Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu Aquos

Sharp zeigt 90-Zoll Display für Werbebildschirme




Keine Frage, das ist nicht Sharps erstes 90-Zoll Aquos Display. Wir haben es eigentlich schon als Fernseher gesehen. Jetzt aber haben sie das Display für Werbung gezeigt und wollen damit offensichtlich in jede Mall, denn es ist das erste Display seiner Art, das hochkant einen Menschen in Lebensgröße darstellen kann. Mit 700cd/m2 ist die Helligkeit gut genug selbst wenn die Mall eh schon auf den Augen brennt. Im Januar soll es auf den Markt kommen, der Preis ist wie üblich bei solchen Dingen nicht bekannt. PS: für Kleinkrämer gibt es auch eine 60-Zoll und eine 70-Zoll Variante.

Weiterlesen Sharp zeigt 90-Zoll Display für Werbebildschirme

Sharp Aquos SH930W: 1080p Bildschirm aber zuwenig Prozessor


Es scheint so als wäre der 1080p Bildschirm von Sharp nicht nur etwas für HTCs Droid DNA und J Butterfly sondern auch Sharp selber hat ihn in einem Smartphone verbaut, dem Aquos SH930W, das aber eher den etwas preisbewussteren Markt ansprechen will. Mit seinem Dual-Core 1,5 S3 Snapdragon, ohne LTE und 32GB Festplatte ohne Erweiterung ist der Markt wohl vor allem Russland, und dort hat man es auch - in einer frühen Softwareversion - schon mal getestet und befunden, dass der Chip einfach für den Screen nicht genug ist und man bei manchen 3D-Spielen und HD-Video schon mal ins stottern kommt. Da sollte man vielleicht doch lieber auf ein HTC Deluxe sparen.

Weiterlesen Sharp Aquos SH930W: 1080p Bildschirm aber zuwenig Prozessor

Sharp Zeta SH-02E ist das erste Smartphone mit IGZO-Display, Japaner glotzen zuerst


Mit dem Aquos Phone Zeta SH-02E von Sharp präsentiert der japanische Mobilfunker NTT DoCoMo einen sehr interessanten Nachzügler für die Handy-Herbst-Saion: das erste Smartphone mit IGZO-Display. Über diese Display-Technik haben wir immer wieder berichtet. Basis ist ein Indium/Gallium/Zink-Oxyd, das deutlich mehr Licht durchlassen soll und somit entsprechend energiesparend arbeiten kann. Auch jenseits des Displays überzeugt das SH-02E mit beeindruckenden Spezifikationen: Der Screen selbst ist 4,9" groß und löst mit 1.280x720p auf. Die Kamera hat 16 Megapixel, als Prozessor kommt der neue Snapdragon S4 Pro mit vier Kernen zum Einsatz. Geschwindigkeit: 1,5 GHz. Grafikbeschleunigung kommt von der Adreno 320, das Smartphone versteht sich auf NFC und LTE. OS: Android 4.0.

Weiterlesen Sharp Zeta SH-02E ist das erste Smartphone mit IGZO-Display, Japaner glotzen zuerst

Sharp zeigt 12 Megapixel Bildstabilisator für Handys im Video


12 Megapixel auf einem Handy klingen oft nach einer Mogelpackung, aber für ihr neues AQUOS SH-01D haben Sharp einen CMOS Bildsensor entwickelt, der bei gleichbleibender Größe ein extrem scharfes Bild selbst bei wackeligsten Umständen bringt. Das Video zum Test des Stabilisators nach dem Break ist jedenfalls sehr beeindruckend.

Weiterlesen Sharp zeigt 12 Megapixel Bildstabilisator für Handys im Video

Unglaublich: Japan bekommt Yahoo-Android Smartphone


Jetzt wird es wirklich merkwürdig. In Japan scheint Yahoo so populär zu sein, dass es Sinn macht ein Yahoo gebrandetes Smartphone rauszubringen. Sharps AQUOS 009SH kommt mit Gingerbread und Yahoo Homescreen, Auktionen und anderen Services direkt eingebrannt. SoftBank liefert dann gleich noch eine Zweijahres-Premiummitgliedschaft mit. Grund für ein lautes Yahoo!

Weiterlesen Unglaublich: Japan bekommt Yahoo-Android Smartphone

Sharp AQUOS Phone The Hybrid 007SH: Endlich ein Klapphandy mit Android


Wir mögen uns zwar fragen warum um alles in der Welt man ein Klapphandy mit Android haben will, schliesslich ist der Touchscreen dadurch etwas umständlich zu erreichen, aber natürlich kann man den auch umklappen, so dass man ihn auf der Vorderseite hat und in Japan (da ist man generell süchtig nach Klapphandys in Monstergrößen) stellt sich die Frage so auch nicht. Dennoch hat es erschütternd lange gedauert bis es endlich mal ein Klapphandy mit Android gab. Genaugenommen bis jetzt. Die Features des Sharp AQUOS Phone The Hybrid 007SH: Wasserfest, 16 Megapixel Kamera mit 1080p Video, 3,4 Zoll 3D Touchscreen mit 854x480 Auflösung. Puh. Japan hat immer noch eine Nase vorn. Video nach dem Break.

Weiterlesen Sharp AQUOS Phone The Hybrid 007SH: Endlich ein Klapphandy mit Android

IFA 2010: Sharp bringt Quattron 3D Fernseher mit vier Farben


Statt wie üblich 3 Farben haben die Fernseher Aquos Quattron von Sharp 4 Farben in der LED Grundlage und wollen so das 3D Bild noch schärfer und reicher machen. Gelbe LEDs kommen noch dazu. 1,8-fach mehr Helligkeit sollen sie damit schaffen. Wir sind gespannt.

Weiterlesen IFA 2010: Sharp bringt Quattron 3D Fernseher mit vier Farben

Sharp AQUOS DX HDTVs mit eingebautem Blu-ray Rekorder



Die neue Sharp AQUOS DX Serie von HDTVs, in den Größen 26, 32, 37, 42, 46 und 52 Zoll verfügen alle über einen eingebauten HDTV-Tuner, Lautsprecher und einem Blu-ray Player mit dem sich auch TV auf BDs aufnehmen lässt. Die 37 bis 52 Zoll Displays unterstützen natürlich Full HD 1080p, während die anderen mit einer kleineren Auflösung auskommen müssen. In Japan kommen sie schon nächsten Monat auf den Markt, hier werden wir noch ein wenig warten müssen. Kosten sollen sie zwischen 1400€ und 3600€.

[Artikel in Englisch]

Weiterlesen Sharp AQUOS DX HDTVs mit eingebautem Blu-ray Rekorder

Sharps neue X-Serie AQUOS LCD HDTVs - größer, heller und dünner



Ein 1.000.000:1 Kontrast-Verhältnis, 1080p und nur 2,28cm dünn, sind Werte die für sich sprechen und die mit den eigenen Augen gesehen auch beeindrucken. Die heute auf der CEATEC vorgestellten Modelle LC-65XS1U-S in 65 Zoll und LC-52XS1U in 52 Zoll sind beide mit einem 2.1-Channel 3-Wege-Lautsprecher-System ausgestattet, das zusammen mit Panasonic entwickelt wurde. Dazu noch 26% stromsparender als ihre Vorgänger, werden sie in Japan ab Oktober, hier aber erst später und für einen nicht genannten und wahrscheinlich nicht kleinen Preis zu erwerben sein. Mehr Bilder gibt es hier.

[Artikel in Englisch]

Weiterlesen Sharps neue X-Serie AQUOS LCD HDTVs - größer, heller und dünner

CEDIA-News: neue HD-TVs von Sharp



In Denver ist ja gerade CEDIA-Expo, das ist nach der IFA die nächste Gelegenheit zur Produktvorstellung für Elektronikfirmen. Sharp lässt sich nicht lumpen und nach den Boomboxen kommen jetzt die HDTVs. Zwei neue Modell-Familien hat der Konzern gestern vorgestellt. D65U und D85U haben beide 1080p-Panels, die entweder 42" oder 52" groß sind. Die D65Us haben fünf HDMI-Ports, sechs Millisekunden Reaktionszeit und einen 176-Grad-Blickwinkel. Einen PC-Eingang gibt es on top. Die D86Us haben mit vier Millisekunden eine noch geringere Reaktionszeit und glänzen außerdem mit einer 120Hz Frame Rate Conversion. Ab 1600 Dollar, noch dieses Jahr.

[Artikel in Englisch mit der kompletten Pressemeldung]

Weiterlesen CEDIA-News: neue HD-TVs von Sharp



Die Neusten Galerien