Weiter zur Homepage

AOL Tech

Thunderbolt auf Windows getestet, zurzeit noch ohne Hot-Swapping



Nachdem Thunderbolts 10-Gigabit-Schnittstelle über ein Jahr lang dem Mac vorbehalten war, findet sie langsam auch ihren Weg auf Windows. Das wirft Fragen auf, die nun ein Test bei AnandTech zu beantworten versucht. Die Webseite hat eines der ersten Motherboards mit Thunderbolt-Unterstützung für Windows-PCs, ein Ivy Bridge-ready Board von MSI, unter die Lupe genommen. Pluspunkte: die meisten handelsüblichen Speicher arbeiten wie erwartet ohne große Probleme. Selbst einige Features von Apples Thunderbolt Display funktionieren, wenn auch mit ein paar Einschränkungen. Schwachstellen zeigten sich beim Hot-Plugging: Wenn ein Gerät beim Hochstarten nicht mit dem Thunderbolt-Port verbunden ist, wird es von Windows nicht erkannt. Intel hat allerdings bereits reagiert und ein Update für die Windows-Treiber versprochen. Die Details erfahrt ihr hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen

Western Digital liefert My Book Thunderbolt Duo aus

Vielleicht bringt das ja den dringend benötigten Push für Thunderbolt. WD liefert das My Book Thunderbolt Duo jetzt aus. In gewohntem Design, mit bis zu 6 TB Speicher. Mehrere Festplatten lassen sich hintereinanderketten und tauchen dann auf dem Mac als nur ein externes Gerät auf. Die 6 TB kosten 700 Euro, für 4 TB werden 600 Euro fällig. Natürlich arbeiten in jedem Duo zwei Festplatten, einem RAID-Betrieb spricht also nichts entgegen ebenso wie der stressfreien Wartung und dem Austausch kaputter Laufwerke. Kommt natürlich hoffentlich nicht dazu. Die Pressemeldung hängen wir hinter dem Klick an.

Weiterlesen

Thunderbolt-Adapter für Seagate GoFlex auf dem Weg



Thunderbolt-Freunde: Der Adapter für eure GoFlex-Festplatte von Seagate ist auf dem Weg. Zumindest in den USA ist der Stecker jetzt im Online-Shop des Herstellers aufgetaucht, aktuell ist er "bestellt", also noch nicht sofort lieferbar. 100 Dollar werden fällig, um die Festplatte mit der neuen Datenschnittstelle zu verbinden, die tatsächlichen Geschwindigkeitszuwächse schauen wir uns dann mal ganz genau an.

Weiterlesen

Schocker: Windows-Rechner bekommen Thunderbolt (Video)

Das wird ja dann hoffentlich das Angebot an verfügbarer Peripherie verbessern. Intel hat auf der IDF gleich sechs Ultrabooks der nächsten Generation gezeigt, einer der Prototypen war mit Thunderbolt ausgestattet. Bleibt die Frage, wann die Laptops mit dem neuen Port in den Läden ankommen. Acer und Asus planen 2012 die ersten Rechner mit der Schnittstelle, die bislang nur an Apple-Computern zu finden war.

Weiterlesen

Video: Thunderbolt führt zu Strobo-Displays bei den neuen MacBook Pros

Der Thunderbolt-Port am neuen MacBook Pro ist eine feine Sache, aber - Hand aufs Herz - außer dem Cinema Display lässt sich aktuell noch nicht wirklich etwas daran anschließen. Und genau die Displays machen jetzt Probleme: Bildaussetzer, MashUps, Bild aus, Bild an. Betroffen scheinen MacBooks aller Größen an beiden Displays, also der 24"- und der 27"-Variante. Betroffene Kunden, die von Apple neue Rechner bekommen haben, berichten, dass das Problem weiterhin bestehe, alle Laptops der neuen generation sind allerdings nicht betroffen, offenbar handelt es sich um einen eher kleinen Prozentsatz. Die bessere Nachricht: Apple sucht bereits nach einer Lösung, ein Firmware-Update dürfte also bald bereitstehen. Hoffentlich. Wie sich das Problem äußert, seht ihr in den Videos hinter dem Break. Habt ihr neue MacBooks? Sind eure Rechner betroffen?

UPDATE
Der Urheber des ersten Videos berichtet mittlerweile, dass sein Cinema Display auch schon früher Probleme bei der Darstellung bereitete, er das Problem aber auch auf anderen Cinema Displays beobachten konnte. In abgeschwächter Form, eher so wie im zweiten Video. Apple habe ihm ein Firmware-Update für Mitte letzter Woche in Aussicht gestellt, dieses Update wurde bislang aber nicht veröffentlicht. Also: Das erste Video nach dem Break ist mit Vorsicht zu genießen.

Weiterlesen

Canon will Thunderbolt in Kameras integrieren


Das dürfte der erste große Partner im Kamera-/Videosegment für Intels neue Thunderbolt-Schnittstelle sein. In Zukunft will Canon den Standard auch für ihre Produkte einführen. Klingt nach schöner neuer Kamera-Rechner-Konstellation mit ordentlich Speed dahinter. Hiroo Edakubo, Manager von Canon erklärte: "Wir sind sehr gespannt auf die Thunderbolt-Technologie. Sie wird neue Performance-Levels ermöglichen und die Videoerstellung noch um einiges vereinfachen." Bleibt zu hoffen, dass auch DSLRs von diesem Update betroffen sein werden, weil noch ist nicht ganz klar, welche Produktreihen genau mit Thunderbolt ausgestattet werden sollen. Für den Bereich Video liegt so eine Entscheidung aber auf der Hand.

Weiterlesen



Die Neusten Galerien