Weiter zur Homepage

AOL Tech

Retro Horizontal: NES-Look für Xbox One und PS4

Xbox One und PS4 auf NES gebürstet: DecalGirl bietet Skins für die beiden Konsolen an, die das etwas schnöde stromlinienförmige Design der beiden Neulinge mit ordentlich Retrocharme aufpeppen. Die Skins kosten jeweils 29,99 Dollar, passend dazu gibts natürlich auch die entsprechenden Überzieher für die jeweiligen Gamepads für je 9,99 Dollar.

Weiterlesen

Lightstrap: iPhone-Case ist riesiger Blitz


Smartphones sind zu den Kameras der Jetztzeit geworden. Wer braucht auch so ein sperriges Gerät, dass sonst nichts anderes kann, außer Bilder zu schießen. Allerdings mangelt es bei Smartphones häufig an einer gescheiten Qualität, sei es Sensor, Optik oder Licht. Letzteres versucht das Kickstarter-Projekt Lightstrap zu beheben. Ein iPhone-Case mit Batterie, das nichts anderes ist als eine riesige Fotolampe. Für Partyfotografen genauso praktisch wie für Nachtschwärmer und Leute, die gerne auffallen wollen. Seht ein Video nach dem Break.

Weiterlesen

Jetzt verfügbar: Mophie Powerstation XL


130 Euro kostet der neue Power-Akku von Mophie, der mit einer 12.000 mAh starken Batterie und zwei USB-Ports ausgestattet ist. So lassen sich zwei eurer Gadgets gleichzeitig aufladen: mit 2,1 Ampere. Vor allem die neuen iPads sind prädestiniert, um an die Ladestation angeschlossen zu werden, heißt es in der der entsprechenden Pressemeldung von Mophie. So lassen sich zwei Tablets von Apple problemlos parallel mit Strom versorgen.

Mophies Powerstation XL ist ab sofort verfügbar und zum Beispiel bei Apple erhältlich. Online wird jedoch aktuell eine Lieferzeit von ein bis zwei Wochen angegeben.

Weiterlesen

R2-D2 wird Auflade-Kumpel für die Autofahrt (Video)


Vergessen wir mal für einen Moment, dass man Smartphones anno 2013 auch problemlos dort aufladen kann, wo sich früher der Zigarettenanzünder befand: Es geht um R2-D2! Der kleine Kumpel nimmt für 50 US-Dollar gerne in der Mittelkonsole Platz, flanscht sich in die Stromversorgung des Autos ein und lädt brav - ganz Roboter-like - eure Gadgets. Für die langen Autofahrten und eigentlich auch für alle anderen Gelegenheiten. Natürlich bewegt R2-D2 seinen Kopf und zwitschert sich (bestimmt und hoffentlich in knarzigem 8Bit-Sound) in unser Herz. Vorfreude-Video hinter dem Klick, bestellen hinter der Quelle.

Weiterlesen

Auris Skye: Noch ein Dongel für die Wifi-to-Lautsprecher-Funklücke


Vorhin hatten wir noch munter gemutmaßt, dass die Funklücke zwischen real existierenden Musikabspielgeräten und Lautsprechern wohl für eine Kickstarter-Kampagne gut ist, da stolpern wir über den nächsten Streaming-Dongle auf WiFi-Basis: Auris Skye hat sein Kickstarter-Geld bereits mehr als eingesackt (167.468 statt 56.000 angepeilter Dollar) und leistet mehr oder weniger das gleiche wie Rocki, wobei Auris Skye auch in Sachen Apps die Nase vorn zu haben scheint, dafür soll das Teil dann auch etwas mehr kosten (74 Dollar), wenn es demnächst auf Markt kommt. Video nach dem Break.

[via yankodesign]

Weiterlesen

Mind the Funklücke: WiFi-Dongel Rocki streamt Musik an Lautsprecher


Das Kickstarter-Projekt Rocki will eine Lücke in der kabellosen Rundumvernetzung schließen: der handliche Dongel wird per Cinch/Klinke an existierende Lautsprecher gehängt und streamt dann Musik per 802.11b/g/n, was eine bessere Qualität und größere Reichweite als Bluetooth-Lösungen bringen soll. Und obwohl Apples Airport ähnliches kann (aber etwa eine Steckdose braucht), scheint die Funklücke, auf die es Rocki abgesehen hat, immer noch so groß zu sein, dass die angepeilte Summe auf Kickstarter zusammenkommen dürfte (30.000 von 50.000 Dollar sind bereits beieinander). Wer eins haben will: für 45 Dollar plus 15 Dollar für den Versand nach Europa ist man dabei. Video nach dem Break.

Weiterlesen

Geht schon los: die Glass-Accessoire-Maschinerie, mit dem Akku-Pack PWRglass (Video)


Dieses Gadget ist dann eine gute und eine schlechte Nachricht für Google: PWRglass ist - soweit wir das übersehen - das erste Glass-Accessoire eines Drittanbieters (in Googles eigenem Accessoire-Laden gibt´s soweit nur recht unspektakuläre Dinge wie Mikrofaser-Täschchen) und eröffnet damit das bestimmt heftig ersehnte Produkt-Ökosystem. Einerseits. Andererseits sagen die Jungs von PWRglass, dass ihr Akku-Pack die Videoaufzeichnungskapazität des Glass-Akkus von 51 Minuten auf 2:21 Stunden erweitert, womit die Aufmerksamkeit auf die magere Leistung des integrierten Akkus gelenkt wird - zu dem Google soweit keine exakten Angaben machen mag. Im Handel ist PWRglass dann natürlich noch nicht, aber das Teil sieht schon verdammt nach fertigem Produkt aus. Video nach dem Break.

[via technabob]

Weiterlesen

Satechi Smart Travel Router: Reiseadapter mit USB und eigenem WLAN



Vielflieger und Dauerurlauber haben einen. Den Reiseadapter, damit die eigenen Devices auch schön immer unter Strom bleiben. Der Satechi Smart Travel Router ist so ein Adapter, der in über 150 Ländern funktioniert und zusätzlich über einen USB-Port verfügt, damit Smartphone und Tablet ebenfalls zu ihren Kalorien kommen. Das Beste dürften aber die Netzwerkfunktionen sein, denn das Teil kann neben dem auch als Router, Repeater, Access Point und Client genutzt werden. Falls im Hotel das WLAN mal wieder dünnbrüstig ist. Es wird 802.11n/g/b bis zu 150Mbps unterstützt und mit 45 Dollar (33,32 Euro) ist dieser Reiseadapter auch gar nicht mal teuer.

Weiterlesen

Potzblitz: Thors Hammer als Notstromaggregat


Momentan läuft der zweite Teil der Thor-Saga in den Kinos und in Asien gibt es dazu bereits das passende Merchandising für Smartphone Heavy-User. Thors Hammer in der Kleinversion als USB-Juice Pack. Mit einem Gewicht von 450 Gramm ist er zwar um einiges leichter als das "Original" dürfte aber für die Hosentasche ein bisschen zu klobig und schwer sein. Dafür gibt es blinkende LEDs und drei Ausführungen: 2.600mAh, 5.200mAh und amtliche 10.400mAh.

[via Everything USB]

Weiterlesen

Google zeigt drahtlose Ladestation für Nexus 5 und Nexus 7

SONY DSC

Teil des Zubehör-Reigens des soeben vorgestellten Nexus 5 ist auch eine Neuauflage der drahtlosen Aufladestation. Offenbar hat sich Google das Feedback der Nutzer der letzten Generation zu Herzen genommen: Das Design ist deutlich flacher, somit dürfte das Smartphone nicht mehr so leicht wegrutschen. Magneten sind ebenfalls verbaut. Kompatibel ist der Neuling mit den Nexus 5, dem aktuellen Nexus 7, aber mit anderen Geräten, die mit den Qi-Standard arbeiten. Einen Preis gibt es noch nicht, im Play Store ist die Ladeschale noch nicht gelistet.

Weiterlesen

Livescribe 3 Smartpen vorgestellt: gleiche Idee, neues Konzept



Livescribe baut den smarten Stift um. Wieder mal. Die neue Generation setzt erstmals auf die Zusammenarbeit mit mobilen Geräten. Und baut die Hardware entsprechend zurück. Der neue Stift verzichtet auf WiFi, kommt ohne Display und setzt zudem komplett und ausschließlich auf iOS. Verbunden wird er nun via Bluetooth. Jegliche Notizen, die mit dem Stift auf Livescribes speziellem Papier erstellt werden, stehen sofort in der App Livescribe+ zur Verfügung. Dort kann die Handschrift an weitere Apps wie Kalender und Erinnerungen übergeben werden.

Gestrichen hat Livescribe auch das integrierte Mikrofon. Die Verbindung von Schrift und Audio ist weiterhin möglich, der Hersteller koppelt die internen Mikrofone der iOS-Geräte und überlässt ihnen den Audiomitschnitt. Die Funktionalität bleibt derweil die gleiche. Vorlesungen, Konferenzen etc. können aufgenommen werden, Notizen, die ihr währenddessen auf dem Spezialpapier macht, werden mit der Audiospur synchronisiert. So kann man später mit einem Klick auf die Notizen durch die Aufnahme springen.

Der Livescribe 3 kostet 150 Euro und ist ab dem 5. November bei uns erhältlich. Wer sich gleichzeitig einen Evernote-Pro-Account schießen will, legt 200 Euro auf die Theke. Dafür gibt es eine einjährige Premium-Mitgliedschaft und außerdem ein Lederetui für den Stift.

Weiterlesen

Belkin startet Case-Offensive für das iPad Air (Video)


Was folgt auf neue Hardware? Natürlich neues Zubehör. Belkin geht mit dem Qode Ultimate Keyboard Case auf die early adopters des iPad Air zu. Die neue Tastatur-Hülle verspricht 264 Stunden Batterielaufzeit, ein hervorragendes Keyboard und wirbt außerdem mit einem Aluminiumgehäuse um die Gunst der Tablet-Upgrader oder auch -Einsteiger. Kostenpunkt: 130 US-Dollar. Wem das zu viel Geld ist und auch die Monster-Batterie verzichten kann, bekommt für 99 Dollar immer noch Aluminium, aber "nur" 79 Stunden extra Batterielaufzeit mit dem Qode ThinType Keyboard Case. Für 80 Dollar folgt das Slim Style Keyboard Case. Ohne Alumium, dafür in bunt.

Zusammen mit zahlreichen Cases geht die Zubehör-Attacke im November an den Start. Videos hinter dem Klick.

Weiterlesen

USA: Samsung baut MiFi für T-Mobile


Nennen wir es mal eine Wiederbelebung. Ganz neu ist das MiFi-Segment für Samsung nicht, der Start des LTE Mobile HotSpot Pro ist aber das erste Lebenszeichen dieser Produktkategorie seit langem. Verkauft wird er an Kunden von T-Mobile. Bis zu zehn Geräte können sich über das Gerät ins Netz einklinken. Der Akku ist 3.100 mAh stark, der 1,2 GHz schnelle Doppelprozessor dürfte das problemlos meistern. Ohne SIM und Vertrag kostet der Kumpel mit dem roten (warum nicht magenta?) Knopf 170 US-Dollar. Mal sehen, ob Samsung auch in anderen Ländern damit an den Start geht.

Weiterlesen

Bissol 788 Calibre: Smartphone-Uhr für Analogfetischisten


Eines der wichtigsten, bzw. am häufigsten genutzten Funktionen eines Handys ist die integrierte Uhr. Die reicht aber einigen offenbar nicht und daher gibt es auch so todschicke Accessoires wie die Bissol 788 Calibre für das iPhone 5/5S. Ein Chronograph mit 24 Karat Gold, der unten angedockt wird. Da trägt man gerne mehr Gewicht in der Hosentasche, um stilgemäß die Uhrzeit ablesen zu können. Kosten: 760 Dollar (560 Euro).


Weiterlesen

Nokia Treasure Tag: Bluetooth-Helferlein für Lumia und Co


Und schon bekommen wir einen ersten Hinweis auf das spezielle Zubehör, das Nokia am 22. Oktober vorstellen will. Der Treasure Tag lässt sich zum Beispiel am Schlüsselbund befestigen und findet via Bluetooth LE das Telefon wieder, wenn ihr es denn in der Bluetooth-Reichweite verlegt habt. So richtig besonders und einzigartig finden wir das jetzt nicht, neu schon gar nicht. Aber vielleicht hat Nokia ja noch einen anderen Trumpf im Ärmel. Die Existenz des Treasure Tag zweifeln wir hingegen nicht an. pocket-lint weist darauf hin, dass der Anhänger bereits bei der FCC gesichtet wurde und @evleaks vertrauen wir eh.

Weiterlesen

« Vorherige Seite | Nächste Seite »



Die Neusten Galerien