Weiter zur Homepage

AOL Tech

Suchergebnisse für Samsung

Samsung will über 60 eigene Läden in Europa eröffnen

Apple, Google, Microsoft: Die Großen setzen auf eigene Läden. Es erstaunt also nicht weiter, dass Samsung jetzt angekündigt hat, in Europa zusammen mit dem britischen Händler Carphone Warehouse über 60 Geschäfte betrieben zu wollen. Samsung plant, die neuen Geschäfte in den kommenden drei Monaten in sieben Ländern zu eröffnen: in Deutschland, Spanien, Portugal, Schweden, den Niederlanden, Großbritannien und Irland. Wer in Frankfurt unterwegs ist, kann übrigens schon heute in einem sogenannten Flagship-Store diverse Samsung-Gadgets beschnuppern....

Neues Design: Samsungs S Voice wird überholt

Was macht eigentlich TouchWiz, Samsungs Android-Skin? In letzter Zeit tauchen vermehrt Screenshots auf, die ein vermutetes Redesign zeigen. Aktuelles Beispiel: S Voice, Samsungs Sprachsteuerungs-App. Stellen sich die Bilder als real heraus, wird auch bei Samsung alles ein wenig flacher. Doch auch unter der Haube soll es Änderungen geben. Die Antworten sollen schneller aus dem Netz gezogen werden, die Erkennung besser werden. Mit Googles "Original" soll auch die neue Version jedoch nicht mithalten können. Das Galaxy S5 wird's zeigen. ...

Review: Samsung Galaxy S III

History, rewritten. Der Hype um das Galaxy S III war groß, ähnlich wie im vergangenen Herbst beim anstehenden nächsten iPhone. Und ähnlich wie Apple hat auch Samsung bei der Vorstellung des Smartphones viele Auskenner enttäuscht, meist noch bevor die überhaupt die Chance hatten, es anzufassen, auszuprobieren. Alles Mumpitz. Denn das Smartphone-Rad ist schon so rund, dass es gar nicht mehr neu erfunden werden kann, jedenfalls nicht im Jahresrhythmus. Das Galaxy S III hinterlässt ordentlich Eindruck, so viel schon jetzt. Und das sagt jemand, der bis vor kurzem beim Stichwort TouchWiz, Samsungs Android-Skin also, gerne schreiend das Zimmer verließ. Unsere Review wartet hinter dem Klick. ...

Samsung arbeitet angeblich an Smartwatch mit SIM

Die Galaxy Gear 2 ist noch gar nicht draussen, da kommen schon neue Gerüchte aus den Samsung-Labors. Der Korea Herald berichtet davon, dass Samsung an einer Smartwatch mit SIM arbeitet, die also kein Smartphone als Telefonierkrücke braucht, vergleichbar etwa mit LGs altem Watch Phone oder Samsungs eigener SPH-WP10. Wenn es so ein Modell geben sollte, wird es allerhöchstwahrscheinlich (wie auch die Exynos-Varianten der Galaxys) zunächst exklusiv für den koreanischen Carrier SK Telecom kommen. Wegen der Strombedürfnisse dürfte das Teil allerdings dann doch etwas klobiger werden als die Galaxy Gear 2. Warten wirs ab....

Review: Samsung Galaxy Note

Groß, größer, Galaxy Note. Das Smartphone von Samsung beeindruckt schon vor dem ersten Einschalten durch seine schieren Ausmaße. Doch es ist nicht die pure Angeberei, die uns der Hersteller hier auf den Tisch legt. Eine neue Geräte-Kategorie soll es sein, hieß es während der IFA bei der Vorstellung des "Smartlets" mit dem 5,3"-Display, das nicht nur durch den gigantisch großen Screen ein Hingucker ist. Das Galaxy Note ist mit einem Stylus ausgestattet, der das Mega-Phone in ein digitales Notizbuch verwandeln soll. Schauen wir mal. ...

Samsung Galaxy S5: Analysten-Orakel

Die Webseite 9To5Google hat ein Dokument von KGI Research veröffentlicht, das die technischen Daten des Samsung Galaxy S5 vorhersagt. Demnach wird es eine Standard- und eine Prime-Version geben. Sie unterscheiden sich beim Prozessor (Quad-Core Qualcomm MSM 8974AC oder Octa-Core Samsung Exynos 5422 vs. Octa-Core Samsung Exynos 5430), Arbeitsspeicher (2GB vs. 3GB) und der Auflösung des 5,2 Zoll großen Bildschirms (1920x1080 vs. 2560 x 1440). Beide bieten eine 16MP- und eine 2MP-Kamera und stecken in einem Kunststoffgehäuse. Und sie haben einen Fingerabdruck-Sensor und „3D-Gesten-Unterstützung" - möglicherweise eine Erweiterung der Air View-Funktion. Ob diese Specs tatsächlich stimmen, erfahren wir wohl erst bei der Vorstellung im April. Denn die Analysten präsentieren uns ihre Erkenntnisse hier zwar tipptopp in Reih und Glied, aber letztlich sind auch das nur nette Häppchen aus der Gerüchteküche....

Hands-On: Samsung NX mini

Samsung hat mit der NX mini laut eigener Aussage die kleinste und dünnste Wechselobjektiv-Kamera der Welt vorgestellt. Technisch entspricht sie zwar dem unteren Ende der NX-Serie, aber alles ist noch ein wenig kleiner: 1-Zoll Sensor mit neuem, kleineren Objektiv-Format und neuen Objektiven, mit einem 150 Dollar teuren Adapter sollen aber auch die regulären NX-Objektive nutzbar sein. Ohne Objektiv wiegt der Winzling 156 Gramm, was für Samsung in ihrer Präsentation "leichter als manche Banane" ist. Sie kommt mit 20,5 Megapixel BSI CMOS-Sensor, WiFi, NFC, bis zu 1/16.000 Verschlusszeit, maximal 25.600 ISO, 6 fps Burst Mode, 1080/30p Videoaufnahme, einem klappbaren 3-Zoll HVGA-Display und einem Akku, der für 650 Fotos ausreichen soll. Im ersten Hands-On überzeugt die NX mini mit schnellem Fokussieren und akkurater Belichtung, aber natürlich ist sie als Einstiegsmodell nicht die schnellste ILS. Beide Objektive ( das 9mm (24.3mm entsprechend) f/3.5 Pancake und der 9-27mm...

Crystal Collection: Samsung Galaxy S5 goes Bling!

Der Svarowski-Glitz ist wie gewohnt üppig, die Details dazu dafür umso karger. Das Galaxy S5 wird blingifiziert. Nicht von einem der üblichen Verdächtigen, sondern hochoffiziell - von Samsung in einer Kooperation mit Swarovski. Das Cover ist Teil einer limitierten Edition namend „Crystal Collection" und soll in Südkorea im Mai erscheinen. Es ist uns entgangen, aber offensichtlich hat Samsung dieses Jahr auch schon dem Galaxy Note 3 ein Swarovski-Case verpasst, wofür die Fans von solchem Schnick 300 Dollar bezahlen sollen. Teaser nach dem Break....

Ausgepackt: Samsung Memoir

Nein, wir haben natürlich kein Exemplar des Memoir bekommen, immerhin steht der Start-Termin des neuen Samsung-Whatever-Killers in Deutschland noch in den Sternen. In den USA kann man das 8-Megapixel-Baby jetzt aber kaufen und unsere Kollegen haben ordentlich geknipst. Viel Spaß in der Galerie. ...

Unboxing: Samsung Moment

Nach einem ersten Hands-On folgt das amtliche Unboxing. Die neueste Android-Attacke von Samsung, das Moment, erscheint in den USA bei Sprint und ist damit nicht mit unseren europäischen Netzen kompatibel. Aber man wird ja wohl träumen dürfen oder? Na also. ...

Samsungs Quartalsergebnisse beeindrucken

Rund 5,16 Milliarden US-Dollar Gewinn kann Samsung für das erste Quartal 2012 vermelden, das ist knapp doppelt so viel wie im Vergleichszeitraum 2011. Und natürlich sind es die Smartphones, die für eine Großteil des Gewinns verantwortlich sind: rund 73 Prozent. Und mit dem Galaxy S3 in der Pipeline dürfte sich das auch in Zukunft nicht ändern. Der Absatz bei Prozessoren und auch bei Fernsehern ist hingegen leicht rückläufig, die steigende Nachrage bei hoch aufgelösten Displays, Geräten mit 3D-Technik und OLED-Technologie machte die Sparte jedoch profitabler. Der Trend geht bei Samsung zum hochpreisigen Segment, gerade die Fernseher der 7000er- und 8000er-Serie verkauften sich und rund 50% besser als noch im letzten Jahr. Details gibt es hinter dem Quelle-Link....

Samsung patentiert Datenbrille

Auf den Smartwatch-Zug ist Samsung mit der Galaxy Gear bereits aufgesprungen, warum also nicht auch eine schlaue Brille ins Programm nehmen? Google soll ja auch schon eine zur Datenbrille Glass passende Uhr in der Pipeline haben. Und tatsächlich zeigt ein in Südkorea aufgetauchtes Samsung-Patent eine Brille, die auf den ersten Blick unübersehbare Ähnlichkeit mit Google Glass aufweist. In der Beschreibung ist dann allerdings von einer "Sport-Brille" die Rede, die mit integrierten Kopfhörern ausgestattet ist, als Headset zum Telefonieren dient und über micro-USB mit einem Smartphone verbunden ist. Mehr Bilder haben wir hinter den Break gestellt. [Via Wall Street Journal]...

Samsung Bada OS Screenshots

Diese Woche wurde in London die kommende offene Samsung OS Bada präsentiert. Wie die Geräte dazu aussehen werden und was genau uns erwartet wurde zwar teils unbeantwortet gelassen, aber große Spieleentwickler wie Capcom und Gameloft scheinen sich auf die Coop zu freuen, um dem Segment Multitouch-Mobile-Gaming noch ein bisschen mehr Anschub zu geben. Hier aber die ersten offiziellen Screenshots des neuen Handybetriebssystems. ...

Samsung Focus im Hands On

Bis vor kurzem kursierte das Samsung Focus noch als i917 Cetus in unseren Gefilden. Das Focus ist quasi das Gegenstück zum Android-Modell Galaxy S. Mit 4-Zoll Super-AMOLED in WVGA-Auflösung wird auch hier vor allem auf Optik gesetzt. Neben dem Hands-On gibt es mehr Eindrücke in dem Video nach dem Break. ...

Frühchen: Samsung Galaxy S5 ab heute in Südkorea erhältlich

Der weltweite Verkaufsstart des Galaxy S5? Der 11. April. Ein Termin, der den südkoreanischen Mobilfunkern offenbar nicht in den Kram passt: Samsungs neues Flaggschiff ist dort bereits erhältlich. Vorbestellungen werden ab sofort ausgeliefert und auch im stationären Handel ist es verfügbar, bei SK Telecom beispielsweise für rund 800 US-Dollar. Bei Samsung selbst, berichtet Bloomberg, sei man "verwirrt". Die Gründe für den verfrühten Start hingegen sind klar. Vom 5. April an dürfen die südkoreanischen Mobilfunker für 45 Tage keine neuen Kunden unter Vertrag nehmen. Der Grund: offenbar illegale Discounts beim Verkauf neuer Geräte. Da der Starttermin des S5 genau in diesen Zeitraum fällt, regeln die Telkos diese Pattsituation jetzt auf ihre eigene Art....

Nächste Seite >



Die Neusten Galerien