Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Benchmark

Nach KitKat-Update: Samsung-Geräte zeigen jetzt die echten Benchmarkwerte an


Letztes Jahr im Juli war herausgekommen, dass die Exynos-Varianten des Galaxy S 4 und Note 3 in ihren Benchmarks schummeln und ihre Werte um bis zu 20 Prozent höher lagen, als sie es eigentlich sollten. Samsung hatte das als normal bezeichnet und erklärt, dass die verschiedenen Prozessorfrequenzen für eine "optimale User Experience" da seien, war aber nicht darauf eingegangen, ob das jetzt nun eher Feature oder Bug ist. So oder so ist laut Ars Technica das Phänomen nach dem Update auf Android 4.4 jetzt verschwunden und beide zeigen brav ihre wahren Werte an.

Weiterlesen Nach KitKat-Update: Samsung-Geräte zeigen jetzt die echten Benchmarkwerte an

Benchmarks zeigen neues Samsung-Smartphone 2K-Display. Galaxy S5?


Hat sich was mit vorweihnachtlicher Verschnaufpause. Denn die Gerüchte, Samsung würde das Galaxy S5 schon auf der CES Anfang Januar in Las Vegas vorstellen, halten sich wacker. Da ist es kein Wunder, das die Benchmarks des SM-G9005, eines bislang unbekannten Geräts also, ganz genau unter die Lupe genommen werden. Die Display-Auflösung liegt bei 2.560 x 1.440 Pixeln.

Ob es sich hierbei nun wirklich um das Galaxy S5 handelt oder um einen anderen Neuling, bleibt fraglich. Bei einer solchen HighEnd-Spezifikation jedoch kommen kaum andere Serien in Frage. Mit einem Snapdragon 800 und Android 4.4 aka KitKat wäre das S5 prädestiniert. In den vermuteten Zeitplan passen die Benchmarks allemal. Bleibt die Frage, ob sich auch bei den verwendeten Material wirklich etwas tut. Interessant ist auch die Prozessorgeschwindigkeit. Die liegt in den Tests bei 2,5 GHz, also über den aktuell "normalen" 2,3 GHz des Snapdragons.

Die Benchmarks gibt es hier.http://gfxbench.com/device.jsp?benchmark=gfx27&D=Samsung+SM-G900S&testgroup=system

Weiterlesen Benchmarks zeigen neues Samsung-Smartphone 2K-Display. Galaxy S5?

Samsung Galaxy J könnte auch außerhalb Japans erscheinen


Im Oktober ist erstmalig ein Foto des Samsung Galaxy J aufgetaucht, das eigentlich ausschließlich für den japanischen Markt (NTT Docomo) gedacht sein sollte. Nun sind Benchmarks aufgetaucht, die Hoffnung auf einen Release auch außerhalb der japanischen Grenzen machen. Das Modell nennt sich SGH-075T, das Galaxy J läuft unter der Nummer SGH-075. Das T könnte für T-Mobile in den USA oder auch Telstra in Australien stehen. So wurde in der Vergangenheit von Samsung verfahren. Das Galaxy J ist ein Zwischending aus dem Galaxy S4 und Galaxy Note 3. Es hat einen 5 Zoll-Bildschirm, Snapdragon 800 Quadcore-Chip, 3GB RAM und Android 4.3.

[via Sammobile]

Weiterlesen Samsung Galaxy J könnte auch außerhalb Japans erscheinen

iPad Air ist 80 Prozent schneller als das iPad 4


Die ersten Benchmarks zum neuen iPad trudeln ein und sehen recht vielversprechend aus: Primatelabs haben via Geekbench 3 die Multicore-Performance von iPad 2, iPad mini, iPad 3, iPad 4 und iPad Air verglichen und das Ergebnis ist deutlich: das iPad Air ist mehr als 80 Prozent schneller als sein Vorgänger. Im Single Core-Modus ist es bei gleicher Taktung doppelt so schnell. Der A7-Prozessor im iPad Air läuft dabei 100 MHz schneller als im iPhone 5S. Warum Apple das iPad 2 weiterhin im Programm behält, ist uns bei dem massiven Geschwindigkeitsvorteil im Vergleich zum nur 100 Euro höheren Preis allerdings irgendwie schleierhaft. Ab morgen ist das iPad Air in Deutschland zu haben.

Weiterlesen iPad Air ist 80 Prozent schneller als das iPad 4

15-Zoll MacBook Pro mit Haswell taucht bei Geekbench auf


Bei Geekbench sind jetzt die ersten Benchmarks eines 15-Zoll MacBook Pro mit Haswell-Prozessor aufgetaucht. Das 15-Zoll MacBook Pro mit dem Codenamen AAPLJ45,1 war von MacRumors am Dienstag entdeckt worden, mit 16 GB RAM ausgerüstet und lief mit OS X 10.9 Mavericks (Build 13A2052). Der erzielte Benchmark-Wert war mit 12497 im Bereich der aktuellen MacBook Pros, der Haswell-Chip dürfte wie beim neuen MacBook Air allerdings auch eher für eine längere Akkulaufzeit sorgen. Die CPU des (wahrscheinlich) Vorserienmodells war eine Intel Core i7-4950HQ mit Iris 5200 GPU, die Intels neues mobiles Topmodell ist. Lange kann es also nicht mehr dauern, bis die MacBook Pros mit Haswell kommen, letzten Monat war bereits ein 13-Zoller aufgetaucht.

[via AppleInsider]

Weiterlesen 15-Zoll MacBook Pro mit Haswell taucht bei Geekbench auf

Hands-On: Sony Xperia Z Ultra Benchmarks und Kamera-Preview


Unsere US-Kollegen konnten jetzt zum zweiten Mal ein Vorserienmodell des Sony Xperia Z Ultra unter die Lupe nehmen. Das wasserdichte stylusfreundliche 6,4-Zoll Monster (Firmware Build 14.1.B.1.277) ist natürlich noch nicht final, aber die Benchmarks (im Vergleich mit Galaxy S4 und dem MDP Phone und Tablet in der Tabelle nach dem Break), machen sich schon recht ordentlich und unterscheiden sich kaum von denen des Qualcomm Snapdragon 800 MDP, was aber auch nicht verwundert, schliesslich läuft auch im Xperia Z Ultra ein Snapdragon 800, die finalen Benchmarks dürften allerdings noch etwas besser werden. CF-Bench und Quadrant liefen noch nicht auf dem Phone, aber der 3DMark lieferte bessere Ergebnisse als zuvor, da haben anscheinend Sony oder Qualcomm an der Adreno 330 GPU noch ein bisschen gefeilt.



Weiterlesen Hands-On: Sony Xperia Z Ultra Benchmarks und Kamera-Preview

Benchmark: Samsung Galaxy S4 aufgetaucht?



Bei AnTuTu Benchmark ist ein Smartphone unter dem Namen Samsung Galaxy S4 aufgetaucht, das zumindest den Zahlen nach mehr als zackige Ergebnisse liefert. Solche Infos sollten natürlich immer unter Vorbehalt betrachtet werden. Aber diesen Daten nach, wird das Galaxy S4, wie bereits oft spekuliert, mit einem Octa-Core Exynos kommen. Auch andere Specs wie die 13 MP-Kamera, das fünf Zoll große Full HD-Display und 2GB RAM tauchen hier auf. Benchmark-Fetischisten dürfte bei den Ergebnissen des kommenden Android-Superphones, vorausgesetzt sie sind echt, natürlich das Herz aufgehen.



[Via Area Mobile]

Weiterlesen Benchmark: Samsung Galaxy S4 aufgetaucht?

Unigine Valley Benchmark: Ab in die Berge zum Testen (Video)


Das neue Benchmark-System von Unigine dürfte auch Freunde des meditativen Bergglücks für sich gewinnen. Selbst wenn es um harte Zahlen der Grafikkarte geht. Für Windows, Linux und OS X gibt es eine Umsonst-Version, aber natürlich auch professionellere Varianten zu kaufen, die im Preis zwischen 19,95 und 495 Dollar liegen. Die Bilder jedenfalls sind beeindruckend und machen Hardware-Tests, wie das Video nach dem Break zeigt, zu einer echten Freude.

Weiterlesen Unigine Valley Benchmark: Ab in die Berge zum Testen (Video)

Benchmark: A6 aus dem iPhone 5 bringt bis zu 1,3 GHz (Video)


Bei der Benchmark von Anandtech war der A6-Prozessor des iPhone 5 noch mit knapp über einem Gigahertz gemessen worden, was auch TLDToday und andere gemessen hatten. Nach einem Geekbench-Update, das besser an den A6 angepasst ist, gab es aber ein anderes Ergebnis: 1,29 GHz. Ob das ein Bug des Geekbench-Updates ist, ist allerdings noch unklar, aber der Prozessor scheint sich je nach Anforderung hochtakten zu können.

Weiterlesen Benchmark: A6 aus dem iPhone 5 bringt bis zu 1,3 GHz (Video)

Benchmarks: iPhone 5 ist das schnellste Smartphone


Anandtech hat das iPhone 5 jedem nur denkbaren Benchmark-Test unterzogen und kommt zu dem überraschenden Ergebnis, das die ersten Gerüchte bestätigt. Das iPhone 5 hat gegenüber der Konkurrenz in nahezu allen Benchmarks die Nase vorn. Gelegentlich wird es gerade mal vom letzten iPad geschlagen, und nur ein einziger Test zeigt, dass das Optimus G von LG auf dem Weg ist ein ernsthafter Konkurrent zu werden, wenn es um die Geschwindigkeit geht. Ganz offensichtlich hat sich das auf einem Cortex ARMv7 ISA beruhende eigene Chipdesign mit PowerVR SGX543MP3 GPU voll ausgezahlt.

Weiterlesen Benchmarks: iPhone 5 ist das schnellste Smartphone

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien