Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Exynos4412

Kite Tablet mit Exynos-Prozessor bootet wahlweise mit Android oder Ubuntu


Die italienische Firma DaVinci Mobile Technology nimmt jetzt Vorbestellungen für ihr Kite Full-HD Tablet an. Das kommt mit 10,1-Zoll IPS-Display mit einer Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln, einem Samsung Exynos 4412-Quadcore Prozessor, 2 GB RAM, 32 GB internem Speicher, einer VGA-Kamera und einer 2 Megapixel Hauptkamera und hat neben diesen (mal abgesehen von den Kameras) durchaus soliden Specs eine Besonderheit zu bieten: es bootet wahlweise mit Ubuntu 12.04 oder Android 4.0. Für 309 Euro ab jetzt vorbestellbar.

Weiterlesen Kite Tablet mit Exynos-Prozessor bootet wahlweise mit Android oder Ubuntu

Samsung bestätigt Sicherheitslücke bei Exynos, verspricht Software-Fix "so schnell wie möglich"


Es hat ein wenig gedauert bis Samsung die Sicherheitslücke bei den Exynos-Prozessoren bestätigt hat, die im Galaxy S III und im Galaxy Note II werkeln, aber jetzt ist es geschehen. "Samsung ist sich der potentiellen Sicherheitslücke in Bezug auf den Exynos-Prozessor bewusst und plant so bald wie möglich ein Software-Update, um das Problem zu beheben.", so die offizielle Stellungnahme dazu. Wann das geschehen soll, ist aber unklar, denn Samsung nennt diesbezüglich noch kein Datum. Der am Wochenende entdeckte Exploit war innerhalb von Stunden mit einem rootfreien Fix von Project Voodoo's François Simond behoben werden, den ihr nach dem Quelle-Link findet, das komplette Statement von Samsung gibt es bei Android Central nach dem zweiten Quelle-Link.

Weiterlesen Samsung bestätigt Sicherheitslücke bei Exynos, verspricht Software-Fix "so schnell wie möglich"

Galaxy Note II-Benchmarks kurz geleakt?



Der erste offizielle Auftritt des Galaxy Note-Nachfolgers soll laut Gerüchteküche an der IFA stattfinden. Dafür spricht, dass Samsung dann den ersten Geburtstag seines erfolgreichen Smartlets feiert. Ein weiterer Hinweis auf die baldige Einführung des Galaxy Note II könnten die Benchmarks sein, die kurz bei GLBenchmark.com unter der Modellnummer GT-N7100 aufgetaucht sind. Die Nummer des aktuellen Notes war die N7000, somit liegt es nahe, dass es sich bei diesem namenlosen Ice Cream Sandwich-Gerät um den Nachfolger handelt. Mittlerweile sind die Daten wieder von der Seite verschwunden, aber PhoneArena hat rechtzeitig einen Screenshot gemacht. Das GT-N7100 hat einen 1,6GHz Quad-Core Exynos 4412-Prozessor und eine Mali-400-Grafikkarte, wie sie auch im Galaxy S III steckt. Etwas stutzig macht die Display-Auflösung von 1280x720. Beim originalen Note liegt sie bei 1280x800. Die Benchmarks fallen etwas besser aus als die des GSIII, was an der höheren Taktrate liegen dürfte. Ob es sich hierbei aber tatsächlich um das Note II handelt, werden wir wohl erst Ende August an der IFA in Berlin erfahren.

Weiterlesen Galaxy Note II-Benchmarks kurz geleakt?

Lenovo LePhone K860: Quad-Core Exynos-Prozessor, 5-Zoll-Screen und Android 4.0



Hier haben wir es nicht mit einer offiziellen Ankündigung, sondern mit einem Leak zu tun, der aus China stammt und über den japanischen Blog of Mobile zu uns gelangt: Lenovo will demnach bald ein Telefon mit einem 5 Zoll großen HD-Bildschirm vorstellen, welches mit einem Quad-Core 1,4GHz Exynos 4412-Prozessor arbeitet. Dieser findet sich bisher nur in einigen Versionen des Galaxy S III und im Meizu MX Quad-Core (oder auch MX 4-core, wie es jetzt von Meizu genannt wird). Dazu gibt es vorne eine 2-Megapixel- und hinten eine 8 Megapixel-Kamera, ferner 1GB RAM und als Betriebssystem Android 4.0 Ice Cream Sandwich. Während man zum Preis noch schweigt, weiß die Gerüchteküche von einem Verkaufsstart des Lenovo LePhone K860 im August.

Weiterlesen Lenovo LePhone K860: Quad-Core Exynos-Prozessor, 5-Zoll-Screen und Android 4.0



Die Neusten Galerien