Weiter zur Homepage

AOL Tech

Natural Keyboard kombiniert Holztasten mit Moos, leider (noch) kein echtes


Der New Yorker Bastler Robbie Tilton hat eine Tastatur ausgetüftelt, die mit Holztasten und einer Moos-Oberfläche aufwartet und konsequenterweise auf den Namen "Natural Keyboard" hört. Richtig durchgezogen hat Tilton sein Konzept leider nicht, denn obwohl er eigentlich schon einen Dreh gefunden hat, um echtes Moos auf mehr oder weniger beliebigen Oberflächen zu züchten, kommt seine Tastatur nur mit Kunstmoos. Wir warten jetzt natürlich auf den Bastelkellerhelden, der sich nicht von kleinen Moos-Beschaffungsproblemchen abhalten lässt und echtes Moos nach dem Rezept für Moos-Graffiti auf digitaler Technik sprießen lässt.


[via redferret]

Weiterlesen

Logitech G710+: neues Gamer-Keyboard mit 50 Millionen Tastenanschlägen


Neues Gamer-Keyboard von Logitech: das G710+ kombiniert ein mechanisches Standard-Keyboard aus Logitechs G-Serie mit weissem LED-Backlight, individuell gedämpften Tasten und dem Versprechen von fünfzig Millionen Tastenanschlägen. Außerdem mit dabei sind eine Reihe von "G-Keys" auf der linklen Seite, die sich mit Scripts und Makros belegen lassen. Das G710+ wird nur Windows (ab Vista) unterstützen und kommt in den USA im Oktober für 150 Dollar in den Handel, wir müssen uns hier noch bis Dezember gedulden. Video nach dem Break.

Weiterlesen

Orée Board - Knunstvoll aus Holz in Handarbeit gefertigte drahtlose Tastatur


Jede dieser Tastaturen von Orée Board ist ein Unikat und wird aus einem Stück Holz gefertigt. Entworfen wurde es von dem französischen Entrepreneur Julien Salanave, der früher als traditioneller Handwerker gearbeitet hat und jetzt in die Computer Peripherie Industrie eingestiegen ist. Die Tastaturen haben einen zeitlos minimalen look und funken über Bluetooth 3.0 mit dem Desktop, Laptop oder Tablet. Als Holz wird Ahorn oder Wallnuss verwendet, welches aus regenerativen Anbau stammen. Jede Tastatur wird individuell hergestellt und es können verschiedene Schriftarten für die Tasten eingesetzt werden.



[via Inhabitat]

Weiterlesen

Hands-On: Microsoft Wedge Mobile Keyboard und Wedge Touch Maus


Endlich Gelegenheit, die neue Maus und die neuen Tastatur von Microsoft für Windows 8 auszuprobieren. Ihr erinnert euch. Die gute Nachricht: Das Wedge Mobile Keyboard und die Wedge Touch Maus kommen schon kommende Woche bei uns in den Handel. Die Tastatur kostet 79,99 €, die Maus 69,99 €. Beide Komponenten haben bei uns in der Redaktion einen sehr überzeugenden Eindruck hinterlassen. Das Keyboard ist der perfekte Partner für alle Tablets, nicht nur, wie in unserem Setup, einem Slate mit der neuen Windows-Version. Auch mit Android und iPad lässt sich die Tastatur einsetzen, dann muss allerdings auf die Windows-8-spezifischen Tasten verzichtet werden. Der Tastenhub ist genau richtig, die Abdeckung ist gleichzeitig auch Ständer für das Tablet und wird das Cover über das Keyboard gestülpt, schaltet es sich automatisch aus. Praktisch auf die gummierte Oberfläche. Sie haftet gut am Display des Tablets und das Batteriefach auf der Rückseite dient als Handgriff.


Die Wedge Touch Maus ist nicht nur sehr elegant und solide verarbeitet, sondern leistet auch präzise Arbeit. BlueTrack-Technologie sei Dank. Sie reagiert sofort auf Touch-Gesten und nimmt gleichzeitig linke und rechte Mausklicks an.

Weiterlesen

Prost Mahlzeit am Rechner: Logitech bringt abwaschbare Tastatur K310 (Video)


Logitech hat eine abschwaschbare Tastatur angekündigt, die offensichtlich für Menschen gedacht ist, die notorisch mit Proviant vor dem Rechner sitzen und regelmäßig die Tasten einsauen. Die USB-Tastatur K310 lässt sich nach solchen Malheurs problemlos abwaschen (im Zweifelsfall sogar bis zu 28 Zentimeter tief in die Wanne eintauchen), nur den USB-Stecker muss man dabei trocken halten, das Teil ist nämlich verkabelt. Hierzulande soll K310 im Oktober für 40 Euro zu haben sein. Video nach dem Break.

Weiterlesen

Mad Catz S.T.R.I.K.E. 7 Gamer-Keyboard auf der Gamescom (Video)


Frisch von der Gamescom: Gestern abend haben Mad Catz ihr neues Zocker-Keyboard S.T.R.I.K.E. 7 vorgestellt. Das modular aufgebaute Keyboard kommt mit einer LCD-Touchscreen-Einheit (V.E.N.O.M.) mit diversen programmierbaren Screens für unter anderem Game Controls, Lautstärke und Webseiten-Launcher. Die Tastatur bietet austauschbare WASD- und Cursortasten und die Hintergrundbeleuchtung deckt verschwenderische 16 Millionen Farben ab und macht einen sehr soliden Eindruck. Zu haben ab sofort für 299 Euro, Video nach dem Break.



Weiterlesen

Microsoft Wedge Mobile Keyboard und Wedge Touch Mouse bestätigt



Lagen die Gerüchteküchen also wieder Mal ganz richtig: Für den Start von Windows 8 am 26. Oktober, aber auch als neue Alternative für Windows 7 und Max OS X bringt Microsoft das neue Wedge Mobile Keyboard. Praktisches Detail: Die Hülle des Tastatur kann gleichzeitig als Halterung für Tablets verwendet werden. Und packt man die Tastatur wieder ein, wird sie automatisch ausgeschaltet. Sondertasten für die neuen Features in Windows 8 sind natürlich mit an Bord. Der Strom kommt von drei AAA-Batterien.

Und auch bei der Wedge Touch Mouse bestätigen sich die Vermutungen: BlueTrack-Technologie, sehr klein, eine AA-Batterie wird für den Betrieb benötigt. Und wenn man den Rechner oder das Tablet ausschaltet, mit dem die Mouse verbunden ist, geht mit Mouse gleich mit offline. Das Keyboard kostet 80 Dollar, die Mouse 70.



Weiterlesen

ASUS PadFone kommt erst im August nach Deutschland



Das PadFone von ASUS wird in Deutschland erst im August 2012 verkauft. Das hat der taiwanische Hersteller auf Nachfrage hin Areamobile bestätigt. Die unverbindliche Preisempfehlung für das ausgefallene Duo aus einem Android-Smartphone und einer Tablet-Dockingstation beträgt demnach 699 Euro. Dafür erhält ihr die 16GB-Variante des 4,3 Zoll-Smartphones als Bündel zusammen mit dem Tablet-Dock und dem Bluetooth-Stift mit Headset-Funktion. ASUS plant keinen einzelnen Verkauf des Smartphones, will aber später zusätzlich auch noch das Tastatur-Dock anbieten. Hier findet ihr übrigens die Review von Engadget-US.


Weiterlesen

Laptop-Konkurrenz: Microsoft zeigt der Tablet-Welt, was echt schlaue Hüllen können


Der offensichtliche Clou bei Microsofts neue Surface-Tablets liegt - soweit wir das fürs erste überblicken können - in den Hüllen der beiden Modelle mit ARM- bzw. Intel-Prozessoren: hier kommt nämlich Ultrabook-Funktionalität zum Tablet-Format, was inbesondere das ausgewachsene Intel-Modell zur echten Laptop-Konkurrenz macht. Dabei hat Microsoft zwei Hüllen mit Tastatur am Start, die jeweils durch Magneten ans Surface-Tablet andocken, zum einen das 3 Millimeter dünne Touch Cover, dessen Tasten per Berührung arbeiten und mangels Feedback ähnlich gut oder schlecht wie Touchscreen-Keyboards rüberkommen sollten. Dabei sollen Sensoren und Software zwischen echtem Tippen und bloßen Anfassen der Hülle unterscheiden können und so Zufallseingaben mit ungewollten Folgen verhindern. Das 5 Millimeter dünne Type Cover dürfte mit seinen mechanischen Tasten derweil das Surface-Tablet zur echten Ultrabook-Konkurrenz machen, wobei die Farbanpassung der Windows-8-Oberfläche an die Farbe der gewählten Tastatur ein reines Design-Feature ist und damit Microsofts Lernkurve in Sachen emotionale Gadget-Bindung zeigt. Das sind dann auf jeden Fall mal Tablet-Hüllen, die den Namen "smart" verdient haben.

Weiterlesen

Tactus morphende On-Screen-Tastatur (Hands-On Video)


Tactus Technology aus Fremont hatte schon auf der SID Konferenz ihr Display vorgestellt, bei dem aus dem Touchscreen eine taktile Tastatur morpht, die man dann wie eine normale Tastatur auf einem Touchscreen bedienen kann, nur dass die Finger wissen wo Tasten sind. Das ganze wird mit einer Art Öl unter dem Screen realisiert. Ob das auf einem Smartphone wirklich Sinn mag, darf dahingestellt sein, auf einem Tablet wirkt es aber sehr nützlich. Die Prototyp-Version hat noch ihre Macken, wirkt aber schon sehr vielversprechend wie ihr im Video nach dem Break sehen könnt.

Weiterlesen

Hands-on: Intel-Funk-Tastatur lädt berührungslos und nebenbei per Induktion (Video)


Auf der Computex in Taipeh zeigt Intel nicht nur Ultrabook-Massen, sondern zum Beispiel auch den Prototyp einer Funktastatur, die per Induktion mit Strom versorgt wird und das dem Vernehmen nach auf eine bemerkenswert beiläufige Art und Weise. Das Teil muss nämlich nicht superexakt auf einer Ladefläche positioniert werden, sondern nur an den Sockel des Desktops geschoben werden. Wann und wie die Technik in einem Produkt zu haben sein wird, steht aber noch in den Sternen. Video nach dem Break.

Weiterlesen

Logitechs solarbetriebene Tastatur K760 kann Bluetooth, liebt iPhones

Logitech hat etwas übrig für die Sonnenkraft; unterstützen wir voll und ganz. Und nach der sonnengetriebenen Tastatur für das iPad wird jetzt in Sachen vollständiger Desktop-Tastatur nachgelegt. Was nicht heißen soll dass das K760 nicht auch mit iPhones oder iPads funktioniert. Denn die neue Tastatur ist nicht nur deutlich kleiner als das Vorgängermodell K750, sondern ist auch bluetooth-fähig. Mac-Nutzer freuen sich über die bereits verinnerlichten OS-X-Tasten, sondern vor allem über die Tatsache, dass man bis zu drei Monaten mit der K760 arbeiten kann, wenn sie komplett geladen ist. Ab Juni zu haben für 80 Euro. Bonus: Bis zu drei Geräte können mit der Tastatur verbunden werden, per Knopfdruck lässt sich zwischen ihnen hin. und herschalten.

Weiterlesen

ASUS PadFone kommt in Taiwan Mitte April, Preise stehen fest



Das PadFone von ASUS kommt wie versprochen im April - zumindest in Taiwan. Ab morgen kann man dort das Duo aus einem Android-Smartphone und einer Tablet-Dockingstation vorbestellen. Ab dem 20. April wird es ausgeliefert. In Singapur, Honkong, Deutschland und weiteren europäischen Ländern soll laut Taiwan News der Marktstart kurz danach erfolgen.

Preise für Europa gab ASUS noch nicht bekannt, aber Engadget China berichtet, wieviel die verschiedenen Kombis in Taiwan kosten: Das von einem 1,5 GHz-Snapdragon-Prozessor mit zwei Kernen angetriebene Smartphone liegt ohne Tablet-Begleitung bei 17.990 Taiwanesischen Dollar - umgerechnet sind das 465 Euro. Für das Set mit Tablet und Bluetooth-Headset (das zugleich als Stylus dient) verlangt ASUS 24.980 Taiwanesische Dollar, was etwa 645 Euro entspricht. Und für das unten in den Galerien abgebildete Tastaturdock werden weitere 3000 Taiwanesische Dollar, also etwa 77 Euro, fällig.


Weiterlesen

Elecom Lasertastatur für iOS- und Android-Phones spart Platz, aber kein Geld



Elecom-Produkte fallen üblicherweise durch ihre minimalistische und extravagante Gestaltung auf - wie ihr hier sehen könnt. Beides trifft auch auf die neueste Tastatur des japanischen Herstellers zu, die besteht nämlich nur aus einem schwarzen Kästchen, klein genug, um in einer Jackentasche Platz zu finden. Es verbindet sich über Bluetooth mit dem Smartphone und projiziert die Tastatur auf eine beliebige Fläche. So weit so gut, aber jetzt kommt der Dämpfer: Der Preis liegt bei 28.875 Yen, das sind etwa 260 Euro. Wer trotzdem überzeugt ist, kann hinter dem zweiten Quelle-Link vorbestellen.

Weiterlesen

Tastatur und Maus aus Bambus zum Ramschpreis von 19,57 Euro


Normalerweise ist das Preisschild happig, sobald bei Gagdets Bambus ins Spiel kommt, schließlich wird das Material gerne als ultimativ grüner Werkstoff angepriesen - egal was an Elektronikumweltsauereien im Gehäuse steckt. Zumindest was den Preis angeht, sind die exklusiven Bambustage aber wohl vorbei, denn jetzt hat der Trashhändler Chinavasion aus Shenzhen Tastatur und Maus aus Bambus zum unschlagbaren Kombipreis von 19,57 Euro im Angebot. Da wird das Greewashing wenigstens für alle leistbar.

Weiterlesen

« Vorherige Seite | Nächste Seite »



Die Neusten Galerien