Weiter zur Homepage

AOL Tech

Toshiba bringt schnellste microSD der Welt heraus


Toshiba bringt eine neue microSD-Speicherkartenreihe heraus. Erstmalig wird der neue UHS-II-Standard bedient, was Lesegeschwindigkeiten von bis zu 260 MB/s und Schreibgeschwindigkeiten bis 240 MB/s erlauben soll. Gerade im Bereich Schreiben handelt es sich um eine Verachtfachung der Geschwindigkeit verglichen mit der vorherigen Generation von microSD-Karten. Es gibt zwei Ausführungen: 32GB und 64GB, wobei die 32GB die eindeutig schnellere der beiden Karten ist. Gerade für neuere Smartphones, die 4K-Videos aufnehmen, dürften diese Speicher interessant sein.

Weiterlesen

Bye bye blu-ray? Sony und Panasonic präsentieren Archival Disc



Die Scheibe ist nicht tot. Sony und Panasonic haben gemeinsam eine optische Speicher-Disc entwickelt, die vor allem als Archivierungsmedium dienen soll, die Archival Disc. Zwischen 300GB und 1TB sollen drauf passen. Die Firmen versprechen eine "inter-generationale Kompatibilität", so dass das Format auch in Zukunft funktionieren soll. Wie das aussehen soll, werden wir sehen müssen. Im Sommer 2015 soll die erste 300GB Archival Disc in den Handel kommen.

Weiterlesen

SanDisk präsentiert microSDXC mit 128 GB



SanDisk hat auf dem MWC eine neue microSDXC-Karte vorgestellt, die mit satten 128 GB Speicher, die wohl "größte" ihrer Art sein dürfte. Der offizielle Name "microSDXC UHS-I". Smartphones und Tablets, die mit microSD-Slots ausgestattet sind, könnte so ein Speicher einiges mehr an Platz schaffen. Sie soll zudem doppelt so schnell sein wie klassische microSDs. Erinnern wir uns. 2004 hatte die erste microSD gerade mal 128 MB Speicher. Preis: 199 Dollar. Da geht in Zukunft hoffentlich noch einiges.

Weiterlesen

SanDisks U3 SDXC Karte: für 4K-Camcorder und ähnlichen Wahnsinn



Was braucht man besonders dringlich, wenn man sich für eine 4K-Kamera entscheidet? Ordentlich Speicher! SanDisk schmeißt dafür die Extreme Pro SDHC/SDCX UHS-II in den RIng. Die Speicherkarte bietet Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 250 MB pro Sekunde und ist damit schneller, als es der 4K-Standard erfordert. Im April wird ausgeliefert. Größe: bis zu 64 GB. Dann kostet die Karte auch schlappe 300 US-Dollar. Um bei der Überspielung Zeit zu sparen, gibt es für 50 Dollar auch gleich noch ein neues Lesegerät.

Weiterlesen

Namenswechsel: Aus Microsoft SkyDrive wird OneDrive



Microsofts Clouddatendienst SkyDrive wird bald einen anderen Namen tragen. Aus SkyDrive wird OneDrive und soll von den Funktionen her identisch mit dem bisherigen Produkt sein. Allerdings werden einige Tweaks vorgenommen. Neben einiger kosmetischen Verschönerungen sollen auch weitere Features hinzukommen. Bisherige SkyDrive-User können sich auf einer Preview Page registrieren lassen und beim Start des OneDrive als Erste mit dabei sein. Seht ein Video dazu nach dem Break.

Weiterlesen

Nach kompletter Übernahme durch Toshiba: Bald wieder SSDs von OCZ


Toshiba hat die Übernahme von OCZ (mit 35 Millionen Dollar eher ein Schnäppchen), die im vergangenen November pleitegegangen waren jetzt abgeschlossen und will den SSD-Hersteller unter dem Namen OCZ Storage Solutions wieder weitestgehend unabhängig an den Start bringen. Darüberhinaus erweitert und verbessert Toshiba damit natürlich auch die eigene SSD-Sparte, die ab jetzt OCZ-Technologie nutzen kann.

Weiterlesen

Sony stellt neuen USB-Stick vor, speziell für Smartphones und Tablets

In Größen von 8 GB, 16 GB und 32 GB kommt der neue Speicher-Stick Anfang kommenden Jahres in den Handel und soll vor allem all denjenigen das Leben erleichtern, die mit Cloud-Servies nichts am Hut haben und gleichzeitig auf große Files auf ihren mobilen Geräte nicht verzichten können. Ausgestattet mit einem regulären USB-Anschluss auf der einen und einem microUSB-Stecker auf der anderen Seite, soll der Daten-Transfer vom Desktop auf das Smartphone oder Tablet einfacher werden.

Nutzbar ist der Stick unter Android. Aktuell braucht man eine OS-Version zwischen 4.0.3 und 4.3. KitKat-Unterstützung ist bereits in Plannung. Und eine entsprechende App, die die Datenorganisation erleichtern soll, wird zum Marktstart im Play Store bereitstehen. Preislich liegen die Sticks bei 20, 30 bzw. 63 Dollar.

Weiterlesen

Samsung schrumpft SSD, 1 TB für Ultrabooks am Start


Traditionelle Festplatte raus, SSD rein: So kann man vor allem älteren Laptops eine dringend benötigte Speed-Spritze verpassen. Doch was tun, wenn man so viel internen Speicher wie möglich braucht, im Inneren des Ultrabooks aber nicht genug Platz für das entsprechende Laufwerk ist? Samsung kommt mit der Antwort: Das neue 840 EVO SSD soll der erste 1TB-Speicher überhaupt sein, der mit dem 1,8" mSATA-Standard kompatibel ist.

Die Schreib- und Lesegeschwindigkeit soll mit 520 MB/s bzw. 540 MB/s dabei seinen 2,5"-Kumpels ebenbürtig sein. Anders, sprich teurer, dürfte sich hingegen der Preis gestalten. Konkret wird Samsung hier aktuell noch nicht. Da die Module jedoch noch diesen Monat erhältlich sein sollen, wird sich auch das bald aufklären. Wer mit weniger Speicher auskommt, kann sich dann auch für die 120er-, 250er- oder 500er-Varianten entscheiden.

Weiterlesen

WD Black²: Western Digital stopft 120 GB SSD und 1 TB HDD in 2,5-Zoll-Formfaktor


Hexerei ist das angesichts der ultraflachen HDDs von Western Digital wohl nicht, kann aber trotzdem eine praktische Laptop-Lösung sein: die WD Black² bringt 120 GB SSD und 1 TB HDD an einem SATA-Anschluss. Der Speicher im 2,5-Zoll-Formfaktor mit 9,5 mm Bauhöhe kann dann frei verwaltet werden, wobei Details wie die Transfergeschwindigkeit von SSD auf HDD noch etwas unklar sind, genau wie die Sinnigkeit der Gehäuseperforierung und der deutsche Verkaufspreis, in den UA soll das Teil unterdessen 300 Dollar kosten.


Weiterlesen

Neue SDHC-Karte von Toshiba speichert drahtlos auf Telefon und im Netz gleichzeitig


Nicht zufrieden mit SD-Karten und dem automatischen Upload auf andere Geräte? Toshiba hat mit FlashAir etwas im Anschlag, was vielleicht hilft. Das neue 32GB-Modell transferiert Bilder gleichzeitig auf das Smartphone oder das Tablet und außerdem noch ins Netz. Möglich wird das mit Hilfe des neuen "Durchschleif"-Modus, der zwei Verbindungen gleichzeitig möglich macht.

Die Speicherkarte unterstützt erstmals den schnelleren 802.11n-WiFI-Standard und arbeitet intern nach dem Class-10-Standard. Die Karte ist ab kommender Woche in Japan erhältlich. Ältere Modelle werden übrigens - vorbildlich! - via Firmware-Upgrade auch vom Durchschleif-Modus profitieren können.

Weiterlesen

LaCie Porsche Design USB Key: USB 3.0 und jede Menge Stahl (Video)


LaCie und Porsche Design: eine alte Freundschaft, die jetzt schneller wird. Nach den entsprechenden Festplatten mit USB 3.0 gibt es den aktuellen Standard jetzt auch im Stahlmantel für die Hosentasche. Mit 16 GB oder 32 GB ist der Stick jetzt für Listenpreise von 30 bzw. 50 Euro erhältlich. Die Daten können verschlüsselt werden (AES 256 Bit) und ein Jahr von LaCies Cloud-Lösung Wuala gibt es umsonst dazu. War sonst noch was? Ach ja: Lese/schreibgeschwindigkeit: bis zu 95MB/s. Ein kurzes Video haben wir hinter dem Klick.

Weiterlesen

Optische Disc mit mindestens 300 GB: Kommt 2015 von Sony und Panasonic


Sony und Panasonic haben angekündigt, gemeinsam eine optische Disc auszutüfteln, auf die mindestens 300 GB passen. Wenn alles nach Plan bzw. den Vorstellungen der beiden japanischen Firmen läuft, soll das neue Speichermedium bereits Ende 2015 auf den Markt kommen und allgemein anerkannter Industriestandard werden. Wir sind derweil schon mal gespannt, wie das Kind heißen wird, hoffentlich etwas eingängiger als Blu-ray ... [Foto: cc by Paolo Neo]

[via gizmag]

Weiterlesen

Neues SSD-Modul von Samsung mit bis zu 1 TB Kapazität


SSD 840 EVO heißt das neue 2,5" SATA-Laufwerk aus Korea, das mit bis zu 1 TB Kapazität reichlich Platz für eure Daten bietet und außerdem eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 540 MB/s bietet. Maximalwerte, die sich Samsung entsprechend bezahlen lassen dürfte, auch wenn wir im Moment noch keine konkreten Preise nennen können. Entscheidet man sich für eine geringere Kapazität, sinkt auch die Schreib-/Lesegeschwindigkeit und pendelt sich bei 520 MB/s ein, 540 bietet lediglich das TB-Modell. Das 840 EVO basiert auf Samsungs 10nm-Flash-Speicher und verfügt über einen MEX-Controller mit mehreren Kernen. Im August wird aktuell mit der Auslieferung gerechnet: Die Preise dürften also nicht lange auf sich warten lassen.

Weiterlesen

Toshiba Exceria Pro: Schnellste SD Card wenn´s ums Schreiben geht (240 MB/s)


Toshiba hat zwei SD Cards vorgestellt, die mit 240 MB/s in Sachen Schreibgeschwindigkeit unübertroffen sein sollen. Die Exceria Pro genannten Speicherkarten nach dem UHS-II-Standard sollen ab Oktober mit 16 bzw. 32 GB zu haben sein, einen Monat später kommen dann noch Exceria-Karten ohne Pro im Namen mit 120 MB/s Schreibgeschwindigkeit in 32 und 64 GB. Wenn es ums Lesen geht, sind alle angekündigten Toshiba-Karten 260 MB/s dabei. Preise? Wurden noch nicht verraten.

Weiterlesen

Speed-Spritze: Samsung fährt die Produktion von neuen SSDs hoch


Weg mit dem Flaschenhals: Samsung hat mit der Massenproduktion neuer SSDs für Ultrabooks begonnen, die erstmals PCI Express und nicht mehr SATA als Schnittstelle nutzen: XP941 heißt die neue Produktfamilie. Schreibgeschwindigkeiten von knapp 1,4GB/s werden so erreicht, das ist das Zweieinhalbfache der bislang schnellsten SATAT-basierten Speichermodule. 500 GB Daten können so in sechs Minuten verschoben werden. Potenzielle Kunden werden von Samsung nicht explizit genannt. Doch wenn man eins und eins zusammenzählt, dann ist Apple mit dem neuen MacBook Air vorne dabei.

Weiterlesen

Nächste Seite »



Die Neusten Galerien