Weiter zur Homepage

AOL Tech

Sony: Neue PSP kostet 99 Euro, kommt im Herbst


Sony bringt im Herbst eine neue, preiswerte PSP auf den Markt. 99 Euro wird die neu designte mobile Konsole kosten. Um diesen Kampfpreis möglich zu machen, lässt Sony die WiFi-Schnittstelle weg. E-1000 heißt das neue Modell.

Weiterlesen

Offiziell: Sony stellt die PSP Go ein


Das Ende war abzusehen: Sony liefert keine PSP Go´s mehr an den Einzelhandel aus. Verschwunden ist die Go auch von Sonys japanischer Webseite, MCV UK berichtet davon, dass in England nur noch die Restbestände abverkauft werden. So richtig dazu geäußert hatte sich Sony bisher dazu nicht, aber nun hat Sony Japan gegenüber AV Watch bestätigt, dass die Produktion eingestellt wurde und man sich ganz auf die NGP konzentrieren wolle. Die PSP 3000, anders als die Go (die sich 2010 ganze 20000 mal verkauft hat) in Japan noch immer populär, soll aber weiter hergestellt werden.

Weiterlesen

Sony Music Unlimited Musikstreaming für NGP auch für PSP, Xperia Play und Android



Der Streaming Service Music Unlimited von Sony kommt nicht nur für die NGP sondern auch für die PSP - das schon in ein paar Wochen - und das Xperia Play. Eurogamer hat dem Vizepräsident des Sony Network Entertainment Shawn Layden dies zumindest entlockt. Zunächst geht es allerdings erst mal in England los, und wie wir das mit den Lizensierungen kennen, kann es immer eine Weile dauern bis wir es auch hier bekommen. Damit aber nicht genug: sämtliche Android-Geräte bekommen es im Laufe des Jahres auch noch.

Weiterlesen

Sony NGP soll erschwinglich werden (und bekommt noch mehr Bilder)



Wir haben zwar noch lange keinen Preis, aber in einem Interview hat Shuhei Yoshida schon mal bestätigt, dass die NGP auf keinen Fall 599 Dollar kosten wird, so viel wie die PlayStation 3, sondern einen Preis bekommt, der "erschwinglich" ist, und "passend" für mobiles Gaming. Obendrein gibt es auch Varianten die nur WiFi und kein 3G haben.




Weiterlesen

Sonys neue PSP (Codename NGP): ein zweiter, vergleichender Blick und ein Video



Sony hat bei der Enthüllung der neuen PSP mit dem Decknamen NGP dem Journalistenschwarm kurz Zutritt auf die Bühne gewährt. Anfassen durfte die „Next Generation Portable" zwar keiner, aber immerhin haben es unsere Kollegen von Engadget-US geschafft nahe genug an sie ranzupirschen, um einige schnelle Vergleichsbilder mit einer PSP und einer PSP Go zu schießen und ein Video zu drehen. Wie immer nach dem Break, zusammen mit einer Specs-Liste!

Weiterlesen

Das ist Sonys neue PSP

Die neue PSP hört auf den Namen NGP und ist bis zum Rand voll mit neuen Funktionalitäten: 5"Touchscreen (960x544p), 3G, WIFi, GPS, ein Touchpad auf der Rückseite, Beschleunigungssensor, Gyrosensor, Kompass und Kameras sowohl vorne als auch hinten.
Dazu kommen zwei Quadcore-Prozessoren: ein ARM Cortex A9 und ein zweiter für die Grafikleistung. So ausgestattet will Sony die Entertainment-Konzepte der PSP2 angemessen umsetzen: ein neues Interface, sozaile Netzwerke und die entsprechende Integration, Augmented Reality und Orts-basierte Services. Die neue PSP wird frühestens Weihnachten 2011 auf den Markt kommen.
Sony verabschiedet sich mit der neuen PSP vom UMD-Laufwerk, wie die Spiele jedoch ausgeliefert werden - wenn überhaupt noch in physikalischer Form - ist unklar.
Das neu UI der tragbaren Konsole heißt LiveArea, kommt mit mehreren Homescreens und setzt vor allem auch auf Social Networking.

Weiterlesen

Neue Gerüchte zur PSP2: OLED-Display und 3G


Drei Tage vor der Vorstellung der PSP2 von Sony will die japanische Tageszeitung Nikkei neue Details zur mobilen Spielekonsole erfahren haben. Konkret geht es um ein OLED-Display und ... 3G. In Sonys Heimatland soll NTT DoCoMos Mobilfunknetz Multiplayer-Action möglich machen und auch den Download von Videos und Spielen ermöglichen. Im Vergleich zur aktuellen PSP wird das Display der neuen Version größer sein und auch ein neuer Chip soll zum Einsatz kommen. Ganz schön nah dran am PlayStation Phone. Nur eben ohne die Möglichkeit, mit der PSP2 auch zu telefonieren.

Weiterlesen

Gerücht: Sony stellt die PSP2 am 27. Januar vor

Die Kollegen von SlashGear melden, dass Sony am 27. Januar einer verlesenen Gruppe von Journalisten in Japan die PSP2 vorstellen will. Wenn das stimmt, werden wir endlich erfahren, ob hier was dran ist. Oder auch daran. Fast vergessen, dass es Gaming auch ohne SIM-Karte geben soll in der Zukunft.

Weiterlesen

Video: PSP Go Hack kann UMDs spielen


Sony und Hacks sind Freunde wie Feinde, wo die Play Station 3 in Grund und Boden gehackt wird, bekommt die PSP Go auf der anderen Seite wieder zusätzlichen Charme. In diesem Falle können UMD Images direkt via Flash-Speicher gespielt werden. Spiele wie Kingdom Hearts: Birth by Sleep laufen nun auf der Klein-PSP, vom User installierbare ISO-Loaders für PSP Go Backups gehen ebenfalls. Einen Eindruck davon bekommt ihr im Clip nach dem Break, ob das nun dennoch ein Grund sein soll sich jetzt noch eine PSP Go zuzulegen, bleibt fraglich, gerade ob der massiv wachsenden Gaming-Kompetenz aktueller Smartphones.

Weiterlesen

Alles was wir über das Xperia PlayStation Phone wissen wollen in China gelüftet (Video)



Und jetzt hat die chinesische Webseite IT168 wirklich eins draufgelegt und - obwohl auf der CES noch nichts davon zu sehen ist - alle Details des Xperia PlayStation Phones releast. Qualcomm Adreno 205GPU, 1GHz Snapdragon QSD8255 (der gleiche Prozessor wie im HTC Desire HD), ein Benchmark von 59,1Fps, 1500mAh Batterie, 854x480 4-Zoll Bildschirm, 5 Megapixel Kamera mit LED Flash, 720p Video, 512RAM und ROM, microSD, micro-USB und zweites Microphon. All das mit Android 2.3. Aber checkt die Gallerie und die Videos nach dem Break.

Weiterlesen

Sony will sich Touchscreen-Patente sichern, eine neue PSP ist nur ein Einsatzgebiet




Sony hat in den USA im Oktober gleich mehrere Patentanträge eingereicht, die sich allesamt mit Touchscreen-Funktionalitäten beschäftigen. Die acht laut Sony schützenswerten Techniken können in unterschiedlichste Geräte-Designs integriert werden, also Slider, Tablets und das klassische Klapp-Handy. Los geht es mit einem Touchpad, das nicht Teil des Screens ist und sich so auch auf der Rückseite des Geräts befinden könnte. Das eigentliche Display des Geräts soll ebenfalls touch-fähig sein. Außerdem geht es Sony offenbar um Multitouch, sichtbare Objekte auf dem Display sollen durch bestimmte Handgriffe "verbessert" oder "verändert" werden, wir tippen auf Pinch-to-zoom. Und schließlich geht es um Softbuttons auf dem Display, bei denen nicht nur explizit eine "Paste"-Funktion erwähnt wird, sondern die auch durch einen Software-Algorithmus dynamisch auf dem Display auf- und wieder zuklappen können, je nach gerade anstehender Aufgabe. PSP? Tablet? Ein anderes neues Gerät? Lasst uns wissen, wie ihr das interpretiert! Mehr Bilder, Infos und Links zu den Patent-Anträgen warten hinter dem Quelle-Link.

Weiterlesen

Music Unlimited: Sony bringt ein Musikabo auch für die PSP



Als wenn es nicht schon genug Dinge mit einer PSP anzustellen gäbe, hat Sony jetzt ein Update für die PSP angekündigt, und das kommt mit einem Musikabo via Qriocity. Ein genaues Datum für Qriocity steht noch nicht fest und auch ob oder wie viel es kostet steht bislang noch in der Wolke.

Weiterlesen

Fotografiert: Ist das die Entwickler-Hardware der PSP2?

Vielleicht ist das hier einfach nur Billig-Ware aus China, die will eine PSP aussehen will, vielleicht aber auch ein Stück Entwicklungs-Hardware für die PSP2. Die Website VG247 hat dieses Bild aufgestöbert und wir geben mal einfach weiter, was die Kollegen da so reininterpretieren. HD-Bildschirm, zwei kameras (vorne und hinten), Mikrofon, zwei Daumen-Controller und eine Art Trackpad auf der Rückseite. Die Website weist darauf hin, dass ihre Quelle zu Protokoll gibt, dass diese Hardware bereits überholt und eine zweite Version - ohne Slider - die Runden macht, vielleicht um etwaigen Überhitzungsproblemen zu begegnen.Wir sagen: abwarten! Ein weiteres Bild nach dem Break.

Weiterlesen

Das PlayStation Phone: mehr Fotos, mehr Details!



Weitere PlayStation Phone-Fotos sind bei uns reingeschneit, zusammen mit ein paar zarten Info-Flöckchen: Erstens trägt dieses Modell, wie ihr unten in der Galerie sehen könnt, den Decknamen "Zeus". Zweitens läuft es mit Android 2.2, es existieren wohl aber weitere Geräte mit verschiedenen Android-Versionen, davon auf jeden Fall eines mit Android 3.0. Soweit wir wissen, ist die Wahrscheinlichkeit eher gering, dass das PlayStation Phone mit Froyo rauskommen wird.

In dem hier gezeigten Modell stecken offensichtlich eine 8GB microSD-Karte und mindestens 512MB interner Speicher (angeblich soll es 1GB werden). Seine Dicke schätzen wir auf ungefähr 17mm - also ein wenig dicker als das HTC Touch Pro2 (...und lustigerweise etwa so dick wie die PSPgo). Vom Design her gleicht das PlayStation Phone eher einem BlackBerry als einem Sony Ericsson; die dunkle Chromeinfassung weckt bei uns Erinnerungen ans Torch - aber seht selbst in der Galerie.



Weiterlesen

Das PlayStation-Phone



Kaum zu glauben, aber die US-Kollegen sind sich sicher: das Foto oben zeigt das echte PlayStation-Phone. WIe wir im August berichteten, soll das abgebildete Gerät schon bald auf den Markt kommen, wahrscheinlich mit Android 3.0 (aka Gingerbread) und begleitet von einem darauf zugeschneiderten Sony Marketplace. Die bisher bekannten Specs: 1GHz Qualcomm MSM8655 (ein ähnlicher Chip wie im G2, aber 200MHz schneller), 512MB RAM, 1GB ROM und ein 3,7- bis 4,1-Zoll großer Bildschirm. Das Phone sieht etwa so aus wie das im Sommer von Engadget-US zusammengebastelte Phantasiegebilde: zentral angeordnet ist ein langes Touchpad (wohl mit Multitouch), und auch die vertrauten PlayStation-Schulterknöpfe sind vorhanden. Es gibt keinen Memory Stick-Slot, aber Unterstützung für microSD-Karten. Bei dem hier gezeigten Modell (siehe auch Galerie) handelt es sich zwar um einen Prototyp, trotzdem ist nicht ausgeschlossen, dass das PlayStation-Phone noch dieses Jahr rauskommt. Wahrscheinlicher ist aber wohl doch ein Release im nächsten Jahr.

Weiterlesen

Nächste Seite »



Die Neusten Galerien