Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Betriebssystem

Aller guten Dinge sind drei: Auch Samsung setzt auf Android Wear


Im einem Interview mit Reuters plaudert Yoon Han-kil von Samsung erfrischend offen über die Mobile-Pläne des Unternehmens für das laufende Jahr 2014. Befeuert von guten Nachrichten in Sachen Galaxy S5: Das neue Smartphone werde die Verkaufszahlen des Vorgängermodells übertreffen. Interessantes Detail: Die Zukunft der Smart Watch. Noch dieses Jahr werde es erneut ein frisches Modell geben, das wieder mit Android laufen wird. Dabei dürfte es sich um Android Wear handeln, Googles neue Wearable-Initiative. Somit würde Samsung innerhalb anderthalb Jahren gleich drei Mal das Betriebssystem für die Handgelenk-Geräte wechseln. Die erste Generation, vorgestellt zur IFA 2013, lief mit regulärem Android, die aktuellen Gear-Modelle funktionieren mit Tizen. Letzteres OS wird mit Sicherheit weiterhin eine Rolle bei Samsung spielen, denn auch ein Smartphone mit diesem Betriebssystem soll nun wirklich noch dieses Jahr erscheinen.

Weiterlesen Aller guten Dinge sind drei: Auch Samsung setzt auf Android Wear

Schocker: Firefox OS 2.0 gibt sich flach


EIn paar Monate werden sich Besitzerinnen und Besitzer von Telefonen mit Mozillas Forefox OS noch gedulden müssen, bis Version 2.0 tatsächlich zur Verfügung steht, einen visuellen Eindruck des Redesigns bekommen wir schon jetzt. Am auffälligsten: der neue, zeitgemäße Stil. Flacher, transparent und gerade beim Umschalten zwischen den Apps und den Benachrichtigungen deutlich von iOS 7 inspiriert. Könnte schlimmer sein. Neben hoffentlich besserer Performance scheint vor allem die universelle Suche neu und besser aufgestellt zu sein. Hinter dem Quelle-Link findet ihr eine umfangreiche Bilder-Galerie.

Weiterlesen Schocker: Firefox OS 2.0 gibt sich flach

Powered by Android: Logo wird Pflicht


Wer eine neues HTC One startet, wird mit dem Logo „Powered by Android" begrüßt. Das gleiche gilt für das Samsung Galaxy S5. Wie unsere US-Kollegen berichten, haben ihnen ungenannte Quellen bestätigt, was die Seite Geek als erste berichtete: Google macht diesen Schriftzug ab jetzt zur Pflicht. Nur so können Hersteller die „Google Mobile Services" wie den Play Store oder Apps lizenzieren. Offensichtlich stört es Google, dass sein Betriebssystem für die Nutzer nicht stärker im Vordergrund steht, stattdessen bleiben Marken wie beispielsweise Galaxy oder Xperia hängen. Der Konzern wollte die neue Regelung auf Anfrage hin bisher nicht kommentieren.

Weiterlesen Powered by Android: Logo wird Pflicht

Eigene Bilder hinter den Live-Kacheln? Windows Phone wird persönlicher


Dass sich mit den Live-Kacheln unter Windows Phone der Homescreen ganz konkret und zuallererst um die Vorlieben des Nutzers dreht, damit preist Microsoft sein mobiles Betriebssystem schon eine ganze Weile an. Stellen sich diese Screenshots jedoch als echt heraus, dann könnte bald Schluss sein mit dem farbigen Einerlei. Eigene Bilder sollen zukünftig als Hintergrund genutzt werden können, streng symmetrisch zersägt vom Kachel-Layout. Das wird bei vielen Motiven nicht sonderlich toll aussehen, bei Android, iOS und Co sieht das nicht anders aus. Mal sehen, ob uns dieses Feature schon bei Version 8.1 begegnen wird.

[via]

Weiterlesen Eigene Bilder hinter den Live-Kacheln? Windows Phone wird persönlicher

Hands-On mit dem neuen Tizen-OS (Video)



Tizen arbeitet sich langsam an die Dominanz von Android heran und Samsung hatte auf dem MWC dieses Jahr einen neuen Prototypen dabei. Einiges von Android findet man jetzt bei Tizen nahezu genau so wieder, wie den App Drawer, Notifications und Widgets, die alle visuell und funktional verbessert wurden. Die Tile-Oberfläche erinnert fast ein wenig an Windows Phon. Im Video nach dem Break bekommt ihr einen guten Eindruck wie weit die Entwicklung des Betriebssystems im letzten Jahr gekommen ist.

Weiterlesen Hands-On mit dem neuen Tizen-OS (Video)

Nun doch: Tizen-News auf dem MWC mit Samsung


Nein, wir blicken schon lange nicht mehr durch. Am Donnerstag erst meldeten wir, dass bei Samsung die Tizen-Pläne auf Eis lägen, nun hat das Unternehmen Einladungen verschickt. Zum Thema Tizen, für den MWC. Die Veranstaltung findet am 23. Februar statt. Im Wortlaut heißt es:

Please join the Tizen Association Board on Sunday, 23 February 2014 for a welcome reception and kick-off to MWC 2014. During this invite only event, you will get an exclusive sneak preview of the newest Tizen devices as well as an opportunity to learn about the major milestones that the Tizen project has hit since last year's event.

Zugegeben: Das könnte nun alles bedeuten. Aber immerhin fällt auch das Wort Hardware, wenn auch nur als sneak preview: wahrscheinlich also ein Smartphone-Referenzdesign und ein paar Kühlschränke. Aber: Die Hoffnung stirbt bekanntlich ja zuletzt. Was Samsung sonst auf dem MWC plant, ist ja eh noch nicht bekannt. Der 23. Februar jedoch wurde immer wieder auch als Präsentationstermin für das Galaxy S5 vermutet. Sollte Samsung sein nächstes Flaggschiff tatsächlich in Barcelona vorstellen, dürften sich jegliche Tizen-Ankündigungen sowieso im kunterbunten S-Rauschen versenden.

Weiterlesen Nun doch: Tizen-News auf dem MWC mit Samsung

COS: China arbeitet wieder an einem eigenen Betriebssystem für Mobilgeräte (Video)


Nachdem die OPhone-Initiative wieder eingeschlafen ist, nimmt man in China jetzt erneut Anlauf, ein eigenes Betriebssystem für Smartphones und Tablets zu etablieren. Die Firma Liantong aus Shanghai arbeitet gemeinsam mit dem ISCAS (das ist die Software-Abteilung der chinesischen Wissenschaftsakademie) und anderen Regierungsstellen an COS, dem "China Operating System". Hardware-Partner in Warteposition: HTC.

Das Projekt wurde gestern offiziell vorgestellt. Warum das Ganze? Um die Probleme in den Griff zu bekommen, mit denen man bei Betriebssystemen aktuell konfrontiert sei, hieß es auf der Pressekonferenz. Fehlende Offenheit (iOS), Fragmentierung (Android) und Sicherheitsmängel (Android und Windows Phone). COS basiert auf einem Linux-Kernel und soll eine komplette Eigenentwicklung sein.

Interessanter Weise erinnern die COS-Versionen - zu denen auch eine für Set-Top-Geräte gehört - im Moment sehr an Android. Das kann auch daran liegen, dass das UI noch gar nicht fertig ist und die im Promo-Video verwendeten HTC-Geräte so weiterhin ihre Sense-Oberfläche behalten durften. Abwarten.

Weiterlesen COS: China arbeitet wieder an einem eigenen Betriebssystem für Mobilgeräte (Video)

Knapp 60 Prozent der Android-Geräte mit Jelly Bean - 1,4 Prozent mit Kitkat


Google hat die erste Statistik in diesem Jahr zu den Anteilen der unterschiedlichen Android-Versionen bekanntgegeben. Viele Nutzer sind zu einem neueren OS gewechselt, allerdings nicht zur neuesten Version. Kitkat läuft im Januar auf 1,4 Prozent aller aktiven Geräte, aber der wahre Sieger heißt Jelly Bean: Die ältere Software sprang von 54,5 Prozent im Dezember auf 59,1 Prozent in diesem Monat. Woran das liegt ist kein großes Geheimnis. Kitkat ist zurzeit noch fast ausschließlich auf Google-Hardware zu finden, sei es die Nexus-Reihe oder die Motorola-Phones.

Weiterlesen Knapp 60 Prozent der Android-Geräte mit Jelly Bean - 1,4 Prozent mit Kitkat

Tizen-Smartphones kommen zum MWC


Am 23. Februar will Samsung anlässlich des Mobile World Congress in Barcelona die ersten Smartphones mit Tizen als Betriebssystem zeigen. Die entsprechenden Einladung für die Veranstaltung, die Samsung gemeinsam mit Intel durchführt, wurden verschickt. Wann die Geräte erhältlich sein werden, bleibt unklar, die Einladung spricht lediglich von einer Sneak Preview.

Da passt es ins Bild, dass aktuell neue Screenshots des User Interfaces kursieren. Von Grund auf renoviert und gar nicht schlecht aussehend.

Weiterlesen Tizen-Smartphones kommen zum MWC

Trailer: Joaquin Phoenix turtelt mit einem Betriebssystem in Spike Jonzes Her


In Spike Jonzes neuem Streifen Her verliebt sich Joaquin Phoenix bis über beide Ohren in sein Handy-Betriebssystem, das á la Siri dialoggesteuert wird, wobei Scarlet Johansson der Software ihre Stimme leiht. Im zweiten Trailer turtelt Phoenix nun verliebt in der Gegend herum, was ziemlich schräg kommt - wir sind jedenfalls noch mächtig unentschieden, ob wir die Geschichte spannend finden sollen oder albern. In den USA läuft Her am 18. Dezember an, für einen deutschen Kinostart gibt es soweit keinen Termin. Video nach dem Break.

[via theverge]

Weiterlesen Trailer: Joaquin Phoenix turtelt mit einem Betriebssystem in Spike Jonzes Her

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien