Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu BreakingNews

BlackBerry Z10 ist offiziell (Videos)


BlackBerry heisst jetzt nicht mehr RIM, sondern BlackBerry, das war die erste Nachricht auf der BlackBerry Experience. Kurz danach kamen die offizielle Vorstellung des Z10, das ja schon diverse Male rausgerutscht war und jetzt können wir zumindest bestätigen, dass die Specs weitestgehend denen des Dev Alpha entsprechen. Trotz des Trends zu Riesendisplays bei Smartphones kommt das Z10 mit 4,2-Zoll Display mit einer Auflösung von 1280x768 Pixeln, was auf eine Pixeldichte von 356 dpi hinausläuft. Unsere US-Kollegen konnten derweil das Z10 schonmal ausgiebig testen und waren zwar recht angetan von der guten Performance und dem gegen den Trend austauschbaren Akku sowie dem mit 199 Dollar verhältnismäßig niedrigen Preis, bemängelten aber die noch sehr kleine App-Auswahl und sind sich insgesamt nicht sicher, ob das Z10 und BB10 BlackBerry wirklich retten können. Ihren Test findet ihr hier, Videos nach dem Break.





Weiterlesen BlackBerry Z10 ist offiziell (Videos)

Testet Amazon in den USA einen Kindle-Bücherverleih mit Preis nach Leihdauer?


Amazon-US bietet einige wenige Bücher neuerdings nicht nur zum Kauf an, sondern verleiht sie auch. Zum Beispiel kann man die Kindle-Ausgabe des oben abgebildeten "The 5 Elements of Effective Thinking" entweder für 9,99 Dollar kaufen oder für 5,50 Dollar ausleihen. Die Leihfrist beträgt dreißig Tage. Wird sie überschritten, erhöht sich die Leihgebühr solange, bis der Kaufpreis erreicht wird, was hier Ende Juni der Fall wäre. Grundsätzlich eine interessante Idee - aber nicht zu diesem Preis. Wir würden uns jedenfalls, um ein paar Dollar zu sparen, lieber auf die Suche nach einer gebrauchten Papierausgabe machen. Möglich wäre aber auch, dass wir hier keine neue Option sehen, sondern das Buch intern als "textbook" kategorisiert wurde. Denn Lehrbücher, die mitunter sehr teuer sind, können bereits heute ausgeliehen werden. Engadget-US hat bei Amazon nachgefragt, bisher aber noch keine Antwort erhalten.

Weiterlesen Testet Amazon in den USA einen Kindle-Bücherverleih mit Preis nach Leihdauer?

Google lädt zum Android-Event am 29. Oktober ein


Google hat Presseeinladungen für einen Event am 29. Oktober in New York verschickt, wo sie allerhöchstwahrscheinlich das neue Nexus vorstellen dürften. Das LG E960 Mako, das inzwischen auch als Nexus G oder Nexus 4 unterwegs ist dürfte gezeigt werden, ebenso wie die 32 GB-Variante des Nexus 7. Hartnäckigen Gerüchten zufolge soll es Nexus-Hardware von mehr als einem Hersteller geben, die letzten sprechen von einem möglichen 5-Zoll Phablet von HTC und einem 10-Zoll Nexus-Tablet von Samsung. Ein paar Stunden später kommt dann noch der Windows Phone 8-Launch Event von der Westküste, wird ein prallgefüllter Gadget-Tag.

Weiterlesen Google lädt zum Android-Event am 29. Oktober ein

Apple kündigt 'Special Event' für den 23. Oktober an



Apple hat gerade Einladungen an die Presse verschickt und zwar für den 23. Oktober, an dem unter anderem das iPad mini erwartet wird. Das nur ein paar Wochen nach dem Launch vom iPhone 5, was für Apple eher untypisch ist. Was genau auf uns zukommt, wissen wir nach wie vor nicht wirklich: hat das iPad mini wirklich einen Lightning Connector, obwohl das auch erst im März gelaunchte iPad 3 nur den "alten" Dock Connector hat? Wird Apple in Zukunft zwei Launch-Events im Jahr zu seinen iPads haben? Und wird das "One more thing" dieses Mal das MacBook Pro 13" mit Retina-Display? Fragen über Fragen, die Antworten dann spätestens im Liveblog am 23. Oktober.

Weiterlesen Apple kündigt 'Special Event' für den 23. Oktober an

Samsung kündigt das ATIV S mit Windows Phone 8 und 4,8-Zoll Display an


Da ist Samsung Nokia ein paar Tage zuvorgekommen: das erste bestätigte Windows Phone 8-Handy heisst ATIV S. Es kommt mit 4,8-Zoll HD Super AMOLED Display, einem 1,5 GHz Dualcore Qualcomm Prozessor und einer 8-Megapixel Kamera auf der Rückseite und einer 1,9 Megapixel Frontkamera. Dazu gibt es einen Akku mit 2300mAh, 1 GB RAM, Gorilla Glass 2, verpackt in einem 8,7 mm dünnen Gehäuse. Das ATIV S wird es wahlweise mit 32 GB oder 64 GB geben.

Weiterlesen Samsung kündigt das ATIV S mit Windows Phone 8 und 4,8-Zoll Display an

Google plant laut WSJ bis zu 5 Nexus mit Android 5.0


Das Wall Street Journal berichtet, dass Google sich so langsam von den Netzbetreibern zu emanzipieren versucht. Vor knapp drei Wochen hat Google begonnen, das Galaxy Nexus unlocked direkt zu verkaufen, aber das scheint nur der Anfang gewesen zu sein: laut WSJ plant Google zusammen mit diversen OEMs bis zu fünf reine Google-Handys gleichzeitig. Die sollen vermutlich an der Google I/O vorgestellt werden und mit Android 5.0 aka Jelly Bean kommen. Google soll sie in den USA, Asien und Europa direkt anbieten, ohne den Umweg über die Netzbetreiber. Das bedeutet natürlich einerseits mehr Wahlfreiheit, was Phones und Netze angeht, verschafft Google aber andererseits einen weiteren Baustein in seinem Monopolimperium. Google kommentiert die Berichte nicht, aber laut "nahen" Quellen planen sie, die 5.0-Phones bis Thanksgiving am Start zu haben, früh genug also für Black Friday und die Weihnachtssaison.

Weiterlesen Google plant laut WSJ bis zu 5 Nexus mit Android 5.0

Intels erstes Medfield-Smartphone ist das Lenovo K800 mit ICS, kommt zuerst im 2. Quartal bei China Unicom


Intel hat schon seit einer gefühlten Ewigkeit immer mal wieder ein eigenes Smartphone angekündigt, aber jetzt scheint es wirklich so weit zu sein. Auf ihrer Keynote bei der CES haben sie das Lenovo K800 vorgestellt, das das erste Medfield-Smartphone werden soll und mit Android 4.0 im zweiten Quartal in China via China Unicom zu haben sein wird. Das Display hat 4,5 Zoll und kann 720p, die Kamera kommt mit LED-Blitz, alles weitere ist aber noch unklar. Mal sehen wie viele Smartphone-Hersteller bereit sein werden, Intels Mobilchip anstatt Qualcomms und NVIDIAs bewährte Lösungen einzusetzen.

Weiterlesen Intels erstes Medfield-Smartphone ist das Lenovo K800 mit ICS, kommt zuerst im 2. Quartal bei China Unicom

RED Scarlet jetzt offiziell


Passend zum Release der neuen Canon C300 hat RED die kleine Schwester der Epic namens Scarlet releast. 5K (5120x2700) Auflösung bei 12fps, 4K (4096x2160) bei 25fps, Canon-kompatible Anschlüsse für Objektive, und ein Preis liegt bei nahezu der Hälfte der C300. 9750 Dollar. Im Dezember soll sie erscheinen. Ein guter Tag für Filmenthusiasten, Fernsehproduzenten und ähnliche Gestalten.

Weiterlesen RED Scarlet jetzt offiziell

Canon C300: Hands-On und Videos der Kino-Kamera


Canon hat es geschafft nichts vor der Ankündigung durchsickern zu lassen, aber es musste einfach eine Konkurrenz zur RED Epic oder der Arri Alexa kommen. Die Idee: Mit einer Kamera die 20.000 Dollar kosten wird, wenn sie im Januar rauskommt, Canons Einzug in die Hollywoodstudios zu sichern. Das wird nicht einfach, aber Canon gibt einem ein paar gute Argumente in die Hand. Zum einen ist die C300 für eine Filmkamera extrem kompakt, und lässt sich so für Situationen einsetzen in denen ein klassisches Equipment etwas zu umständlich ist. Auf einem kleinen Helikopter oder mal eben aus der Hand schiessen ist damit kein Problem. Mit einem CMOS Super 35mm Sensor und 4K Auflösung gibt es sie in einer EF und PL Version, und natürlich neuen Linsen für die EF Version, zwei 14,5-600mm und zwei 30-300mm, sowie 24, 50 und 85mm. Es lassen sich also alle EOS SLR-Objektive einsetzen, oder in der PL Variante eben die Arii-kompatiblen. SDI-Videoausgang, Steuerung über WiFi, vier Start-Stop Tasten um aus jeder Kamerahaltung heraus schiessen zu können, und endlose Features für Pros mehr. Pressemeldung nach dem Break.



Weiterlesen Canon C300: Hands-On und Videos der Kino-Kamera

Nokia kündigt das Lumia 800 an, das "erste echte Windows Phone" (Video)



Jetzt ist es endlich da: Nokias Flaggschiff in Sachen Windows Phone 7. Das bereits mehrmals geleakte Phone könnte aber durchaus die hohen Erwartungen erfüllen. Von außen sieht das Lumia 800 aus wie das Nokia N9: das "erste echte Windows Phone" ist aus demselben 12,1 Millimeter dünnen Plastik mit abgerundeten Enden, die es dünner wirken lassen, als es ist. Ebenfalls mit dabei sind ein Carl Zeiss-Objektiv für die Kamera und das ClearBlack AMOLED-Display. Das Innenleben hat aber auch ein paar Neuigkeiten zu bieten: neben Mango die speziell auf schlechte Lichtverhältnisse angepasste Kamera, ansonsten entspricht die Ausstattung weitestgehend dem N9. Video nach dem Break.

Update: Der Preis liegt bei ca. 420 Euro, Verkaufsstart ist im November.

Weiterlesen Nokia kündigt das Lumia 800 an, das "erste echte Windows Phone" (Video)

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien