Weiter zur Homepage

AOL Tech

PC vs. Xbox One: Titanfall im Vergleich



Der dauernde Kampf: PC vs. Konsole. Welche Plattform schneidet besser ab? Wer bietet die bessere Performance? Im Regelfall sind gut ausgerüstete PCs im Vorteil. Eurogamer hat den Shooter Titanfall dem Vergleichstest unterzogen. Xbox One gegen Dose. 1408x792 Pixel versus 1080p. Macht es einen großen Unterschied? Seht selbst. Das Video dazu nach dem Break.

Weiterlesen

Xbox One setzt auf Musikvideos


Ihr habt eine Xbox One? Dann könnt ihr euch ab sofort über medialen Zuwachs freuen. Rund 92.000 Musikvideos stehen euch nun zur Verfügung. Der Clou: Microsoft checkt automatisch, ob das passende Video zur Verfügung steht, wenn ihr Musik hört und blendet es direkt ein. In HD. Egal, ob ihr gerade die Radiofunktion von Xbox Music nutzt oder eine selbst angelegte Playlist hört.

Weiterlesen

Xbox One März-Update ist da (Video)


Microsoft hat heute das große März-Update für die Xbox One veröffentlicht. Neben diversen Multiplayer-Verbesserungen (einfachere Invites, verbesserter Chat) gibt es Twitch TV-Livestreaming (allerdings erst, wenn auch die App ein Update bekommen hat, was nächste Woche zusammen mit dem Launch von Titanfall passieren soll) und einen neuen Quiet-Mode. Ansonsten sind da noch eine verbesserte Lautstärkeregelung, eine 50 Hz-Option für das TV-Signal via HDMI, SmartGlass-Verbesserungen und weitere neue Features: Video-Tour it Major Nelson und die komplette Liste aller Änderungen und neuer Features nach dem Break.

Weiterlesen

Microsofts Kinect Controller überwacht die innerkoreanische Grenze


Laut einem Bericht der koreanischen Site Hankooki nutzt das südkoreanische Militär den Game Controller Kinect zur automatischen Grenzüberwachung: Demnach wurde bereits im August 2013 entlang der Demilitarisierten Zone, die Nord- und Südkorea voneinander trennt, ein System installiert, bei dem Kinects Bewegungen registrieren und anhand von Bewegungsmustern Menschen und Tiere unterscheiden. Nach dem Bericht wird Microsofts Controller durch eine Software des Programmierers Jae Kwon Ko zur Dual Use Technik, der zudem an einem Upgrade des Systems arbeiten soll, mit dem die Kinect-Grenzsicherung demnächst auch Körpertemperatur und Herzschlag registrieren soll. [Foto: cc by expert infantry]

[via kotaku]

Weiterlesen

Razer kooperiert mit Microsoft, bringt spezielle Peripherie für die Xbox One


Razer lässt wissen, dass schon bald auf die Xbox One abgestimmtes Peripherie am Start sein wird. Konkret geht es um einen Controller, einen Arcade Stick "und weiteres Zubehör". In den kommenden Wochen sollen Details verraten werden, auch zu Preisen und der finalen Verfügbarkeit. Die Entwicklung der Neuheiten geschehe gemeinsam mit Microsoft, heißt es in der Pressemeldung weiter.

Weiterlesen

Microsoft: Bisher 2 Millionen Xbox One verkauft


Die erste Million haben sie in 24 Stunden geknackt, für die zweite brauchten sie dann 18 Tage: Microsoft hat jetzt insgesamt 2 Millionen Xbox One verkauft. Im Durchschnitt sind seit dem Launch am 22. November täglich 111.000 über die Ladentheke gegangen. Sony hatte letzte Woche bereits 2,1 Millionen verkaufte PS4 vermeldet, ging aber ein wenig früher an den Start, allerdings ist mit Japan einer der größten PS4-Märkte noch nicht dabei, hier kommt die PS4 nämlich erst im Februar. So oder so dürfte es für Microsoft und Sony ein ergiebiges Weihnachtsgeschäft sein.

Weiterlesen

Xbox One-Demo zeigt Hochstarten und Einloggen mit Sprachbefehl in nur 13 Sekunden


Major Nelson von Microsoft stellt im Video nach dem Break ein weiteres Feature der Xbox One vor: Auf das gesprochene Kommando "Xbox On" hin aktiviert sich die Konsole in nur 13 Sekunden und loggt gleichzeitig dank der Gesichtserkennung der Kinect-Kamera auch ins Profil ein. Die PS4 hingegen lässt sich über Sprache zwar aus-, aber nicht anstellen. Man kann die Aktivierung der Xbox One per Spracherkennung aber auch sperren oder die Mikrofon- und Kamera-Sensoren komplett deaktivieren.

Weiterlesen

Video: Xbox One Dashboard und Multitasking in Aktion


Microsoft hat noch vor dem Start der Xbox One ein Video mit dem Namen "Meet Xbox One" veröffentlicht, welches das Dashboard, die Kinect-Integration sowie Internet Explorer und Sprachkontrollen demonstriert. Vor allem geht es hier auch um das Switchen zwischen Games, Videos und TV. Seht das Video nach dem Break.

Weiterlesen

Xbox One kommt am 22. November in den Handel


Microsoft hat den Verkaufsstart der Xbox One bekannt gegeben. In 13 Ländern wird es am 22. November so weit sein. Dann kommt die Next-Gen-Konsole für 499 Euro nach Deutschland (außerdem in Irland, GB, Österreich, Frankreich, Italien, Spanien, USA, Kanada, Mexiko, Brasilien, Australien und Neuseeland). Das Paket wird neben der Konsole einen Wireless-Controller, das neue Kinect, ein Headset und ein Kabelset beinhalten. Dauert also nicht mehr allzu lang und dann werden wir sehen, ob die PS4 oder Xbox One das Rennen bei der Käufergunst machen wird.

Weiterlesen

Unboxing: Xbox One


Ohne Worte, viel Spaß.

Weiterlesen

Xbox One ist auch Debugging-Konsole, Richtlinien für Indie-Entwickler werden gelockert


Microsoft hat gute Nachrichten in Sachen Xbox One. Anders als bei vorherigen Generationen der Spielkonsole lässt sich die kommende Version auch als Debugging-Konsole einsetzen. So sparen gerade unabhängige Entwickler viel Geld für ein extra Gerät. Marc Whitten von Microsoft hat das in einem Statement bestätigt.

Die noch besseren Nachrichten: Microsoft ändert die Richtlinien für eben jene Indies. Auf der Kölner Gamescom soll es dazu mehr Informationen geben. Allgemein erwartet wird jedoch, dass Entwickler ihre Spiele direkt in das System von Microsoft einspeisen können, der Code-Check soll schnell und unkompliziert erfolgen und die Titel nicht mehr nur in der Indie-Sektion sichtbar sein.

Weiterlesen

Microsoft rudert zurück: Doch kein Onlinezwang für Xbox One, Spiele können wie auf der Xbox 360 auch verliehen und verkauft werden


Microsoft hat heute gleich zwei der größten Kritikpunkte der Gamergemeinde an der Xbox One, den Onlinezwang alle 24 Stunden und das komplizierte Vorgehen bei gebrauchten Games zurückgenommen. Xbox-Chef Don Mattrick schreibt im Xbox Blog:

"Eine Internetverbindung wird nicht nötig sein, um Offline Xbox Games zu spielen. Nach einem einmaligen System-Setup kann man jedes Disc-basierte Xbox Game spielen, ohne jemals wieder online gehen zu müssen. Es gibt keinen Zwang alle 24 Stunden online zu gehen und man kann seine Xbox One überall hin mitnehmen und seine Spiele spielen, wie auf der Xbox 360. Tauschen, verleihen, weiterverkaufen und ausleihen von Disc-basierten Games wird genauso funktionieren wie heute, es wird keine Einschränkungen bei der Benutzung und beim Tauschen von Games geben und wird genauso funktionieren wie heute auf der Xbox 360."
Das Ganze ist wohl das Resultat des Feedbacks der Gamer gewesen, denn weiter heisst es: "Seitdem wir unsere Pläne für die Xbox One bekanntgegeben haben, haben ich und mein Team von vielen von euch direkt gehört, Kommentare gelesen und euer Feedback beobachtet. Ich will mich heute bei euch dafür bedanken, dass ihr uns geholfen habt, die Zukunft der Xbox One neu zu gestalten." Außerdem bestätigt er, dass Xbox One Games ohne Regionalcode kommen werden und die Disc-basierten Games doch nicht beim ersten Mal gerippt werden. Sieht so aus als hätte sich der Protest gelohnt.

Weiterlesen

AMD soll 3 Mrd. Dollar für Xbox One CPUs von Microsoft kassieren


Der ehemalige AMD-Mitarbeiter Bob Feldstein hat aus dem Nähkästchen geplaudert und dabei behauptet, dass Microsoft insgesamt mehr als 3 Milliarden US-Dollar an AMD für die CPUs der Xbox One berappt - worin dann Entwicklungskosten und Produktion sämtlicher Chips enthalten sein sollten. Ob die Zahl stimmt, darf aber mindestens angezweifelt werden, schließlich hatte Microsoft nach eigenen Angaben mit dem Verkauf von 76 Millionen Xbox 360 bis Ende 2012 einen Umsatz von 3,77 Milliarden Dollar erzielt - auch wenn die Kalkulation bei Spielkonsolen recht schräg ist und Gewinne vor allem mit Game-Lizenzen gemacht werden, scheinen 3 Milliarden für AMDs 8-Kern-Chip doch leicht verrutscht. Abwarten.

[via slashgear]

Weiterlesen

Video: Xbox One Event in 101 Sekunden auf den Hund gebracht (Call of Duty!)


Die Jungs von DarkbeatDK haben das gestrige Präsentationsspektakel zu Microsofts neuer Konsole Xbox One auf den Punkt (bzw. Hund) gebracht: Danach dauert die Show nur noch 101 Sekunden und offenbart in einer Art dadaistischem Rapp die zentralen Begriffe der Xbox-One-Offenbarung: TV, TV, TV, Sports, Sports, Sports, Television, Call of Duty, Call of Duty, Call of Duty - und der Schäferhund aus Call of Duty. Der helle Wahnsinn lässt Wahrheiten aufblitzen: im Video nach dem Break.

[via nerdcore]

Weiterlesen

EA zeigt Xbox One-Games: FIFA 14, NBA Live, Madden, UFC und neue Engine EA Sports Ignite


EA hat auf dem Xbox One-Event die ersten Spiele für die neue Xbox angeteast: FIFA 14, NBA Live, Madden und UFC werden zu den neuen Titeln gehören. Die laufen unter der neuen EA Sports Ignite-Engine, die dafür entwickelt wurde "den Unterschied zwischen real und virtuell zu verwischen", wie Andrew Wilson es beschrieb. Sie soll die Detailtreue auf ein neues Level hieven und bis zu zehnmal bessere Animationen ermöglichen, außerdem laut Wilson "viermal mehr Berechnungen pro Sekunde" liefern. Außerdem scheinen sich Microsoft und EA Games näherzukommen: laut EA wird FIFA 14 exklusiv auf der Xbox One erscheinen.

Update: FIFA 14 wird nicht exklusiv auf der Xbox One laufen, wie EA via Twitter bekanntgab, es soll auf jeden Fall auch für die PS4 kommen. Exklusive Inhalte für die Xbox One soll es aber geben, wie die genau aussehen werden, ist aber noch unklar.

Weiterlesen

Nächste Seite »



Die Neusten Galerien