Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Bild

Nexus 5: Case-Hersteller Spigen zeigt Teaser


Spigen SPG, ein Hersteller für Premium-Hüllen und Accessoires, hat auf Twitter und Google+ obiges Bild geteilt. Es zeigt das Nexus 5 und damit eigentlich nicht viel Neues, nachdem ja selbst das Handbuch schon durchgesickert ist. Jedenfalls dürfte damit klar sein, dass es von Anfang an Cases von Drittanbietern geben wird. Nicht klar ist hingegen, wann genau Google das Nexus 5 enthüllen will, aber irgendwann in diesem Monat wird es wohl soweit sein.

Weiterlesen Nexus 5: Case-Hersteller Spigen zeigt Teaser

Weniger ist mehr: Apple kauft AlgoTrim


Rapidus berichtet, dass Apple das kleine schwedische Unternehmen AlgoTrim gekauft hat. Dessen Kernkompetenz steckt schon im Namen: Datenkompression, und zwar ohne Qualitätsverlust. Komprimiert man zum Beispiel Bilder mit der Software, sind die Dateien bis zu sechs Mal kleiner. Weniger Daten auf die Reise zu schicken - wohin auch immer - ist eine gute Sache. Darum sind Apples konkrete Beweggründe für den Zukauf auch alles andere als klar. Cult Of Mac vermutet, dass es die Kameras zukünftiger iOS-Geräte geht. Mit mehr Megapixeln ist ja mittlerweile bei jeder Geräte-Generation zu rechnen. Aber was wäre, wenn Apple in RIchtung PureVIew denkt?

UPDATE:

Apple hat den Zukauf mittlerweile bestätigt

Weiterlesen Weniger ist mehr: Apple kauft AlgoTrim

Axel Springer lanciert Bild und Welt bei der Telekom, Abrechnung über Handy-Rechnung


Mobilfunk-Kunden der Telekom können ab heute digitale Abos von Bild und Welt über ihre Handy-Rechnung buchen. Reinschnuppern geht auch: Bild steht einen Monat kostenlos zur Verfügung, Die Welt sogar ein Vierteljahr. Natürlich ist nicht alles eitel Sonnenschein: Entscheidet man sich für ein Abo auf diesem Weg, muss man Die Welt mindestens sechs Monate abnehmen und bezahlen, Bild immerhin noch vier Monate. Allgemeines Kopfkratzen. Danach greift eine monatliche Kündigungsfrist.

Anders als bei Spotify, werden die Downloads der Springer-Zeitungen auf das Datenvolumen der Mobilfunkverträge angerechnet.

Mehr Infos hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen Axel Springer lanciert Bild und Welt bei der Telekom, Abrechnung über Handy-Rechnung

Moviebarcodes: Spielfilme in einem Streifenbild zusammengefasst zum übers Sofa hängen


Ein soweit anonymer Filmfan betreibt seit 2011 einen Tumblr für von ihm so getaufte Moviebarcodes: in einer Art Extrem-Slitscan zu einem Bild zusammengefasste Filme, wobei jeder Frame auf einen Streifen von einem Pixel Breite zusammengeschnurrt wird (oben im Bild: Findet Nemo). Die Ergebnisse sind auf jeden Fall sehens- bzw. bestaunenswert und können dann auch als Prints zum übers Sofa hängen erworben werden, zu Preisen von 7,44 Dollar für den kleinen Druck (30 x 10 cm) bis 122,85 Dollar für die große (60 x 20 cm) gerahmte Version.



[via laughingsquid]

Weiterlesen Moviebarcodes: Spielfilme in einem Streifenbild zusammengefasst zum übers Sofa hängen

Iron Mash: Tony Starks Superheld feiert Karneval


Der australische Illustrator/Künstler Boss Logic hat seinen Helden Iron Man in verschiedenste Settings übertragen. Seine Bilderreihe "Iron Mash" verwandelt Tony Stark's Superheldenversion in Daft Punk, Gundam, Wolverine, Predator und sogar Alice im Wunderland. Ziemlich fantastisch umgesetzt.



[Via Kotaku]

Weiterlesen Iron Mash: Tony Starks Superheld feiert Karneval

Video: Snake-3D in Kreidezeichnungen als Stop-Motion-Filmchen


Der Game-Klassiker Snake kann immer wieder faszinierend frustrierend toll sein, unsere Aufmerksamkeit ist dem Spiel jedenfalls seit atemlosen C64-Sessions. Der Kreidebildmaler Chris Carlson, dessen Spezialität zeitgeistige Perspektivdarstellungen auf Asphalt sind, hat nun Kreidebild für Kreidebild 3-D-Snake als Stop-Motion-Filmchen dargestellt: im Video nach dem Break.

[via geekologie]

Weiterlesen Video: Snake-3D in Kreidezeichnungen als Stop-Motion-Filmchen

Heilig's Halo: Master Chief als Kirchenfenster



Dass Master Chief, der Protagonist des Gaming-Epos Halo ein verehrungswürdiger Hund ist, denken viele Gamer. Ein im wahrsten Sinne des Wortes passionierter Fan hat aus 200 Glasteilen, viel Kupferdraht und 70 Arbeitsstunden dieses sakrale Kirchenfenster gebastelt, das in Ausführung und Idee überzeugt. Ist doch faszinierend wie archaisch und klassisch plötzlich Pixelhelden in solch einer Darstellung wirken können.



[Via Kotaku]

Weiterlesen Heilig's Halo: Master Chief als Kirchenfenster

Verstrahlt: Gaming Controller unterm Röntgen

Glücklich können sich jene schätzen, die ein Röntgen-Gerät daheim haben, vielleicht ist man auch einfach selber oder jemand in der Familie Arzt und/oder Radiologe. Denn statt Frakturen und anderen Zipperlein auf dem Grund zu gehen, wurden hier Gaming-Controller unter Röntgen-Beschuss genommen. Dass dabei elegante, luzide Bilder entstehen beweist diese Bilderreihe. Das nun als Ratespiel auszulegen, könnte für Fachleute ein bisschen zu einfach sein. Sehenswert ist diese Galerie allemal.



[Via Walyou]

Weiterlesen Verstrahlt: Gaming Controller unterm Röntgen

Erstes Samsung Galaxy S III-Pressebild aufgetaucht?



Bei reddit ist eine echt wirkende Abbildung des Samsung Galaxy S III aufgetaucht. Auf dem Display des Phones ist das Datum 22. Mai und daneben der Eintrag "Watch a Live Broadcast of the GALAXY S III Unpacked Event!" zu erkennen. Oben links findet sich ein Hinweis auf London als Veranstaltungsort. Das Gerät selbst scheint sehr dünn und größer als 4,5 Zoll zu sein. Am rechten unteren Bildrand befindet sich das Logo der Werbeagentur Weber Shandwick, zu deren Kunden auch Samsung zählt. Eine Bestätigung der Echtheit des Bildes ist dies allerdings nicht, und auch Samsung hat sich bisher nicht zu diesem Leak geäußert. Es ist somit noch nicht sicher, ob das Galaxy S III tatsächlich am 22. Mai vorgestellt wird. Ein größerer Ausschnitt wartet hinter dem Break.

Weiterlesen Erstes Samsung Galaxy S III-Pressebild aufgetaucht?

Instagram: Android-Version bereits als Beta, weichgezeichnete Welteroberung geht weiter



27 Millionen registrierte User zählt Instagram aktuell, da kann Firmen-Gründer Kevin Systrom anstoßen. Hat er auch getan, auf der SXWS. Bestimmt mit Sekt hinter der Bühne, auf der er während des Festivals in Texas verkündete, dass die Android-Version der Software bereits als Beta getestet wird und demnächst zu Verfügung stehen und vor allem durch Geschwindigkeit beeindrucken soll. Via Instagram können aktuell iOS-Nutzer nicht nur Bilder in den typischen Filter-Varianten bearbeiten, sondern auch gleich und vor allem mit anderen Nutzern teilen. Nutzer eines Windows Phone können immerhin bei der Community durchs Schlüsseloch schauen.

Weiterlesen Instagram: Android-Version bereits als Beta, weichgezeichnete Welteroberung geht weiter

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien