Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Audi

Audis virtuelles Cockpit für den kommenden TT im Hands-On (Video)

SONY DSC


Geplant für den kommenden Audi TT geht das virtuelle Cockpit einen Schritt zurück zur typischen Anzeige. Alles wird direkt für den Fahrer durch das Lenkrad auf dem angepassten 12,3-Zoll TFT Display gezeigt. Das hält die Augen beim Blick auf die Navigationsinformationen etwas näher am Fahrgeschehen. Alles ist über das Lenkrad und den Steuerknüppel bedienbar, der zusätzlich eine Handschrifterkennung hat, die sicherlich nützlich sein dürfte. Das Auto selbst wurde auf der CES natürlich nicht gezeigt. Video des Systems nach dem Break.

Weiterlesen Audis virtuelles Cockpit für den kommenden TT im Hands-On (Video)

Open Automotive Alliance: Google, GM, NVIDIA, Auto und Co. machen gemeinsame Sache




Mit mehr als einer Milliarde Aktivierungen weltweit ist Googles Android das am meist verbreitete mobile OS zur Zeit. Vor einigen Tagen wurde bereits spekuliert, dass gemeinsam mit Audi eine Integration von Android in Automobile ansteht. Heute wurde auf der CES bestätigt, dass genau dies passieren wird. Aber nicht nur das. Zugleich wurde die neue Open Automotive Alliance präsentiert, die nebst der bereits genannten auch noch die Autohersteller General Motors, Hyundai und Honda sowie den Chipproduzenten NVIDIA mit im Boot hat. Noch dieses Jahr soll Android in Autos starten. Die Sache mit den Connected Cars könnte also allmählich richtig los gehen.

Weiterlesen Open Automotive Alliance: Google, GM, NVIDIA, Auto und Co. machen gemeinsame Sache

CES-Gemunkel: Audi und Google wollen Android ins Auto bringen


Wie der Wall Street Journal berichtet, wird auf der kommenden CES 2014 eine Kooperation von Google mit Audi präsentiert. Der Technologiegigant aus Mountain View forciert damit die Integration des Betriebssystems Android in Automobile. Das dürfte auch eine Reaktion auf Apples Ankündigung von iOS in the Car sein, das gemeinsam mit den anderen deutschen Premiumherstellern Daimler und BMW umgesetzt werden soll. Beiden Konzepten ist gemein, dass die OS direkt in die In-Car-Entertainment-Systeme installiert werden. Im Falle der Kollaboration der Ingolstädter und Google ist auch NVIDIA mit an Bord.

Weiterlesen CES-Gemunkel: Audi und Google wollen Android ins Auto bringen

Audi S3: LTE im Auto wird endlich serienreif



Audi hat als erster Hersteller seit dieser Woche ein Auto mit serienmässigem LTE, den S3. Man muss die Option natürlich wollen. Ab November sollen alle Modellvarianten der Premium Kompakten von Audio die gleiche Ausstattung bekommen. Die Funktionsweise: man muss einfach nur eine SIM-Karte mit LTE besorgen, die kann man dann in den Slot im Auto bei der MMI Navigation plus einlegen und schon hat man einen Hotspot für das Auto. Die MMI Navigation selbst profitiert dann auch gleich davon, indem sie Google Maps, Earth und Streetview integriert und spezielle Facebook und Twitterversionen sowie SMS mit vorgefertigten Textbausteinen liefert. E-Mails zum Vorlesen gibt es auch.

Weiterlesen Audi S3: LTE im Auto wird endlich serienreif

Audi eKurzinfo: Augmented Reality-App statt Bedienungsanleitung



Moderne Autos haben ein Problem. Es gibt immer mehr Elektronik und Technik im Vehikel. Sich damit auseinanderzusetzen und armdicke Betriebsanleitungen zu lesen, darauf haben allerdings die wenigsten Lust. Der Ingolstädter Autobauer Audi hatte daher eine Idee. Für den A1 wurde bereits die App eKurzinfo getestet und nun gibt es die Augmented Reality-Anleitung auch für den A3. Verschiedenste Elemente des Armaturenbretts werden via Smartphone oder Tablet erklärt. Entwickelt wurde das Programm von Metaio, scheinbar schielt man mit eKurzinfo vor allem auf die junge Generation Y, die dem Automobilkauf mehr oder minder offiziell abgeschworen hat. Denen muss man vielleicht auch erklären, was ein Tacho oder ein Tankanzeiger ist. Seht ein Demovideo nach dem Break.

Weiterlesen Audi eKurzinfo: Augmented Reality-App statt Bedienungsanleitung

Video: Mr. Spock-Darsteller machen absurd vergleichende Werbung & Trekkie-Späßchen


Aus Marketingabteilungsperspektive kann eigentlich nichts schief gehen, wenn man zwei Mr. Spocks für einen Spot verpflichten konnte. Aber was Leonard Nimoy und Zachary Quinto dann in diesem Audi-Spot aufführen, ist im werblichen Sinn Quatsch mit Soße (Mercedes Benz taugt nichts, weil Golfschläger nicht in den Kofferraum des CLS 550 passen?). Wenn man mal den kommerziellen Hintergrund ausblendet, sind die gesammelten Späßchen der Mr. Spocks ganz amüsant - aber das hat beim besten Willen nichts mit Audi zu tun. Video nach dem Break.

[via geekosystem]

Weiterlesen Video: Mr. Spock-Darsteller machen absurd vergleichende Werbung & Trekkie-Späßchen

Audi erfindet die Paintball Ritterspiele neu (Video)


Wer wissen möchte wozu sic hein Audi RS 4 Avant neben rasanten Quietschfahrten noch so eigent, dem empfehlen wir das Paintball-Duell von zwei Modellen gegeneinander. Video nach dem Break.

Weiterlesen Audi erfindet die Paintball Ritterspiele neu (Video)

Audi + 3D-Drucker = Modellbautraum mit iPad-Steuerung (Video)


Wer möchte denn bitte keinen Audi auf seiner Carrera-Bahn, vor allem wenn die mit der nerdigen Detailverliebtheit eines Modellbahn-Profis entworfen wurde? Eben. Die "Quattro Experience" kann jetzt im kanadischen Toronto bestaunt und bespielt werden. Die Modellautos lassen sich via Tablet steuern. Wem das schon zu hektisch ist, der lässt sich einfach treiben. Die Autos sind mit einem 3D-Drucker so perfekt wie möglich gestaltet worden, die Strecke sieht verdammt gut aus und auch wenn das Ganze eine Marketing-Maßnahme ist, träumen wir uns zurück in die Kindheit. Der Teufel steckt wie immer im Detail. Die Autos haben Kameras, die einen Blick auf die Strecke ermöglichen und verfügen über emulierten Allradantrieb. Die Dokumentation haben wir hinter dem Break geparkt (sic).

Weiterlesen Audi + 3D-Drucker = Modellbautraum mit iPad-Steuerung (Video)

Unbemannte Audis in Las Vegas (Video)


Audi spielt auch mit im Kampf um die Vorherrschaft auf dem autonomen Auto-Markt, klar, und auf der CES zeigten sie ihr neues System, das ihnen ermöglichen soll bei bis zu 60 Stundenkilometer die Hände anders zu beschäftigen. Das ganze läuft über einen eigenen Laser und Radar der vorne im Kühlergrill eingebaut ist, und sich LIDAR nennt. Eine Kamera sorgt für den gesunden Abstand zur Fahrbahnbegrenzung und in Las Vegas ist es offensichtlich mit einem roten Nummernschild erlaubt diese Tests durchzuführen. Im Video nach dem Break zeigt Audi den Simulator des Systems, leider keine direkte Fahrt über die CES Hallen.

Weiterlesen Unbemannte Audis in Las Vegas (Video)

Audi bringt den R8 e-tron nicht in den Handel



Ausgeträumt. Audi bringt den R8 e-tron nicht in den Handel. Das Elektroauto, das erst kürzlich einen beeindruckenden Rekord auf dem Nürburgring aufgestellt hat, wird zwar weiterhin für Testfahrten und Forschungszwecke eingesetzt, potenzielle Käufer sollen aber bald mit neuen Hybrid-Autos zufrieden gestellt werden. Wo man dann einigen Features des R8 wieder begegnen wird: dem leichtgewichtigen Chassis zum Beispiel, dem Batterie-System oder auch dem AMOLED-Rückspiegel. Das war dann das.



Weiterlesen Audi bringt den R8 e-tron nicht in den Handel

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien