Weiter zur Homepage

AOL Tech
Beiträge zu 2013

Tablets: Android hat iOS 2013 überholt, sagt Gartner


Die Marktvorhersager von Gartner waren sich mal sicher, dass es bis 2015 dauern würde, bis Android die Apple-Dominanz auf dem Tablet-Markt knackt - Pustekuchen sagen dazu jetzt die Marktbeobachter von Gartner, der Drops ist bereits gelutscht: Laut der detaillierten Auswertung der Tablet-Verkäufe des Jahres hatte Android nämlich bereits 2013 mit einem Marktanteil von 61,9 Prozent die Nase deutlich vor iOS mit nur noch 36 Prozent. Auf Platz 3 kommt dann übrigens nach wie vor Windows, wobei sich Microsoft mit einer Verdoppelung des Marktanteils als Gewinner fühlen darf - auch wenn das immer nur noch 2,1 Prozent sind. Den größten Hüpfer unter den Herstellern kann derweil Samsung verbuchen, nach 8.583.146 verkauften Tablets 2012 waren es 2013 stattliche 37.411.921 Stück, was eine Steigerung um mehr als 336 Prozent bedeutet.

Weiterlesen Tablets: Android hat iOS 2013 überholt, sagt Gartner

Gartner: 2013 zum ersten Mal mehr Smartphone- als Dumbphone-Verkäufe


Es musste irgendwann passieren, und 2013 war es laut Marktforschungsinstitut Gartner soweit: Smartphones zogen bei den weltweiten Verkaufszahlen zum ersten Mal an Dumbphones vorbei. Von insgesamt 1,8 Milliarden Mobiltelefonen fielen demnach 968 Millionen auf Smartphones. Das ist gegenüber 2012 ein Anstieg von satten 42,3 Prozent. Gartner prognostiziert zudem, dass im Jahr 2014 alleine eine Milliarde Android-Phones verkauft werden.

Die Statistiker gliederten die Smartphone-Verkaufszahlen auch nach mobilen Betriebssystemen: Android gewann 2013 mit 78,4 Prozent weitere Nutzer hinzu, iOS ging auf 15,6 Prozent zurück, Windows Phone wuchs auf 3,2 Prozent und BlackBerry schrumpfte auf marginale 1,9 Prozent.

Bei den Top-Smartphone-Verkäufern lag im 4. Quartal Samsung mit 29,5 Prozent Marktanteil an der Spitze, gefolgt von Apple mit 17,8 Prozent und Huawei mit 5,7 Prozent. Auch wenn man die gesamten Mobiltelefon-Verkäufe betrachtet, führt Samsung mit 24,6 Prozent, gefolgt von Nokia mit 13,9 Prozent und Apple mit 8,3 Prozent. 2013 wurden insgesamt 3,5 Prozent mehr Mobiltelefone verkauft als im Jahr 2012.

[Via TechCrunch]

Weiterlesen Gartner: 2013 zum ersten Mal mehr Smartphone- als Dumbphone-Verkäufe

2013 wurden 1 Milliarde Smartphones verkauft (vielleicht auch nur 990 Millionen)


Je nach dem, welchen Marktbeobachter man fragt, wurden 2013 entweder erstmals mehr als eine Milliarde Smartphones verkauft (sagt IDC) oder aber die schwer symbolische Zahl knapp verpasst (laut Strategy Analytics waren es nur 990 Millionen). So oder so ziemlich unfassbare Quantitäten, was dann natürlich erst echt für alle verkauften Mobiltelefone gilt: 7,2 Milliarden Menschen erwarben satte 1,8 Milliarden Handys (nach IDC). Wenn es um Smartphone-Weltmarktanteile geht, ist Samsung nach wie vor der Primus und kann seine Position sogar noch ausbauen (von 30,3 auf 31,3 Prozent), während Apple tüchtig verliert (von 18,7 Prozent auf 15,3), derweil Nokia nur noch durch den massenhaften Dumbphone-Absatz auffällt: Details in den IDC-Grafiken nach dem Break.

Weiterlesen 2013 wurden 1 Milliarde Smartphones verkauft (vielleicht auch nur 990 Millionen)

Rekord in 2013: Nintendo verkauft 16 Millionen 3DS-Games


Bei Nintendo brummt das Handheld-Geschäft: Im Jahr 2013 hat das Unternehmen nach eigener Aussage rekordbrechende 16 Millionen 3DS-Games verkauft. Das sind 45 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Trotz unerfreulicher Quartalszahlen im letzten Herbst und einem verlorenen Kamerapatent-Prozess blickt Nintendo daher positiv in die Zukunft: „Wir werden 2014 nicht langsamer", sagt Executive Vice President Scott Moffitt, „die besten Tage des Nintendo 3DS kommen erst."

Weiterlesen Rekord in 2013: Nintendo verkauft 16 Millionen 3DS-Games

Xiaomi will Smartphone-Verkäufe in diesem Jahr verdoppeln


2013 war ein fantastisches Jahr für Xiaomi. Der chinesische Smartphone-Hersteller verkaufte 18,7 Millionen Smartphones - 160 Prozent mehr als im Jahr 2012 und damit auch deutlich mehr als die anvisierten 15 Millionen Geräte. Wie CEO Lei Jun via Sina Weibo weiter mitteilt, setzte sein Unternehmen im vergangenen Jahr Smartphones für insgesamt 31,6 Milliarden Chinesische Renminbi um (etwa 3,8 Milliarden Euro). Gegenüber 2012 ist das eine Umsatzsteigerung von 150 Prozent. Besonders gut lief der Weihnachtsverkauf, alleine im Dezember lieferte Xiaomi 3,22 Millionen Smartphones aus. Und der Xiaomi-Boss ist sich sicher: Die Zahlen werden auch in diesem Jahr fröhlich weiter steigen und sich mit 40 Millionen verkauften Smartphones in 2014 mehr als verdoppeln.

[Via TNW]

Weiterlesen Xiaomi will Smartphone-Verkäufe in diesem Jahr verdoppeln

Top 10: Die unterirdischten Gadgets 2013 feat. Grillbot, Smart Gabel & Armbanduhr des Todes


Abstrakt lieben wir den Plunder, konkret gehört er in die Elektroschrotttonne: grenzdebil abseitige, bekloppt unpraktische, gnadenlos stillose Gadgets. Zum würdigen Jahresabschluss hier der Tag mit den 10 Tiefpunkten 2013: Morgens klingelt der Geld-Schredder-Wecker und weil wir natürlich nicht prompt aus den Federn kommen, sind wir schon vor dem Aufstehen ärmer und leicht übellaunig, was durchs penetrante Scheppern der Lady-Gaga-Zahnbürste nicht besser wird, aber das erste depressive Loch kommt erst noch: beim Blick auf die Tikker-Armbanduhr, die unbeirrt den Count Down bis zum Tod anzeigt - und dieses Teil hat fast 100.00 Dollar bei Kickstarter zusammengeschnorrt! Gut dass am Schlüsselanhänger die Good-Luck Watch das persönliche Glückspotential anzeigt, was gerade genug Optimismus verbreitet, um sich ins Büro zu schleppen, wo der USB-Massagehelm Buru-Buru den Kopf ein bisschen lockert, bevor wir den Gang in die Kantine antreten, wo uns die schlaue Gabel HAPIfork erwartet, die über jeden Bissen Buch führt und hinterher alles auf Facebook petzt. Den Nachmittag vertrödeln wir dann mit unseren Lieblingssongs und der LED-Birne Boomer Light, die in Wirklichkeit ein Bluetooth-Lautsprecher ist, bevor es in den unverdienten Feierabend geht: Erst den Hund mit Garmins Kläff-Limiter-Hundehalsband piesacken, dann ein Dosenbier reinpfeifen - dank Ultraschallhenkel Koku-Awa mit perfekter Schaumkrone! - und dem Grillbot zusehen, wie er den unbenutzten Grill blitzeblank wienert. 2014 wird bestimmt awesomestenst!

Weiterlesen Top 10: Die unterirdischten Gadgets 2013 feat. Grillbot, Smart Gabel & Armbanduhr des Todes

Top 12: Unsere Videos des Jahres 2013 (sehenswert & denkwürdig)


Wir haben gründlich im Archiv gestöbert und die besten, denkwürdigsten, sehenswertesten Videos rausgefischt, Ergebnis: ein rundes Dutzend wirklich feine Filmchen, teilweise zeitgeschichtlich wertvoll (Laserpointer Crowd vertreibt Armee-Hubschrauber über Demonstration in Kairo), teils beknackt-drolliger Zeitgeist (Katze im Haikostüm auf Roomba jagt Ente) oder aber einfach nur gut gemacht (Danielle altert in 4 Minuten vom Kleinkind zur Greisin). Gute Unterhaltung mit den Videos - eh klar - nach dem Break!

Weiterlesen Top 12: Unsere Videos des Jahres 2013 (sehenswert & denkwürdig)

Space Selfies: Das Bild zum Wort des Jahres


Neulich hat das altehrwürdige Oxford English Dictionary "Selfie" zum "Wort des Jahres 2013" gekürt, womit der seit 2002 kursierende Begriff amtlich den Zeitgeist auf den Punkt bringt. Als Bild zum Wort des Jahres schlagen die Jungs von Akihabara dann ein Selfie des Astronauten Akihiko Hoshide (hier in HiRes) vor und hochauflösende Selfies von Astronauten auf Space-Spaziergang sind wahrlich schwer zu toppen. Hoshides Selfie entstand allerdings bereits 2012, weshalb das Foto zum Wort des Jahres wohl eher das aktuelle Selfie des Astronauten Rick Mastracchio ist, das hochaufgelöst hier zu bewundern ist. [Bild: NASA]

[via geekosystem]

Weiterlesen Space Selfies: Das Bild zum Wort des Jahres

Top 10 der Printmedien-Erwähnungen 2013: Google entthront Apple


Welches Unternehmen wurde 2013 weltweit am häufigsten in den englischsprachigen Printmedien erwähnt? Laut einer Infografik von Dow Jones heißt der neue Sieger Google, während in den vergangen Jahren Apple unangefochtener Spitzenreiter war. Weit abgeschlagen folgt auf dem dritten Platz Microsoft. Wenn ihr hier auf einen der zehn Kreise klickt, seht ihr, wie sich die Aufmerksamkeit der Medien auf die einzelnen Monate verteilt. Highlights wie die Ankündigung der Smartphones Moto X oder iPhone 5s findet ihr mit einem weiteren Klick auf den Text über dem entsprechenden Balken. Bild: Dow Jones.


Weiterlesen Top 10 der Printmedien-Erwähnungen 2013: Google entthront Apple

Roboter-Jahresrückblick von IEEE Spectrum


Die Roboterspezialisten von IEEE Spectrum - die Zeitschrift des weltweiten Ingenieurverbands "Institute of Electrical and Electronics Engineers" - haben ihren Jahresrückblick „The Year in Robots" veröffentlicht. In 25 Videos lassen sie die aufregendsten Bots des Jahres 2013 nochmals Revue passieren. Für das größte Echo sorgten dieses Jahr die wilden Tiere der nun zu Google gehörenden Firma Boston Dynamics, die verspotteten Amazon-Drohnen und NASAs humanoide Heldin Valkyrie. Mit dabei sind aber auch unsere Quadrocopter-Lieblinge - die Schwarmakrobaten der ETH Zürich - und viele weitere alte Bekannte, wovon ihr euch hier gleich selbst überzeugen könnt.

Weiterlesen Roboter-Jahresrückblick von IEEE Spectrum

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien