Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Design

Konzept für das iPad Pro, Apples vermeintliches Hyper-Tablet


Um ein 12"-iPad zu einem wirklich nützlichen Gerät zu machen, müsste Apple vor allem an der Software drehen. Einfach noch mehr Screen unter iOS: Das kickt uns nicht wirklich. Interessanterweise denkt Ramotion, Urheber dieses Konzepts, genau das mit. Mit zwei Apps gleichzeitig auf dem Screen könnte zumindest ansatzweise ein Schuh aus dem Giga-Tablet werden. Die rückseitige Kamera wäre mittig verbaut und im Apple-Logo untergebracht. Auf der Vorderseite sollen drei FaceTime-Kameras eine Videokonferenz ermöglichen, ohne das Tablet groß in die richtige Position zu bringen.

Ob das große iPad Realität wird, wissen nur Cook, Schiller und Ive.

Weiterlesen Konzept für das iPad Pro, Apples vermeintliches Hyper-Tablet

Blindenuhr Bradley ist bei Sehenden ein Design-Renner


Ursprünglich hat Designer Hyungsoo Kim die Armbanduhr Bradley für Blinde konzipiert, aber Design und Funktionalität des Teils überzeugen seitdem vor allem Normalsichtige Menschen: bei Kickstarter, wo die Bradley letztes Jahr fast 600.000 Dollar einsammeln konnte, bei den Vorbestellungen der Uhr bei Kims Firma Eone Time und auch im Londoner Design Museum, wo die Bradley als heißer Kandidat für den Preis "Design of the Year" gilt. Aktuell kann man die Uhr über Eone Times US-Site für 195 Dollar vorbestellen, hierzulande soll sie regulär im Laufe des Jahres erhältlich sein. Video nach dem Break.



[via bbc]

Weiterlesen Blindenuhr Bradley ist bei Sehenden ein Design-Renner

Eichhörnchen und Uhu im italienischen Design sind Überwachungskameras


Wir hatten schon mal das Vogelhaus im Überwachungskamera-Look, das Vogelhaus mit Vogelüberwachungskamera gibt es ebenfalls und auch die Überwachungskamera im Vogelhaus-Design wird irgendwo rumhängen, aber man kann das Spiel natürlich auch mal andersrum aufziehen und die Sicherheitstechnik nicht abtarnen sondern aufhübschen - zum Beispiel als Vogel. Genau das macht die italienische Firma Parson, die gleich einen ganzen Überwachungszoo im Designerangebot hat, vom Uhu über Eichhörnchen bis zur Heuschrecke. Ob die niedliche Überwachung wohl die gefühlte Sicherheit hebt?



[via craziestgadgets]

Weiterlesen Eichhörnchen und Uhu im italienischen Design sind Überwachungskameras

Alte Rechner sind Schuld: Facebook bleibt konservativ im Design


Das aktuelle Desktop-Design von Facebook ist nicht das, was Zuckerbergs Team eigentlich gerne live geschaltet hätte. Dieser Teil der Geschichte gilt als sicher, spekuliert wird jedoch über die Gründe, warum das Design nicht ausgerollt wurde. Facebook selbst meldet sich nun zu Wort.

Dustin Curtis, Designer und Inhaber der Publishing-Plattform Svbtle, berichtet in einem Blog-Eintrag über seine Sicht der Dinge: Es hätte sich nicht gerechnet. Mit den großzügigen Bildern fühlten sich Test-Nutzer so wohl im Newsfeed, dass alle anderen Seiten nicht oft genug angesteuert wurden: das eigene Profil und Veranstaltungshinsweise zum Beispiel. Ergo hätte Facebook so nicht genug Werbung verkaufen können und legte das Design auf Eis.

Stimmt nicht, sagt Facebook. Produkt-Designern Julie Zhuo schreibt, dass das ambitionierte Design auf älteren Rechnern, erwähnt werden ausdrücklich Nebooks, nicht gut genug gelaufen sei und Nutzer außerdem zu wenig Informationen auf den kleineren Displays im Blick gehabt hätten. Geld hätte man mit dem Design extrem gut verkaufen können.

Weiterlesen Alte Rechner sind Schuld: Facebook bleibt konservativ im Design

Samsung startet nächste Woche Design-Plattform



Nächste Woche, am 27. März, startet Samsung die neue Plattform design.samsung.com. Dort dreht sich, man kann es ahnen, alles ums Design und natürlich Samsung-Produkte. Die Geschichten hinter den Gestaltungsprozessen sollen erzählt werden, auch können wir herausfinden, welche Philosophien der koreanische Technikgigant verfolgt. Den Link findet ihr hinter der Quelle.

Weiterlesen Samsung startet nächste Woche Design-Plattform

Samsung-Teaser kündigt Design-Webseite an (Video)


Wir wissen, dass Samsung mit Designgeschichten nicht hinter dem Berg hält - besonders gerne, wenn es um die Galaxy Smartphones geht. Und offensichtlich will uns Samsung bald noch viel mehr erzählen: Wie ein YouTube-Teaser verrät, wird der Elektronikriese am 27. März eine neue Webseite eröffnen, bei der sich alles um perfektes Design und verheißungsvolle Konzepte dreht. Fließende Bildschirme, Smartphones, die sich wirklich biegen...aber seht selbst im Video nach dem Break.

Weiterlesen Samsung-Teaser kündigt Design-Webseite an (Video)

Amazon-Taler werden ein bisschen Android-Zahlungsmittel, Rabbatmarken-Design bleibt


Vor 10 Monaten hat Amazon hat eine eigene virtuelle Währung gestartet, allerdings war die Nutzung bisher auf Einkäufe mit dem Kindle Fire beschränkt. Nun machen die "Amazon Coins" den ersten Schritt in die freie Netzbahn, sie können jetzt auf Android-Geräten zum Bezahlen in Amazons Appstore genutzt werden. Richtig spannend klingt das immer noch nicht, aber ein neues Zahlungsmittel etabliert man wohl auch nicht über Nacht. Rätselhaft bleibt dabei, warum die Amazon-Taler so wenig hermachen: In diesem Design dürfte sie es jedenfalls schwer haben, aus der Rabattmarkenecke zu kommen.

[via theverge]

Weiterlesen Amazon-Taler werden ein bisschen Android-Zahlungsmittel, Rabbatmarken-Design bleibt

Sieht gut aus: iPhone 6 (Video)


Größeres Display, dünneres Chassis, bessere Kamera: Es ist nicht das erste Konzeptvideo zu Apples nächster iPhone-Generation, dafür aber eines der schönsten. 6,1mm dick, 100 Gramm schwer: Kann man machen! Und mit einer Display-Größe von 5,1" wäre es ein deutlicher Sprung. Das Video gleich hier bei uns.

Weiterlesen Sieht gut aus: iPhone 6 (Video)

Scent Rhythm: Armbanduhr signalisiert Tageszeiten durch verschiedene Düfte


Die Designerin Aisen Caro Chacin tüftelt an einem genauso interessanten wie abwegigen Konzept: Einer Duftarmbanduhr. Ihr Scent Rhythm getauftes Gerät zeigt keine Stunden und Minuten, sondern vielmehr die Tageszeiten durch dezentes Duftverströmen an: Morgens riecht es nach Kaffee, ab Mittags nach Geld, Abends nach Whiskey und Nachts nach Kamille. Immerhin gibt es bereits einen funktionierenden Prototyp des Geruchschronometers, allerdings räumt Chacin selbst ein, dass das Gerät noch weiterer Optimierung bedarf: Abwarten und Tee riechen. Video nach dem Break.



[via gizmag]

Weiterlesen Scent Rhythm: Armbanduhr signalisiert Tageszeiten durch verschiedene Düfte

AeroSkull/Bull: Jean-Michel Jarre bringt verspiegelte Schädel/Bulldoggen als iPhone-Lautsprecher


Der Synthesizer-Gott Jean-Michel Jarre ist zuletzt mit seiner Firma für Lautsprecher in abwegig-verwirrten 80er-Jahre-Designs aufgefallen, aber die bisherigen Modelle waren wohl nur ein laues Lüftchen gegen die aktuellen Geräte aus dem Hause Jarre Technologies: Derzeit repräsentiert der iPod/iPhone-Lautsprecher AeroSkull HD den Geschmackstiefpunkt, das Teil kommt in Form eines Totenschädels (35 cm im Quadrat), mit verspiegelter Oberfläche in zahlreichen Farbvarianten, es hat Bluetooth, NFC und Line-Eingang an Bord und soll 399 Euro kosten. Demnächst wird der iPhone-Schädel aber noch getoppt und zwar vom AeroBull: Funktional das gleiche Programm wie beim AeroSkull, aber in Form einer sonnenbebrillten Bulldogge mit den Maßen 82 x 56 x 80 cm für geschlagene 999 Euro.





[via redferret]

Weiterlesen AeroSkull/Bull: Jean-Michel Jarre bringt verspiegelte Schädel/Bulldoggen als iPhone-Lautsprecher

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien