Fenster als Filter für Hitze, Licht und Energie

Sky Deutschland testet sprechende Zugfenster (Video)


Darauf hat die Welt gewartet: Sky Deutschland möchte, dass uns Zugfenster Werbung ins müde Ohr flüstern. Lehnt man den Kopf ans Fenster, überträgt ein kleines Kästchen die Botschaft mittels Knochenschall über die vibrierende Scheibe direkt ins Innenohr. Die verantwortliche Agentur BBDO Germany hat die Technik angeblich bereits erfolgreich in den Regionen München und Aachen getestet. Ob sie auch eingesetzt wird, ist zurzeit aber noch offen. BBDO träumt davon, dass ihr "Talking Window" neben Werbung auch Infos oder Musik übertragen könnte, aber dafür gibt's ja zum Glück schon appetitlichere Methoden. Video nach dem Break.

[Via heise]

Weiterlesen Sky Deutschland testet sprechende Zugfenster (Video)

Sonte-Folie macht aus dummen Scheiben schlaue Fenster mit Smartphone-Steuerung (Video)


Die Idee "schlauer" Fernster, die je nach Situation oder Nutzerwunsch mehr oder weniger transparent/lichtdurchlässig sind, ist bei Neubauten schwer im Kommen, das Start-up Sonte will das Konzept jetzt via Kickstarter auf DIY-Niveau bringen - nicht zuletzt wenn es um den Preis geht. Dieser ist mit 374 Dollar für die 2-Quadratmeter-Folie mit WiFi-Anschluss immer noch kein Pappenstiel, aber trotzdem deutlich günstiger als andere "Smart Windows". Dazu funktioniert der ferngesteuerte Wechsel von Transparent auf Blickdicht eingestandenermaßen auch noch längst nicht perfekt: im transparenten Modus lässt die Folie nur 70 Prozent des einfallenden Lichts durch, im blickdichten Modus immer noch 5 Prozent. Videos nach dem Break.

[via gizmag]

Weiterlesen Sonte-Folie macht aus dummen Scheiben schlaue Fenster mit Smartphone-Steuerung (Video)

Ecovacs Winbot 7: Fensterputzbot saugt sich an die Glasscheibe



Fensterputzroboter gibt es zwar bereits, die meisten arbeiten aber mit Magneten, um sich auf der planen Fensterscheibe zu halten. Das bedeutet, dass der Roboter aus zwei Teilen bestehen muss, und sich die Kompatibilität auf bestimmte Fensterformate beschränkt. Anders der Winbot 7 von Ecovacs, der auf der CES vorgestellt wurde. Er hält sich auf dem Glas mit Hilfe eines Saugmechanismus. Er kann entweder automatisch die Scheibe entlang wandern oder lässt sich per Fernbedienung steuern. Mitte des Jahres soll die neue Haushaltshilfe zu einem Preis von ca. 300 Euro gelauncht werden. Seht das Ding in Action nach dem Break.



[Via Gizmag]

Weiterlesen Ecovacs Winbot 7: Fensterputzbot saugt sich an die Glasscheibe

Heilig's Halo: Master Chief als Kirchenfenster



Dass Master Chief, der Protagonist des Gaming-Epos Halo ein verehrungswürdiger Hund ist, denken viele Gamer. Ein im wahrsten Sinne des Wortes passionierter Fan hat aus 200 Glasteilen, viel Kupferdraht und 70 Arbeitsstunden dieses sakrale Kirchenfenster gebastelt, das in Ausführung und Idee überzeugt. Ist doch faszinierend wie archaisch und klassisch plötzlich Pixelhelden in solch einer Darstellung wirken können.



[Via Kotaku]

Weiterlesen Heilig's Halo: Master Chief als Kirchenfenster

Strom aus dem Fenster: Forscher entwickeln transparente Solarzelle


Forscher an der UCLA haben eine transparente Solarzelle entwickelt, die in Zukunft vor allem auch in Fensterscheiben ihre Arbeit verrichten könnte. Diese "High Performance Polymer-Solarzellen" könnten das Konzept von nachhaltiger Architektur gehörig auf den Kopf stellen. Man stelle sich nur jene riesigen verglasten Bürowolkenkratzer in den Metropolen vor, die zugleich Energie gewinnen. Aber auch private Haushalte könnten diese neuartigen Fenster mit Solarenergie von wichtiger Bedeutung werden.

[Via Brentwood Patch]

Weiterlesen Strom aus dem Fenster: Forscher entwickeln transparente Solarzelle

Samsung Smart Window: Fensterglas ist so last season


Wenn wir bislang über Windows und Technologien gesprochen haben, dann ging es in der Regel im PC-Betriebssysteme von Microsoft. Das Smart Window von Samsung ist hingegen wortwörtlich zu nehmen, denn es handelt sich um ein transparentes Display, das tatsächlich ein Fenster ist und über diverse digitale Funktionen verfügt. In der Art wahrscheinlich eine Weltneuheit. Besonders beeindruckend ist die elektronische Jalousie, aber es lässt sich auch der triste Blick nach Außen mit Ozeanvideos, Fernsehen oder anderem Bildmaterial verschönern. Faszinierend, seht mehr in dem Video nach dem Break.

[Via Neatorama]

Weiterlesen Samsung Smart Window: Fensterglas ist so last season

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien