Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Fake

Kim Jong Un inspiziert Nordkoreas erste Smartphone-Produktion, bestaunt das AS1201 Arirang


Wer mit dieser Meldung beeindruckt werden soll, ist gründlich schleierhaft, angefangen von den unterirdischen Fotos, die belegen sollen, dass Kim Jong Un die Produktion des ersten nordkoreanischen Smartphones AS1201 Arirang inspiziert, bis hin zur Frage: Warum mit einem vermeintlich selbstgebauten Android-Smartphone angeben, wenn sowieso niemand mobile Datendienste nutzen darf?

[via androidcentral]

Weiterlesen Kim Jong Un inspiziert Nordkoreas erste Smartphone-Produktion, bestaunt das AS1201 Arirang

The Human Slingshot: Blaue Flecken für vier Mitspieler (Video)


Dieses Spielzeug für vier gelangweilte Dummies erinnert uns hartnäckig an Monty Pythons Trottel-Olympiade: die Human Slingshot. Wobei der Name mehr verspricht, als das XXL-Gummiband halten kann, jedenfalls wird hier niemand kühn durch die Luft katapultiert, sondern ein absurdes Tänzchen für vier Mitspieler initiiert, bei dem verliert, wer zuerst über Band stolpert. Au Weia! Wer trotz allem drauf steht: Für 75 Dollar seid ihr dabei. Video nach dem Break.

[via redferret]

Weiterlesen The Human Slingshot: Blaue Flecken für vier Mitspieler (Video)

Kirf Deluxe: HDC One als HTC One Klon in Plastik

Keine Frage, das neue HTC One hat eine Fake-Ehrung verdient. Der Nachbau nennt sich dieses Mal auch täuschen ähnlich und hat als HDC One mit einem 1,2GHz Quad-Core, 1GB Ram, 8 Megapixel Kamera und 720p Display eine Ausstattung, die noch vor nicht all zu kurzer Zeit als Flaggschiff durchgegangen wäre. Die Display Größe ist aber dennoch das einzige was dem Original nachempfunden wurde. Das Telefon ist selbstredend aus Plastik aber dennoch "echt" genug für einen schnellen Verwechsler. Bei einem Preis von 125 Euro war aber mehr auch nicht zu erwarten.

Weiterlesen Kirf Deluxe: HDC One als HTC One Klon in Plastik

Keksfüllung spritzt in Chemiker-Rachen: Oreo-Serie ausgefeilter Trennungstechniken Part 2 (Video)


Mit den ikonischen Ami-Keksen konnten wir noch nie etwas anfangen, aber die aktuelle Oreo-Kampagne ist wirklich unterhaltsam und fein gemacht: Die angenehm unaufgeregten Viral-Filmchen stellen jeweils eine Keks-Creme-Trennungs-Technik und deren Erfinder vor, wobei die Geschichten natürlich von A bis Z ausgedacht sind. In Folge 2 der Serie zerlegen die Chemiker Barry Kudrowitz und Bill Fienup das Gebäck, wobei es Kudrowitz auf den Keks und Fienup auf die Füllung abgesehen hat. Video nach dem Break.

[via technabob]

Weiterlesen Keksfüllung spritzt in Chemiker-Rachen: Oreo-Serie ausgefeilter Trennungstechniken Part 2 (Video)

Wenn faken, dann richtig: Spielzeug-iPhone kommt mit Jailbreak



Ehrlich, so ganz unwitzig ist dieses Plastikspielzeug nicht. Denn dieses Fake-iPhone kommt, wenn man genauer hinschaut (unten rechts das Cydia-Logo) gleich mit einem Jailbreak. Da wird Apple quasi gleich zweimal "veräppelt (?)". Wir gehen in diesem Fall derweil davon aus, dass der Jailbreak keine weiteren Funktionen mit sich bringen wird. Aber die Geste zählt.

[Via Gizmodo]

Weiterlesen Wenn faken, dann richtig: Spielzeug-iPhone kommt mit Jailbreak

Video: Nudelschab-Roboterarmee soll Chinas Nudelschaber arbeitslos machen (Video)


Ein chinesischer Restaurantbesitzer ist auf die clevere Idee verfallen, Nudelschabmaschinen als Roboter zu kostümieren und dieser Kniff scheint die Nachfrage ordentlich angekurbelt zu haben, jedenfalls sind produziert Cui Runguan seine Nudelschabbots jetzt massenhaft und bedroht damit den ehrenwerten Beruf des Nudelschabers: eine als Bot verkleidete Küchenmaschine kostet nämlich rund 1.600 Euro, während ein Nudelschaberjahresgehalt 3.800 Dollar beträgt. Video nach dem Break.

[via geekosystem]

Weiterlesen Video: Nudelschab-Roboterarmee soll Chinas Nudelschaber arbeitslos machen (Video)

Ist diese wirre Apple-Schraube echt oder ein Fake?



Gestern wurde auf Reddit ein Rendering veröffentlicht, das eine Schraube mit asymmetrischem Profil auf dem Kopf zeigt. Angeblich stammt das Design von der Firma Apple, die ja bereits die proprietären Pentalob-Schrauben nutzt. Das völlig unregelmäßige Stahlenmuster ist allerdings um einiges abgefahrener als das blumenförmige Pentalob-System. iFixit-Mitgründer Kyle Wiens glaubt nicht, dass das Design echt ist: "Mein Bauchgefühl sagt mir, dass das nicht von Apple ist. Das Gewinde ist unrealistisch, und ich vermute, dass ein solcher Kopf für Werkzeuge zu komplex ist", erklärte er Wired. Zudem spreche dagegen, dass das Design teuer in der Herstellung wäre, was erst recht für die winzigen Apple-Schrauben gälte. So oder so, enthusiastische Bastler lassen sich von solchen Hindernissen natürlich nicht abschrecken.

[Via Wired]

Weiterlesen Ist diese wirre Apple-Schraube echt oder ein Fake?

Louis-Vuitton-Waffeleisen für unbedingt exklusive Frühstückssnobs


Das Louis-Vuitton-Waffeleisen ist natürlich Kunst, aber darum nicht weniger exklusiv, sondern erst recht, weil ein Einzelstück aus der Werkstatt von Andrew Lewicki. Das Teil erinnert ans "Louis Vuitton Condom" des Berliner Designer Irakli Kiziria, das sich als Websaga zum "teuerstes Kondoms der Welt" mauserte und so zum unerreichbaren Objekt der Begierde in HipHop-Kreisen wurde. Jetzt darf man gespannt sein, ob dem Louis-Vuitton-Waffeleisen ähnliches als Accessoire für snobistische Kaviar-Frühstücker widerfährt.

[via technabob]

Weiterlesen Louis-Vuitton-Waffeleisen für unbedingt exklusive Frühstückssnobs

Doppel-KIRF: Fake-Galaxy S III heisst HDC Galaxy S3 (Video)


Falls ihr unbedingt ein Galaxy S III haben wollt, aber gerade nicht das entsprechende Kleingeld auf Tasche habt: wie wärs mit der Doppelfälschung HDC Galaxy S3? Das sieht fast genauso aus, kommt mit 4,7-Zoll TFT-Display, 512 MB RAM, einer 5-Megapixel-Kamera und einem 1 GHz-Prozessor und soll laut GizmoChina für knapp 200 Dollar über zwielichtige Ladentische gehen. Inklusive einer kunstvollen Variation des Nature UX, die im Video nach dem Break zu bestaunen ist.

Weiterlesen Doppel-KIRF: Fake-Galaxy S III heisst HDC Galaxy S3 (Video)

Für die tägliche Enttäuschung am Handgelenk: BPM Drum Machine Style Calculator Wristwatch


Die Jungs von ThinkGeek haben eine Armbanduhr im Angebot, die eigentlich nur ausgewiesenen Masochisten zusagen kann: die "BPM Drum Machine Style Calculator Wristwatch" sieht aus, wie die Drum Machine, die wir am Handgelenk tragen wollen, ist aber nur ein Taschenrechner. Die tägliche Enttäuschung kostet euch dann 80 Dollar und jede Menge Versandkosten.

[via coolest-gadgets]

Weiterlesen Für die tägliche Enttäuschung am Handgelenk: BPM Drum Machine Style Calculator Wristwatch

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien