Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Chris Hadfield

Korrekt Kotzen im Weltraum: What´s next ISS? (Video)


ISS-Chefastronaut Chris Hadfield hat via YouTube schon jede Menge Hygienetipps für angehende Weltraumfahrer verbreitet, seine letzten Ausführungen drehen sich dann ums korrekte Kotzen in der Schwerelosigkeit. Langsam muss man sich wohl fragen, wo dieses ISS-Unterhaltungsprogramm enden wird: Nasenbluten in der Schwerelosigkeit? Pinkeln ins Weltraumwaschbecken? Windelwechsel für Mondfahrer? Video nach dem Break.

Weiterlesen Korrekt Kotzen im Weltraum: What´s next ISS? (Video)

Video: Was passiert, wenn man im Weltraum einen Waschlappen auswringt


ISS-Kommandeur Chris Hadfield ist ein alter Bekannter, der uns schon mehrfach über die Tücken der Hygiene in der Schwerelosigkeit aufgeklärt hat. Trotz involviertem Waschlappen ist sein neuester Streich aber kein Erfahrungsbericht aus dem lustigen Astronautenleben: Die Idee dazu stammt diesmal von High School-Studenten, die mit einem Experiment zur Oberflächenspannung von Wasser im Weltall einen nationalen Wissenschaftswettbewerb der kanadischen Weltraumbehörde gewannen. Video nach dem Break.

Weiterlesen Video: Was passiert, wenn man im Weltraum einen Waschlappen auswringt

Video: Wie man sich im Weltraum die Zähne putzt


Neulich hat uns ISS-Kommandeur Chris Hadfield ja schon beigebracht, wie man sich im Weltraum die Hände wäscht, jetzt erklärt er uns, wie Zähneputzen in der Schwerelosigkeit funktioniert und welche Tücken dabei auf wackere Astronauten lauern - merke: Bloß nichts ausspucken! Sonst hängt nämlich mindestens der Raumstationshaussegen schief. Video nach dem Break.

[via geekosystem]

Weiterlesen Video: Wie man sich im Weltraum die Zähne putzt

Eine Frage der Hygiene: Wie wäscht man sich im Weltall die Hände?


Im Weltall werden die alltäglichsten Dinge zur Herausforderung. Auf die über den Äther gestellte Frage eines Schülers, wie es denn mit dem Händewaschen in der Schwerelosigkeit so funktioniere, demonstriert der Kommandeur der ISS Chris Hadfield das Ganze via Videokonferenz. Und, auf der ISS haben die auch HD-Kameras, was die in der "Luft" schwimmenden Wasserblasen noch ansehnlicher macht. Video nach dem Break.

Weiterlesen Eine Frage der Hygiene: Wie wäscht man sich im Weltall die Hände?

Ganz schön laut: die Hintergrundgeräusche in der ISS



Man stellt sich das da oben im Weltraum ja immer hübsch still und eigentlich sogar absolut lautlos vor, auf der ISS ist es aber wegen der ganzen lebenserhaltenden Maschinen eher ganz schön laut, was auch den Astronauten das Einschlafen nicht gerade erleichtert. Wie laut demonstriert Astronaut Chris Hadfield (genau, das ist der mit dem ersten Weihnachtslied aus dem Weltraum), der einfach mal mal ein paar Sekunden ganz normalen Hintergrundkrach der ISS aufgenommen hat, die ihr nach dem Break hören könnt.

[via DVICE]

Weiterlesen Ganz schön laut: die Hintergrundgeräusche in der ISS

Das erste Weihnachtslied aus dem Weltraum: "Jewel in the Night"



Der kanadische Astronaut Chris Hadfiled hat das erste Weihnachtslied der ISS ebendort aufgenommen und komponiert: wenn ihr nach all der Völlerei und der Übersäuerung immer noch in Weihnachtsstimmung sein solltet, oder einfach auf Klampfenmusik mit inbrünstiger Gesangsbegleitung steht, bitteschön. Und wenn ihr genau hinhört, könnt ihr im Hintergrund das beruhigende Rauschen der Lüftung der ISS hören. Video und der Soundcloud-Link nach dem Break.


Weiterlesen Das erste Weihnachtslied aus dem Weltraum: "Jewel in the Night"



Die Neusten Galerien