Weiter zur Homepage

AOL Tech

Bericht: Samsung bringt im Juni neues 8 Zoll-Tablet, im Juli Outdoor- und Mini-Variante des Galaxy S4


Wie wir vor einigen Tagen erfuhren, plant Samsung wohl eine Outdoor-Variante des Galaxy S4. Das Wall Street Journal berichtet nun von einem Verkaufsstart des Geräts im Juli und nennt auch seinen Namen: Galaxy S4 Active. Es soll wie das Galaxy Xcover 2 wasser- und staubfest sein und gleichzeitig das Design des S4 beibehalten. Außerdem meldet die Zeitung, dass ebenfalls im Juli eine 4,3 Zoll große Version des Galaxy S4 erscheinen soll. Eine solche sickerte bereits unter den Namen Galaxy Core und Galaxy S4 Mini durch. Die selbe Quelle erwartet zudem, dass Samsung im Juni ein neues 8 Zoll großes "Galaxy-line Tablet" vorstellt. Soweit die News aus der Gerüchteküche, Samsung schweigt.

Weiterlesen

Bericht: Samsung bringt "in einigen Wochen" wasser- und staubfestes Galaxy S4


Einerseits plagen Samsung beim Galaxy S4 Lieferprobleme, andererseits plant man angeblich bereits die Präsentation einer Outdoor-Variante des kommenden Flaggschiffs. So soll sich jedenfalls Young Soo Kim, President of Samsung Gulf, an einer Q&A-Veranstaltung während einer Pressekonferenz geäußert haben, wie die Webseite Techview meldet. In einigen Wochen werde Samsung die wasser- und staubfeste S4-Version vorstellen, die - wenn es denn wirklich so kommt - ähnliche Eigenschaften wie das Ende März gestartete Samsung Galaxy Xcover 2 haben dürfte.

[Via phonearena]

Weiterlesen

Review: LG Optimus G Pro (Videos)


Das LG Optimus G Pro ist ein Monsterhandy - außen leuchtet ein 5,5 Zoll großes Full-HD-Display, während im Innern der neue Quadcore-Prozessor Snapdragon 600 und ein kräftiger 3,140mAh-Akku stecken. Das weckt Erwartungen, und die werden unseren US-Kollegen zufolge nicht enttäuscht. Das Fazit ihres eingehenden Tests fällt durchwegs positiv aus: Der Prozessor ist unglaublich flott, der 1080p-Bildschirm großartig, und die Akkulaufzeit überzeugt genauso wie die solide Bauweise und das Design. Die 13MP-Kamera liefert - wie ihr in der Galerie unten sehen könnt - detailreiche Bilder, wenn auch der Weißabgleich etwas kalt ausfällt. So fehlt zum perfekten Glück für Liebhaber großer Bildschirme eigentlich nur noch eines, nämlich Unterstützung für einen Stylus. Die ausführliche Review findet ihr hinter dem Quelle-Link, Videos nach dem Break.

Weiterlesen

Asus zeigt das FonePad (Hands-On, Video)



Zunächst gibt es für Asus einen Bonuspunkt für die Namensfindung des neuen Tablets: Aus dem PadFone wird auf dem 7"-Gerät das FonePad. Ja, ganz reguläre Telefonate lassen sich mit dem Neuling abwickeln, wir wissen immer noch nicht recht, was von diesem Trend zu halten ist. Das FonePad ist mit einem Intel-Prozessor ausgestattet (Atom Z2420 bei 1,2 GHz), kommt mit 1 GB RAM und eine Power VR SGX540 als GPU. Der 4.270mAh-Akku soll neun Stunden Power liefern, als OS ist Android 4.1 installiert. Die Slots für die Micro SIM und die SD-Karte befinden sich unter einer abnehmbaren Klappe auf der Rückseite. Speicherkarten können bis zu 32 GB Kapazität haben, der interne Speicher liegt immer bei 16 GB. Die Kamera auf der Rückseite löst mit drei Megapixeln auf, auf der Vorderseite befindet sich eine 1,2-Megapixel-Kamera für Skype und Co. Und das Display kommt mit 1.280x800p und IPS-Technik.

Das FonePad wird 219 Euro kosten.

Weiterlesen

Alcatel Idol X: neues 5"-Smartphone im Hands-On (Video)


Nicht nur in Sachen Firefox OS ist Alcatel auf dem MWC unterwegs, das Unternehmen zeigt auch ein neues Android-Smartphone: das Idol X. Bereits auf der CES im Januar hatte Alcatel mit dem Idol Ultra aufgetrumpft, war es doch mit 6,45mm das dünnste Smartphone überhaupt. Das Idol X ist mit 7mm immer noch alles andere als fettleibig und Dank eines beeindruckend schmalen Display-Rahmens für ein Telefon mit 5"-Display ausgesprochen handlich. Der Vierkern-Prozessor läuft mit 1,2 GHz und kommt von MediaTek, das IPS-Display löst mit 1080p auf. Amtlich und High-End, Alcatel wird diese technische Basis jedoch je nach Land und Markt konfigurieren.

So gibt es 13- oder 8-Megapixel-Kameras, die verbaut werden können, außerdem können die Mobilfunker zwischen einer Version mit einer oder zwei SIM-Karten wählen. Das wiederum hat Auswirkungen auf den verbauten Speicher. Die reguläre Version mit einer SIM ist mit 8GB ausgestattet, erweiterbar via microSD, das Telefon mit Platz für zwei SIM-Karten verzichtet auf den Kartensteckplatz, hat aber 16 oder 32 GB internen Speicher an Bord.

Das Idol X unterstützt kein LTE, bietet aber DC-HSPA+, also maximal 42Mbps im Download.

Preise und Verfügbarkeit liegen noch nicht vor, ein kurzes Video haben wir hinter dem Klick.

Weiterlesen

Hands-On: ZTE Open (Video)



Die grundlegenden Spezifikationen kennen wir bereits, also gleich zum Wesentlichen: Das ZTE One wird es blau und orange geben und im Sommer in den Handel kommen. Unsere Crew in Barcelona beklagt ein wenig die billige unauffällige Verarbeitungsqualität - Plastik durch und durch -, dazu kommt eine schwache 3,2-Megapixel-Kamera und ein 3,5"-Display, das lediglich mit 480x320p auflöst. Die Geschichte lässt sich in beide Richtungen erzählen. Preiswerte Smartphones sind gut und wichtig, andererseits braucht es für ein neues OS auch Flaggschiff-Hardware. Die liefert ZTE hier wohl nicht. Im Sommer werden wir und das Teil mal genauer ansehen.

Weiterlesen

HTC: Vorstellung neuer Smartphones schon am 19. Februar



HTC pfeift auf den MWC will die ungeteilte Aufmerksamkeit der Journalisten und lädt zum Event am 19. Februar. Zeitgleich in New York und London wird es neue Smartphones zu sehen geben, darunter vielleicht auch das bereits viel diskutierte neue Flaggschiff, das unter dem Code-Namen M7 im Netz kursiert.

Interessant, wie die weltweiten Fachmessen von immer mehr Firmen für die Vorstellung neuer Produkte immer öfter umschifft werden. Wir nehmen das sportlich. Und wer weiß: Vielleicht gibt es auf dem MWC dann noch ein paar interessante Mittelklasse-Geräte zu sehen.

Weiterlesen

Neues Samsung-Gerät mit 1080p-Display macht die Runde



Wann das Galaxy S IV von Samsung vorgestellt und in den Handel kommen wird, bleibt weiterhin unklar, das User Agent Profil des SCH-i337 jedoch zeigt, dass es auch in Korea in Richtung High Res geht. Viel mehr als ein 1080p-Display lässt sich aus dem UAProf dann auch nicht als Fakt herauslesen, die Typenbezeichnung des Geräts setzt jedenfalls nicht auf dem SIII, i9300, auf. Ein Protokoll hinter dem Break.

Weiterlesen

Video: Eric Schmidt von Google auf dem MWC



Die Keynote von Eric Schmidt auf dem MWC war mit großer Spannung erwartet worden, natürlich in der Hoffnung auf den großen Knall in Sachen Android 5. Stattdessen wurde es ein verträumter Blick in die Zukunft. Wie uns die Technik im Allgemeinen und das Internet im Besonderen dabei helfen kann, dass alles besser wird. Und dass es dafür auch noch viel zu tun gibt. Google hat die Rede von Schmidt jetzt auf YouTube veröffentlicht: Das ist so unterhaltsam wie ein Roman von Robert A. Heinlein.

Weiterlesen

Nokia 808 PureView: Symbian-Telefon mit 41-Megapixel-Kamera (Update: Hands-On!)



Nokia hält aktuell eine Pressekonferenz in Barcelona ab und stellt zahlreiche neue Mobiltelefone vor. Hingucker im wahrsten Sinne des Wortes: Das 808 PureView. Schon im zweiten Quartal soll es für rund 450 Euro bei uns zu haben sein. Das Symbian-Telefon läuft mit einem 1,3GHz-Prozessor, hat ein 4"-Display mit 360x640p, 512MB RAM und 16 GB Speicher. Nicht interessiert? Dann gut aufgepasst bei der Kamera: Die hat bei Fotografie über 41 Megapixel, bei 16:9-Aufnahmen liegt die Auflösung bei 34 Megapixel. Uff. Das Objektiv stammt von Carl Zeiss. Mehr Infos folgen ...
Die Kollegen von All Things D haben eine Hintergrundgeschichte zur Entwicklung des Smartphones.

Weiterlesen

Hands-On: Viewsonic ViewPhone 4S (Video)



Klein, aber fein. oder auch: Apple-Name, Apple-Display-Größe und doch ganz anders. Das ViewPhone 4S von Viewsonic wurde gestern auf dem MWC vorgestellt und: Wer die Skin mag - daran wird sich das wohl entscheiden, abgesehen vom Preis - hat demnächst eine Alternative mit Ice Cream Sandwich mehr zur Auswahl. Das 3,5"-Display mit 326 ppi ist ein IPS-Screen, der Speicher liegt bei 4 GB (erweiterbar via microSD, die Kamera löst mit fünf Megapixeln auf. Und dann passen auch noch zwei SIM-Karten in das Smartphone. Checkt das Video hinter dem Break!

Weiterlesen

HTC ONE V: 3,7"-Display, 4 GB Speicher und die Rückkehr des "HTC-Kinns"

Das ONE V rundet das 2012er-Portfolio von HTC in Sachen Smartphones im unteren Preissegment ab. Inspiriert vom Hero und dem Legend, treffen wir hier wieder auf das charakteristische Kinn an der Unterseite des Smartphones, allerdings ist die neuste Version des "Klassiker"-Designs mit 9,24mm deutlich dünner und mit 115 Gramm auch leichter. Im April ist das ONE V bei uns zu haben und soll auch im Prepaid-Segment lanciert werden. Unsere Eindrücke warten hinter dem Break.

Weiterlesen

HTC ONE S: 4,3" Super AMOLED Display, Qualcomm-S4-Doppelprozessor (Hands-On und Video)

Nicht ganz so vollgestopft mit Dingen der technischen Überholspur wie sein großer Bruder, nimmt das ONE S die Mittelklasse-Position im aktuellen Lineup von HTC ein. Und erscheint uns wie der perfekte Begleiter für die meisten Gelegenheiten. Außerdem betritt HTC in Sachen Display-Technik Neuland: Das ONE S ist das erste Gerät des Hersteller mit einem Super-AMOLED-Display. Und das macht in seiner qHD-Auflösung (960x540p) Eindruck, wie nicht anders zu erwarten. Die weiteren Fakten: Qualcomm-S4-Doppelprozessor mit 1,5GHz, 28nm-Bauweise und neuem Adreno-Grafikbeschleuniger (dass der funzt, wissen wir), 16 GB Speicher, 1 GB RAM, 8-Megapixel-Kamera mit 1080p-Videos, ein fest verbauter 1.650mAh-Akku, Ice Cream Sandwich, Sense 4.0 und natürlich voller Beats-Audio-Integration. Ab April ist das ONE S bei uns zu haben, unsere Eindrücke haben wir hinter dem Klick für euch gesammelt.

Weiterlesen

HTC ONE X: 4,7"-Display, Tegra-3-Prozessor, HD-Display (Hands-On und Video)


Hallo, ONE X, hallo neues HTC-Schlachtschiff. Mit diesem Smartphone will HTC im Highend-Segment für Aufregung sorgen. Und die technischen Spezifikationen sprechen dafür, dass das auch gelingt. Das ONE X läuft mit einem Quadcore-Prozessor, dem Tegra 3 von NVIDIA, verfügt über 1 GB RAM, 32 GB Speicher für Daten, ein 4,7"-HD-Display (1080x720p) mit HTCs neuer SLCD2-Technik, die die gleichen Betrachtungswinkel wie ein IPS-Panel verspricht. Das ONE X ist 9mm dünn, hat ein Unibody-Gehäuse aus Polykarbonat, eine 8-Megapixel-Kamera mit 1080p-Videos, einen - fest verbauten - 1.800mAh-Akku und lässt sich in eine optional erhältliche Docking-Station für Schreib- oder Nachttisch einklinken. Das HTC ONE X läuft mit Ice Cream Sandwich und Sense 4.0 und ist ab April bei uns erhältlich. Alle Details hinter dem Break.

Weiterlesen

HTC: ONE V, ONE S und ONE X sind die Smartphones für 2012, Ice Cream Sandwich und Sense 4.0 inklusive (Überblick)


HTC
hat soeben auf dem Mobile World Congress in Barcelona das Smartphone Lineup für die kommenden zwölf Monate vorgestellt. Damit löst der Hersteller das "Versprechen" ein, sich zukünftig auf weniger Modelle zu konzentrieren, die gleichzeitig aber alle Marktsegmente abdecken sollen. Und auch die Namensgebung hat sich bestätigt. Die neuen Smartphones sind die ersten Vertreter der ONE-Serie, hören auf die Namenszusätze X, S und V und sind ab April in Deutschland zu haben. Die Preise stehen noch nicht fest. Alle drei Geräte laufen mit Android 4.0.3 aka Ice Cream Sandwich und der neuen Variante der HTC-eigenen Android-Skin Sense, die jetzt ebenfalls bei Versionsnummer 4 angekommen ist. Zu den allgemeinen Neuerungen und mehr zu HTCs Strategie für 2012 lest bitte weiter nach dem Break.

Weiterlesen

Nächste Seite »



Die Neusten Galerien