Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu CoolpixS01

Zwei neue Kompakte von Nikon: Coolpix S02 und Coolpix P7800

Die Coolpix S01 bekommt mit dem S02 einen würdigen Nachfolger. Wer nicht auf eine dezidierte Kamera verzichten möchte, dem Shooter aber keinen Platz in der Tasche freiräumen woll, ist hier richtig. Für 129 Euro kommt die S02 bereits Mitte September bei uns in den Handel. Wählen kann man zwischen einem weißen, einem pinken, einem blauen oder einem silbernen Gerät. Ausgestattet ist der Mini-Shooter mit einem 13,2-Megapixel-CMOS-Sensor, einem, im Verhältnis zur S01 größeren, 2.7"-Touchscreen, und einem 30-90mm f/3,3-5,9 Objektiv. Videos werden jetzt in 1080p aufgenommen, das Vorgängermodell lieferte nur 720p. Der Akku ist fest verbaut und auch der Speicher lässt sich nicht erweitern: 7,3 GB stehen zur Verfügung.

Ebenfalls neu ist die Coolpix P7800. Mehr dazu hinter dem Klick.

Weiterlesen Zwei neue Kompakte von Nikon: Coolpix S02 und Coolpix P7800

Nikon Coolpix S01: Hands-On und Video

Mal groß (ähem), mal klein. Die Coolpix S01 von Nikon, gestern vorgestellt. Unsere rasenden Reporter in Hongkong durften sie zumindest schon in die Hand nehmen, wie so oft bei Nikon, das haben wir selbst schon erlebt, die Probe-Fotos nicht mitnehmen. Bevor wir uns also eine wirkliche Meinung über die Bildqualität erlauben können, bleiben wir bei Bildern der kleinen 10-Megapixel-Kamera. Auch an Bord: dreifacher optischer Zoom, 720p-Videos, diverse Filter und ein kleiner 2,5"-Touchscreen. Bunt wird es, das steht jetzt schon fest. Fünf Farben werden in den Regalen landen: pink, rot, schwarz, weiß und silber. Für 169 Euro, voraussichtlich Ende September, auch bei uns. Checkt das Video!

Weiterlesen Nikon Coolpix S01: Hands-On und Video

Nikon stellt Coolpix P7700, Coolpix S6400 und die Coolpix S01 vor


Die gestern aufgetauchte Nikon Coolpix P7700 ist offiziell: Nikons neues Prosumer-Modell kommt für 549 Euro im September, ist RAW-fähig, hat einen 1/1.7-Zoll 12.2 Megapixel BSI CMOS-Sensor, ein schwenk- und drehbares Display, ein 7.1x Zoom Objektiv, 1080p Videomodus, Lens-Shift Vibration Reduction und volle manuelle Kontrolle für alle, die nicht immer alles automatisch regeln wollen. Außerdem neu ist die in schwarz, rot, silber, violett oder blau erhältliche Coolpix S6400 mit einem Zoomobjektiv 3,1-6,5/25-300 mm, Touchscreen, 16 Megapixeln und Full HD (1080p). Zu haben ebenfalls im September für 249 Euro. Ganz am anderen Ende der Skala befindet sich der Kamera-Zwerg S01: für 169 Euro ist die kleiner als eine Kreditkarte ausfallende S01 mit 7,3 GB internem Speicher ausgestattet, kann 720p Videos aufnehmen, hat einen 2,5-Zoll Touchscreen und einen 10 Megapixel CCD-Sensor.



Weiterlesen Nikon stellt Coolpix P7700, Coolpix S6400 und die Coolpix S01 vor



Die Neusten Galerien