Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu AppStore

Amazon-Taler werden ein bisschen Android-Zahlungsmittel, Rabbatmarken-Design bleibt


Vor 10 Monaten hat Amazon hat eine eigene virtuelle Währung gestartet, allerdings war die Nutzung bisher auf Einkäufe mit dem Kindle Fire beschränkt. Nun machen die "Amazon Coins" den ersten Schritt in die freie Netzbahn, sie können jetzt auf Android-Geräten zum Bezahlen in Amazons Appstore genutzt werden. Richtig spannend klingt das immer noch nicht, aber ein neues Zahlungsmittel etabliert man wohl auch nicht über Nacht. Rätselhaft bleibt dabei, warum die Amazon-Taler so wenig hermachen: In diesem Design dürfte sie es jedenfalls schwer haben, aus der Rabattmarkenecke zu kommen.

[via theverge]

Weiterlesen Amazon-Taler werden ein bisschen Android-Zahlungsmittel, Rabbatmarken-Design bleibt

Pebble AppStore geht Montag los


Dass die Pebble einen eigenen Store bekommt, wissen wir seit Dezember, kommenden Montag soll der jetzt (bei uns ab 19 Uhr) an den Start gehen. Zunächst kommt er in der iOS-Version, ein paar Tage später soll es dann auch für Android losgehen. Seit der Veröffentlichung des SDK gibt es mehr und mehr Apps für die Smartwatch, obwohl auf der Pebble selbst immer nur acht Stück gleichzeitig installiert sein können. Welche das sein sollen, lässt sich dann im Store bestimmen. Der Store ist in die Kategorien Spiele, Fernbedienungen, Benachrichtigungen, Sport & Fitness, Systemerweiterungen, Watchfaces und "daily" eingeteilt.

Weiterlesen Pebble AppStore geht Montag los

Pebble Smart Watch bekommt App Store


Anfang des kommenden Jahres will das erfolgreiche StartUp Ordnung in das lauernde Chaos bringen, das Nutzern der Pebble blüht, wenn man sich nach Apps für die kluge Armbanduhr umsieht. Die App für iOS und Android wird um einen App Store erweitert, in dem die Code-basierten Zusatz-Features, die sich auf die Uhr laden lassen, bündeln soll. In sieben Kategorien - Spiele, Fernbedienungen, Benachrichtigungen, Sport & Fitness, Systemerweiterungen, Watchfaces und "daily" - sollen Apps klar strukturiert zur Verfügung stehen.

Um gut vorbereitet zu sein und den Usern auch genug Inhalte bieten zu können, können Entwickler seit gestern ihre Apps einreichen. Die müssen allerdings auf dem aktuellen SDK 2.0 basieren, das es allerdings schon eine Weile gibt.

Löblich: Der App Store verhindert nicht die bisherige Art und Weise, Apps auf der Uhr zu installieren.

Weiterlesen Pebble Smart Watch bekommt App Store

Google Glass bekommt 2014 eigenen App Store


Im Juli klang bereits durch, dass Google Glass einen eigenen App Store bekommen wird. Laut der New York Times scheint das nun bestätigt. 2014 soll die Augmented Reality-Brille einen eigenen Softwareladen erhalten, was wohl zeitnah zum Launch von Google Glass stattfinden wird. Bislang machte der Name "Boutique" die Runde. Ob der Brillen-Store allerdings auch in Zukunft so heißen wird, bleibt zunächst fraglich.

Weiterlesen Google Glass bekommt 2014 eigenen App Store

Oculus Share: Keimzelle eines App Stores für Datenbrillen-Wunderkind Oculus Rift


Die VR-Datenbrille Oculus Rift ist noch schwer in der Entwicklungsphase - vermuteter Verkaufsstart der Konsumentenversion: Ende 2014 - aber erzeugt schon so viel Euphorie, dass das Feld der Software, die Oculus Rift für Games nutzbar machen, bereits unübersichtlich geworden ist. Dagegen unternimmt die Firma Oculus VR jetzt etwas mit einer Art App Store namens Oculus Share, in den Anwendungen nach einem kleinen Check auf Sinnigkeit und Sittlichkeit eingetragen werden.

Weiterlesen Oculus Share: Keimzelle eines App Stores für Datenbrillen-Wunderkind Oculus Rift

Bad Piggies für iOS gerade umsonst


Rovio bietet seinen Angry Birds-Spinoff Bad Piggies gerade umsonst im App Store an. Falls es also euer Ding ist, grüne augenrollende Schweine in allen möglichen Fahrzeugen sicher durch die Landschaft zu manövrieren geht das gerade kostenlos, was allerdings nicht die In-App Käufe betrifft, die kosten nach wie vor.

Weiterlesen Bad Piggies für iOS gerade umsonst

VLC ist zurück auf iOS



Merkwürdig aber wahr. VLC, ist zurück auf iOS in iPad- und iPhone-Versionen. Im Januar 2011 verschwand jedermanns Lieblings-Videoplayer aus dem Store, weil einer der Coder fand, dass das DRM aus dem App Store der GPL-Lizenz des Open Source Players wiedersprach. Ob sich da via Mozilla Public License Version 2 und GNU General Public License Version 2 etwas geändert hat, bleibt zu hoffen, denn obwohl wir es für das iPad runterladen konnten, weigert sich das iPhone die App zu finden und auch im App-Store von iTunes sagt es konsequent: nicht erhältlich in ihrem Store. Kommt vielleicht noch. Oder wir haben schon wieder ein Lizenzbattle am Hals. Der Code dafür ist jedenfalls auf den Videolan-Seiten runterladbar incl. Binaries.

Die Funktionen: Wie immer sämtliche Formate inklusive MKV mit Untertiteln, Netzwerkstreams via HLS, MMS und RTSP, Video-Filter, Geschwindigkeitseinstellungen, WiFi Upload, Dropbox, AirPlay und mehr. Die App funktioniert laut Videolan ab iOS 5.1 selbst noch auf dem ersten iPad.

Weiterlesen VLC ist zurück auf iOS

Bestätigt: Apple feiert 5 Jahre App Store mit zehn Apps für umsonst


Jetzt bestätigt sich, was wir heute früh schon vermuteten: Zum fünfjährigen Jubiläums des App Stores bietet Apple insgesamt zehn Programme für kurze Zeit umsonst an. Wie lange die Aktion laufen wird, wird nicht kommuniziert, länger als eine Woche halten wir für unwahrscheinlich. Die zehn Apps teilen sich in fünf Spiele und fünf weitere Programme auf. Details und die Links haben wir hinter dem Klick.

Weiterlesen Bestätigt: Apple feiert 5 Jahre App Store mit zehn Apps für umsonst

Geburtstags-Aktion: Erfolgreiche Apps für iOS im Moment kostenlos


Es scheint eine Art verfrühtes Geburtstagsgeschenk: In Apples App Store lassen sich aktuell viele Programme kostenlos laden, die allesamt gute Bewertungen eingeheimst haben, und bei denen selbst Preisreduzierungen bislang eher selten, wenn überhaupt, vorkamen. Die DJ-App von Native Instruments Traktor gehört zum Beispiel dazu, für die bislang in der Tablet-Version 19,99 Euro fällig wurden. Auch einige Spiele sind dabei - Tiny Wings, Infinity Blade II oder Superbrothers: Sword and Sworcery EP -, genau wie das persönliche Tagebuch Day One.

Ein offizielles Statement von Apple steht bislang noch aus.

Weiterlesen Geburtstags-Aktion: Erfolgreiche Apps für iOS im Moment kostenlos

5 Jahre App Store: Apples hauseigene Timeline


Der App Store feiert am 10. Juli fünfjähriges Bestehen, zu diesem Zweck bestückt Cupertino aktuell Pressevertreter mit diesem Poster, auf dem die Meilensteine des erfolgreichen Online-Ladens dargestellt und mit der entsprechenden Hardware vermischt wird, ohne die so ein Erfolg nicht möglich gewesen wäre. Mal sehen, ob es die Poster auch über den Atlantik schaffen. Zum Geburtstag des iTunes Music Stores hatte Apple eine ähnliche Grafik am Start.

Am 16. Mai 2013 wurden im App Store 50 Milliarden Downloads erreicht.

Weiterlesen 5 Jahre App Store: Apples hauseigene Timeline

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien