Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu AsusFonepad

Asus zeigt das FonePad (Hands-On, Video)



Zunächst gibt es für Asus einen Bonuspunkt für die Namensfindung des neuen Tablets: Aus dem PadFone wird auf dem 7"-Gerät das FonePad. Ja, ganz reguläre Telefonate lassen sich mit dem Neuling abwickeln, wir wissen immer noch nicht recht, was von diesem Trend zu halten ist. Das FonePad ist mit einem Intel-Prozessor ausgestattet (Atom Z2420 bei 1,2 GHz), kommt mit 1 GB RAM und eine Power VR SGX540 als GPU. Der 4.270mAh-Akku soll neun Stunden Power liefern, als OS ist Android 4.1 installiert. Die Slots für die Micro SIM und die SD-Karte befinden sich unter einer abnehmbaren Klappe auf der Rückseite. Speicherkarten können bis zu 32 GB Kapazität haben, der interne Speicher liegt immer bei 16 GB. Die Kamera auf der Rückseite löst mit drei Megapixeln auf, auf der Vorderseite befindet sich eine 1,2-Megapixel-Kamera für Skype und Co. Und das Display kommt mit 1.280x800p und IPS-Technik.

Das FonePad wird 219 Euro kosten.

Weiterlesen Asus zeigt das FonePad (Hands-On, Video)



Die Neusten Galerien