Skip to Content

AOL Tech

Recent Comments:

Facebook kauft Smartphone-Fitness-App Moves {Engadget Germany}

Apr 24th 2014 4:11PM @Llewelyn: ach Sie mal wieder! Von welcher Partei oder Firma sind Sie eigentlich? Alles schönreden, was man mit uns macht, egal wie suspekt es eigentlich ist?! Facebook hat nicht nur die Daten der Nutzer, die sich freiwillig an den Dienst binden, sondern auch die Daten der Menschen, welche die Facebook-Nutzer schön brav zu Facebook hochladen, dazu gehören Bilder (auch bei Instagram) und neuerdings Kontaktdaten dank WhatsApp.

Und nun laden womöglich Millionen von Usern auch noch ihr komplettes Bewegungsprofil dank Moves zu Facebook hoch?!?! Nun nicht gleich kontern: "ja nee, Bewegungsprofile werden mit Smartphones eh schon erstellt"! Wenn Facebook dank Moves ALLE Bewegungsprofile ganz offiziell speichern und auswerten darf (und beachten: Moves speichert auch die Bewegung, wenn die App nicht aktiv ist), erlaubt einen ganz anderen Umgang mit den Daten.

Und hier sind auch wieder Nicht-Facebooker betroffen: wer mich mit seiner Tracking App wann und wie lange besucht gibt doch wieder Aufschluss zu meiner Person, ohne selbst bei FB angemeldet zu sein. "User A, B und C besuchen Zumo, denn wir wissen dank Moves, wo sich die Personen A, B und C aufhalten, wir wissen anhand unserer WhatsApp Datenbank, wer unter dieser Adresse wohnt, wir kennen die Interessen von A, B und C und können deshalb auch die Interessen von Zumo ermitteln." Alleine durch das verknüpfen aller Facebook bekannter Daten von DRITTEN, erlaubt ein deutliches Profil von mit zu erstellen.

Wem diese Vorstellung keine Angst macht, HAT KEINERLEI Fantasie, was mit dieser Methodik möglich ist. Wir leben in einer gepflegten Mockratie (frei aus dem Englischen), aber irgendwann gibt es evtl. auch mal bei uns das Interesse an potentiellen Systemgegnern - und zu diesem Zeitpunkt ist das Kind schon lange in den Brunnen gefallen. Man kann die aufgezeichneten Datensätze von Freundesfreunden und Besuchern nicht mehr rückgängig machen. Schon bald wird einem die Einreise in die USA untersagt, weil man womöglich muslimische Freunde von Bekannten zu besuch hatte, oder gerät in eine Rasterfahndung, weil ein Straftäter mal vor dem Grundstück geparkt hat, die Möglichkeiten sind so vielfältig und Snowden hat es bereits veröffentlicht, dass das keine Verschwörungstheorien mehr sind.

Jemand als "ewig Gestrigen" zu verurteilen, oder besser noch zu verunglimpfen, nur weil man versucht, seine Privatsphäre (den letzten verbleibenden Rest) zu verteidigen, ist arm! Und was ich von mir im Netz preisgebe, durch Posts wie diesen, oder Googleanfragen, oder Seitenaufrufe, liegt bei MIR - es ist meine Entscheidung, was ich im Netz mache. Es ist aber nicht mehr meine Entscheidung, wenn meine Daten durch die Fantasie- und Gedankenlosigkeit Dritter weitergegeben werden: Facebook, Instagram, WhatsApp, Moves, bald noch Google Glas - Geheimdienste müssen doch von einem Orgasmus in den nächsten stürzen, das übertrifft doch ALLE Vorstellungen, die vor 10 Jahren selbst in den feuchtesten NSA-Träumen noch nicht zu realisieren waren.

Da Sie Ihre Posts eigentlich gewählt formulieren, ist eine gewisse Grundbildung und Intelligenz vorauszusetzen - wie kann jemand so blind gegenüber bekannten, oder leicht zu erschließenden Tatsachen sein? Absicht? Vor amerikanischen Gerichten wird diese Praktik zur Zerstörung der Glaubwürdigkeit verwendet!

Maschine faltet und wirft Papierflieger (Video) {Engadget Germany}

Apr 16th 2014 10:40AM Ich verstehe das immer wieder nicht: warum stellt jemand einen 8 Sekunden Clip in 240p auf Youtube? 720p oder 1080p sind heute keine Weltraumwissenschaft mehr...

EU will Pauschalabgabe auf alle Geräte mit Speicher vereinheitlichen {Engadget Germany}

Mar 5th 2014 5:19AM Ich werde mich zu dem Thema nicht weiter äußern, aber geht doch mal die von der GEMA vertretenen Künstler fragen, warum dort solcher Unmut vorherrscht - dies ist doch die begünstigte Seite. Einfach mal Google (oder Bing, weil Google ja böse ist) anwerfen: "künstler gegen gema"

Oder macht doch einfach mal ein Straßenfest und lasst das Radio laufen - und meldet DAS freiwillig der GEMA. Weil das alles so gerecht ist, werdet ihr dies a) selbstverständlich machen, und b) auch die Rechnung mit Freude bezahlen!

Gerne, jeder nach eigenem Gusto. Wenn ich aber zu etwas gezwungen werde (ZPÜ, zahlen ohne Nutzen) erzählt mir niemand etwas von Gerechtigkeit!

SkyShield: Raketenabwehr für Passagierflugzeuge (mit Video) {Engadget Germany}

Mar 3rd 2014 10:37AM Diese Gelder in die Krebsforschung gesteckt könnte mehr Menschenleben retten!

EU will Pauschalabgabe auf alle Geräte mit Speicher vereinheitlichen {Engadget Germany}

Mar 1st 2014 7:34AM Ich brauche kein Jurastudium, um einen klaren Blick auf eine Sache zu behalten. Evtl. behindert Sie ihres dabei?

Ich schreibe nun in kurzen Sätzen, damit auch der Jurist folgen kann:

Sie verwickeln sich in Widersprüche, denn es geht bei der ZPÜ nach Ihren Angaben (2. Antwort) ausdrücklich nicht um Raubkopien!

Diese führen Sie aber JETZT an, weil dadurch die Künstler verhungern (entgegen dem Trend).

WENN es um Raubkopien geht, trifft auch mein erster Post mit der Generalkriminalisierung wieder zu.

Folge: Thema "Kriminalisierung" abgeschlossen.

Die Anführung der Russische Diskriminierung von Homosexuellen sollte verdeutlichen, dass staatliche Gesetze (je nach Blickwinkel) nicht als GERECHT gelten müssen.

Folge: Thema "rechtens, aber nicht gerecht" abgeschlossen.

Wie Sie aus verschiedenen Berichten entnehmen können (z. B. http://bevision.de/GEMA.html), verdient die GEMA an verkaufter Musik mehr, als der Künstler, für den diese Verwertungsgesellschaft angeblich geschaffen wurde.

Wenn Verwertungsgesellschaften an fremden Werken mehr partizipieren, als die Erschaffer derselben, gilt:
"irgendwelche ominösen Hintermänner bereichern sich"!

Man muss nicht mit advokatischen Winkelzügen versuchen, einen stinkenden Fisch als Koi zu präsentieren, wenn selbst die vertretenen Künstler den fauligen Geruch bemängeln.

Thema abgeschlossen. Von meiner Seite aus endgültig!

EU will Pauschalabgabe auf alle Geräte mit Speicher vereinheitlichen {Engadget Germany}

Mar 1st 2014 5:06AM Wo bitte schön ist es gerecht, wenn ICH für einen Multifunktionsdrucker zusätzlich 15,- Euro "vereinfachte Abgabe" bezahlen muss, wenn dieser Drucker nichts anderes macht, als Briefe und Rechnungen zu drucken und eingehende Post zu scannen? Oder für mein Handy 36,- Euro, auf dem ausschließlich BEREITS BEZAHLTE iTunes-Medien liegen? Oder für einen Satreceiver 13,- Euro, weil er THEORETISCH aufnehmen kann, aber niemals eine Festplatte angeschlossen war?

Das hat nichts mit Gerechtigkeit zu tun, es ist lediglich rechtlich verankert... wie die Homosexuellendiskriminierung in Russland (gerade heiß diskutiert). Es gibt IMMER jemanden, der entsprechende Gesetze verteidigt.

"Sie sollten mal über die im Netz vorherrschende Kostenlos-Kultur nachdenken!" - nein, weil diese lt. Ihren obigen Angaben überhaupt nicht zur Debatte steht! Es geht hier nach Ihren Aussagen ja gerade NICHT um die Raubkopierer, sondern um die Konsumenten, welche die urheberrechtlich geschützten Medien bereits käuflich erworben haben und somit doppelt und dreifach zur Kasse gebeten werden.

Denken Sie doch einmal über den im Netz herrschenden Unmut über die Zwangsabgaben nach und die Reaktionen, die diese Abgaben hervorrufen, Thema: "Freibrief für's Kopieren, bezahlt haben wir ja bereits mit den Geräten". Ich bin mir nicht sicher, ob das insgesamt den Künstlern zugute kommt.

ICH jedenfalls fühle mich beraubt, auch wenn es rechtlich gedeckt ist! Und künftig werde ich von Raubabgaben sprechen, so wie die Lobby es Raubkopie nennt.

EU will Pauschalabgabe auf alle Geräte mit Speicher vereinheitlichen {Engadget Germany}

Feb 28th 2014 3:26PM Wie es so schön heißt: nicht alles, was rechtens ist, ist auch gerecht.

Ihre Auslegung zeigt exakt das, was ich im vorletzten Absatz meines letzten Postings geschrieben habe.

Aber nichts ist so schlecht, dass es nicht nicht noch als schlechtes Beispiel dienen könnte... will sagen, dass es nicht für irgend etwas gut sein könnte. Sie haben in mir heute einen Wunsch und eine Idee geweckt, Ihre Ausführungen waren dabei äußerst hilfreich.

Nach wie vor: einen schönen Abend!

EU will Pauschalabgabe auf alle Geräte mit Speicher vereinheitlichen {Engadget Germany}

Feb 28th 2014 12:17PM Wie kann es eine Vergütungspflicht für eine Privatkopie geben? Wenn ich das geschützte Werk käuflich erworben habe, MUSS die Privatkopie kostenlos sein, so zumindest verstehe ich die gesetzliche Interpretation der Privatkopie, ansonsten wäre es der ständig neue Erwerb.

Des weiteren geht es mir um die generalisierte Abgabe für Geräte und Medien, ohne jeden Beweis, dass diese für Kopien geschützter Werke herangezogen werden. Behaupteter Nutzen für bereits bezahlte Werke sind eine pure Geldmacherei. Hier drückt schlicht und einfach eine mächtige Lobby ihre Interessen durch, und der Gesetzgeber macht gerne mit, weil jeder Euro, den ein Gerät durch diese Maßnahme mehr kostet, auch ein Mehr im Steuersäckel bedeutet, von Verflechtungen mit der Lobby mal ganz abgesehen.

Eine "vereinfachte Erhebung der Abgabe" kennen wir auch von der GEZ, und auch hier ist die Argumentation derart pervertiert, dass ihr mit Logik nicht mehr beizukommen ist. Es werde krude Gesetzesvorlagen erschaffen, die haarsträubende Auslegungen erlaubt, solange es im Sinne der jeweiligen Lobby ist. Eine Auslegung zugunsten der Anwender wird mit Abmahnungen und Anklagen solange marode gemacht, bis niemand mehr gegen den Wahnsinn aufbegehrt.

Und mit dem "erbeuteten" Geld werden ja auch keine hungernden Kinder in Afrika gestillt, sonder es dient nur dazu, die Fetten noch fetter zu machen. Egal welche Gesetze auch immer von Ihnen für die Rechtmäßigkeit dieser Zwangsentgelte nun noch angeführt werden, es ist weder im Sinne der Verbraucher im Speziellen, noch der Menschheit im Allgemeinen - sondern ausschließlich für ein elitäres Grüppchen, welche die Taschen einfach nicht voll genug bekommen kann.

In diesem Sinne: schönen Abend!

Profile

No Profile Found

Activity

Engadget Germany
120 Comments

Mehr bei AOL Computer: News | Viren & Sicherheit | Ratgeber | Quiz | Tests | Downloads

Sitemap | Copyright | Jugendschutz | Impressum | Datenschutz | Verstoß melden

© Copyright AOL Deutschland 2011 - Alle Rechte vorbehalten