Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu CuteCircuit

TshirtOS: Baumwolle bekommt endlich Internet (Video)



Endlich Neuigkeiten von Cute Circuit, den Stoff-mit-Technik-Experten. Aktuell experimentieren sie mit einem enorm smarten T-Shirt, das mit LED-Display, Kamera, Mikro und Beschleunigungssensor ausgestattet das TshirtOS einläuten soll. So kann man zukünftig Tweets stolz auf der Brust zeigen, aus Bauchnabelhöhe Fotos schießen und direkt in Richtung Instagram schicken. In Auftrag gegeben hat das Experiment ein Alkohol-Hersteller, sollte genug Interesse bestehen, soll das smarte Hemdchen produziert werden. Im Video hinter dem Break kämpfen wir gegen die Verwirrung.

Weiterlesen TshirtOS: Baumwolle bekommt endlich Internet (Video)

M-Dress: Kleines Schwarzes mit integriertem Handy soll Handtaschen obsolet machen


Die Firma CuteCircuit ist uns schon mit einer Reihe mehr oder weniger handfester Wearables aufgefallen, jetzt hat Francesca Rosella von CuteCircuit ein weiteres Konzept-Technik-Textil angekündigt, vom dem wir nicht recht wissen, ob es vielversprechend oder hirnverbrannt ist: Das M-Dress soll der dynamischen Dame von heute das Mitschleppen eines Handys ersparen, weil die wichtigsten Funktionen ins Kleid eingearbeitet sind. Die SIM-Karte sitzt dabei im Label, die Antenne im Saum, auf Schnickschnack wie ein Display oder Tasten wird großzügig verzichtet: Mit dem M-Dress können nämlich nur Anrufe entgegen genommen und eine einzige Nummer gewählt werden, beides soll durch theatralische Telefon-Gesten geschehen. Weitere Details werden wir wohl erst erfahren, wenn das M-Dress nächstes Jahr in britische Geschäfte kommt (Im Bild: Das Disc Twirkle Dress von CuteCircuit).

[via gizmag]

Weiterlesen M-Dress: Kleines Schwarzes mit integriertem Handy soll Handtaschen obsolet machen

M-Dress: Das kleine Schwarze mit integriertem Handy



Na endlich. Wir fragen uns schon länger wie man in einem schicken engen schwarzen Kleidchen ein Handy unterbringen soll, aber Cute Circuit aus London haben eine Lösung. Das M-dress. Mit integrierter SIM-Karte und Handy lassen sich damit Gespräche annehmen indem man einfach den Arm zum Ohr führt. Der Nachteil. Man kann nur eine einzige Nummer anrufen. Der Notfallkontakt sollte also vorher gut ausgewählt sein. Nach Cute Circuits Galaxy Dress und dem Hug-Shirt entwickelt sich die Firma immer mehr zum Technologie-Kleidungs-One-Stop.

[via Inventorspot]

Weiterlesen M-Dress: Das kleine Schwarze mit integriertem Handy

Galaxy Dress: Rave meets Opernball



Seide, bestickt mit 24,000 LEDs, jede nur 2x2 Millimeter klein - das Kleid von Cute Circuit gehört in eine ganz andere Liga als das übliche Rave-Geblinke. Strom liefern leichte, in den Stoffschichten verborgene iPod-Batterien. Den elfenhaft schönen Galaxy Dress könnt ihr im Museum of Science and Industry in Chicago bewundern. Oder bei uns im Video nach dem Break.



[Via Wired]

Weiterlesen Galaxy Dress: Rave meets Opernball



Die Neusten Galerien