Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu ARD

Das Erste: Jetzt auch als App für Windows 8 und RT


Gute Nachrichten für Nutzer von Windows 8 oder Windows RT: Für Android und iOS schon länger verfügbar, gibt es "Das Erste" ab sofort auch als App für die beiden Microsoft-Betriebssysteme. Sie bietet Zugriff auf die Mediathek und das ARD-Programm als Live-Stream sowie eine Programmübersicht und Tipps. Kostenloser Download hier im Windows Store.

Weiterlesen Das Erste: Jetzt auch als App für Windows 8 und RT

Das Erste als Stream: ARD zeigt ab sofort das komplette Programm


Die ARD bietet ab sofort das komplette Programm des Ersten als Livestream an. Bisher waren nur ausgewählte Sendungen wie die Tagesschau, Sonntagskrimis sowie zahlreiche Dokumentationen und Reportagen live im Internet abrufbar. Aufgrund der hohen Nachfrage hat die ARD diesen Service jetzt ausgebaut und bietet ihn durchgängig und in optimaler Bildqualität an, wie es im Pressetext hinter dem Quelle-Link heißt. Dennoch werden einzelne Sendungen aus rechtlichen Gründen nicht gezeigt. Dazu schreibt die ARD:

"Einige Sendungen und / oder Beiträge von Sendungen können aus rechtlichen Gründen jedoch nicht im Internet als Livestream angeboten werden. Meist sind hiervon ältere Spielfilme, Serien oder Sportveranstaltungen betroffen. DasErste.de bemüht sich, für so viele Sendungen des Ersten Deutschen Fernsehens wie möglich die Internetrechte und Livestreamrechte zu klären.

Vereinzelt stehen dabei Livestreams nur in Deutschland zur Verfügung (Geolocation / zum Beispiel einzelne Sport-Events)."

Auch unterwegs steht das Angebot als mobile Version zur Verfügung. Das Livestream-Angebot ist über http://live.daserste.de und die mobile Version über http://m.daserste.de erreichbar.

Weiterlesen Das Erste als Stream: ARD zeigt ab sofort das komplette Programm

Teletext-Kunst in der Galerie und im ARD-Text, Seite 770


Teletext ist ein weithin ignoriertes Medium, das allerdings in Nerd-Kreisen seit je her einige treue Fans hat, wobei nostalgische C64-Grobpixelgefühle eine entscheidende Rolle spielen dürften. Ganz aus dem Blauen kommt demnach das Teletextkunstfestival ITAF nicht, das von der finnischen FixC Cooperative ausgetüftelt wurde und ab Donnerstag in der Berliner Galerie Pflüger68 und im ARD-Text auf Seite 770 einen Monat lang zu sehen sein wird. Auch wenn der Begriff Festival vielleicht ein wenig zu hoch gegriffen ist, wohl eine lohnende Zappingzwischenstation.

[via nerdcore]

Weiterlesen Teletext-Kunst in der Galerie und im ARD-Text, Seite 770

Germany's Gold: Mit Rentnervideos rüsten sich ARD und ZDF als YouTube Konkurrent



Entweder haben wir irgendetwas falsch verstanden, oder bei der FTD ist wer leicht durchgedreht. Denn eine YouTube-Konkurrenz auszurufen, wenn es darum geht "Qualitätsinhalte aus 60 Jahren deutscher Fernsehgeschichte" online zu bringen, ist schon etwas gewagt. Mit diesem Gedanken jedenfalls tragen sich ARD und ZDF zur Zeit und auch wenn wir es kaum abwarten können Kuli-Reruns von Einer wird gewinnen durchzuforsten, die Idee das dafür jemand Geld zahlt (andere Finanzierung wäre durch Werbung) ist ein wenig absurd, die Idee damit zur YouTube Konkurrenz aufzulaufen nahezu irrwitzig. ZDF-Intendant Markus Schächter wird in der FTD mit der Hoffnung auf "großes Geld im Video-on-Demand Bereich zu verdienen" zitiert. Wir wünschen viel Glück.

Weiterlesen Germany's Gold: Mit Rentnervideos rüsten sich ARD und ZDF als YouTube Konkurrent

"Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau" - jetzt auch unterwegs (Video)



Ab heute veröffentlicht die ARD die Tagesschau-App für iPhone, iPad, Android-Geräte und BlackBerrys - kostenlos. Wochentags werden die aktuellen Nachrichten von 9 bis 21.15Uhr live gestreamt, sonst zu den gewohnten Sendezeiten. Ausserdem könnt ihr der Redaktion Videos, Bilder oder einfach nur Kommentare schicken. Im Vergleich zum bereits existierenden Angebot von Tagesschau.de soll es keine zusätzlichen Inhalte, aber mehr Komfort bei der Nutzung geben. Im Video nach dem Break wird die App erklärt. Und die Tagesschau twittert übrigens seit gestern auch, siehe Via-Link.

[Via @tagesschau_app (Twitter)]

Weiterlesen "Hier ist das Erste Deutsche Fernsehen mit der Tagesschau" - jetzt auch unterwegs (Video)

IFA 2009: ARD und ZDF wollen 2012 analoges Fernsehen endgültig abstellen



Schon letztes Jahr war auf der IFA davon gesprochen worden, die analoge TV-Ausstrahlung zu beenden. ZDF-Intendant Markus Schächter und der ARD-Vorsitzende Peter Boudgoust haben nun angekündigt, dass ab 2012 endgültig kein analoges TV mehr ausgestrahlt wird, was auch die analoge Satellitenausstrahlung betrifft, deren Frequenzen für weitere HDTV-Kanäle der Öffentlich-Rechtlichen genutzt werden sollen. Bisher sind mit 40,7 Prozent der Fernsehgeräte noch zu wenige für den digitalen Empfang geeignet.

[Via Heise]

Weiterlesen IFA 2009: ARD und ZDF wollen 2012 analoges Fernsehen endgültig abstellen



Die Neusten Galerien