Weiter zur Homepage

AOL Tech

New Yorker U-Bahn hat Infoterminals mit Touchscreens am Start (Video)


Vor knapp einem Jahr verkündete der New Yorker ÖPNV-Anbieter MTA an, mit großen Touchscreens auf Bahnsteigen genauere und vor allem interaktive und somit besser visualisierte Informationen zu Zugverspätungen etc. anbieten zu wollen. Jetzt sind die Entwicklungen abgeschlossen und die ersten Displays wurden aufgestellt. 18 der 47" großen LCD-Infotafeln sind in Betrieb, allesamt in der Grand Central Station. In den kommenden Monaten sollen weitere Bahnhöfe folgen.

Und wie läuft die Info-Initiative? Die Kollegen von Gizmodo haben die Probe aufs Exempel gemacht und berichten, die Software laufe alles andere als rund. Ergebnisse lieferten die Tafeln aber dennoch und das sei das Wichtigste. U-Bahn-Kunden können sich Routen anschauen, werden über Abfahrtszeiten informiert und weiteres. Na also. Video hinter dem Klick (geht auch auf Touchscreens).

Weiterlesen

Lenovo ThinkVision Pro2840m und ThinkVision 28: zwei neue 4K-Monitore, auch mit Android


Lenovo stellt aktuell auf der CES zwei interessante Monitor-Neuheiten vor. Da ist zunächst der ThinkVision Pro2840m, oben im Bild. Mit seinen 3.830 x 2.160 Pixeln ist das Display vor allem für den professionellen Einsatz konzipiert. CAD oder Filmschnitt sind mögliche User-Szenarien für die 157 ppi. Die Knöpfe auf der Vorderseite reagieren auf Berührungen, zwei Lautsprecher sind integriert (jeweils 3 Watt), außerdem lässt sich der ThinkVision natürlich die unterschiedlichsten Winkel einschwenken: 5° nach vorne, 25° nach hinten, je 45° nach links und rechts. Außerdem kann die Display-Einhat um 110mm nach oben geschoben werden. Der neue 4K-Monitor kommt im April in den Handel und soll 599 Euro kosten.

Wem das zu mainstreamig ist, interessiert sich vielleichter für den ThinkVision 28, ein weiteres 4K-Display, das als heimischer Medienhub fungieren kann und mit einem kompletten Android-System und eigenem SoC ausgestattet ist. Infos dazu hinter dem Break.

Weiterlesen

LG bringt 4K-Monitor im 19:10-Format mit 31-Zoll-Diagonale, 4.096 x 2.160 Pixeln


Anfang Januar wird LG auf der Consumer Electronics Show (CES) seinen ersten 4K-Monitor vorstellen und dabei seiner eigenen Tradition für gedehnte Formate treu bleiben: Das Modell 31MU95 kommt mit 31-Zoll-Diagonale im Seitenverhältnis 19:10, was dann in einer Auflösung von 4.096 x 2.160 Pixel resultiert (im üblichen 16:9-Format sind es meist 3.840 x 2.160 Pixel). Anschlussseitig erwähnenswert ist derweil wohl Thunderbolt 2 mit 20 Gbps Datendurchsatz, was laut LG simultanes Abspielen und Wegspeichern von 4K-Material ermöglicht. Über den Preis des 31MU95 schweigt man sich derweil noch aus.

Weiterlesen

Pixelquetscher: Dell plant PC-Bildschirm mit 24 Zoll und 4K



Dell scheint offenbar eine 4K-Auflösung in einen 24-Zoll-Bildschirm quetschen zu wollen. Das IPS LED-Panel soll 3.840x2.160 Pixel haben. UP2414Q lautet die Produktbezeichnung und verfügt über 8 Bit, AFRC (Advanced Frame Rate Control), das Farben in 10 Bit simulieren soll. Darüber hinaus gibt es einen Display Port 1.2 (60Hz), allerdings kein HDMI 2.0. Noch ist nichts über Verfügbarkeit und Preis bekannt, einige weitere Fakten findet Ihr aber hinter der Quelle.

Weiterlesen

EIZO bringt neuen Gaming-Monitor (Video)



Mit dem FORIS FG2421 spendiert EIZO PC-Gamern einen Bildschirm, der durch seine Taktfrequenz von 240 Hz eine besonders flüssige und ruckelfreie Bildwiedergabe bewirken soll. Dank verschiedener Presets stehen außerdem unterschiedliche Voreinstellungen für spezielle Spiele-Typen zur Verfügung. Möglich werden die 240 Hz laut Hersteller durch das Zusammenspiel der LED-Technik und der Hintergrundbeleuchtung. So wird ein 120-Hz-Signal auf die doppelte Geschwindigkeit gepulst. Die Latenz liegt bei anderthalb fps.

Die Bildschirmdiagonale beträgt 23,5", die Auflösung liegt bei 1.920 x 1.080 Pixeln. Das VA-Panel bietet Blickwinkel von 176°. Anschlussseitig stehen HDMI, DisplayPort und DVI-D ebenso zur Verfügung wie ein USB-Hub. Der Monitor kostet 499 Euro und ist ab sofort erhältlich. Video hinter dem Klick.


Weiterlesen

LG entwickelt ersten Monitor mit integriertem WiDi vor



Inhalte streamen ist eine gute Sache. Allerdings können sich mit der Zeit die Settop-Boxen oder andere Accessoires häufen, was wiederum in einem Gerätechaos enden kann. LG hat nun einen PC-Monitor entwickelt, der erstmalig die neue Intel Wireless Display-Technologie integriert hat. Mit 23,8 Zoll ist es nicht das größte Display, kann sich dafür aber direkt mit Rechnern ohne zusätzlichen Schnickschnack verbinden, die ebenfalls über das sogenannte WiDi verfügen. Momentan ist das Angebot an WiDi-Geräte noch sehr überschaubar. LG hat aber angekündigt, das Panel mit integriertem WiDi auch an OEMs und andere Monitorhersteller anzubieten.

Weiterlesen

Dell S2240T: neuer 21,5"-Touchscreen-Monitor für Zuhause


399 US-Dollar kostet der neue Touchscreen-Monitor, der Preis für Deutschland steht im Moment noch nicht fest. Zum Vergleich: Der große Bruder, der S2340T, mit einer Bildschirmdiagonale von 23" geht aktuell für 760 Euro über die Theke. Die kleine, neue Variante verfügt über die gleiche 1.920x1.080p-Auflösung wie der größere Kumpel, lässt sich bis zu einem Winkel von 60° neigen, verbraucht sparsame 20 Watt und kommt mit HDMI-, DVI- und VGA-Ports. Es dürfte nicht lange dauern, bis der Monitor auch bei uns zu haben sein wird.

Weiterlesen

Eyes-On mit Sonys 4K OLED-Displays (Video)


Sony hat auf der NAB gestern zwei Prototypen ihrer neuen 4K OLED-Monitore vorgestellt, einmal mit 56 Zoll und einmal mit 30 Zoll. Unsere US-Kollegen konnten sie sich jetzt genauer ansehen und waren ziemlich beeindruckt. Die Blickwinkelunabhängigkeit und Farbtreue sind extrem hoch, was Sony auch gerne betont, die Farben leuchten intensiv und die Details springen geradezu aus dem Bildschirm. Das große 56-Zoll Modell wird wohl den Profis im 4K-Business vorbehalten werden und soll nicht auf den Consumer-Markt kommen, das kleinere mit 30 Zoll und 4096 x 2160er Auflösung aber irgendwann im nächsten Jahr. Was es dann kosten wird ist noch völlig unklar, aber die Qualität stand dem großen in nichts nach, was man leider im Video nach dem Break schon wegen der Kompression nur erahnen kann.

Weiterlesen

Cintiq 13HD: 13-Zoll Pen HD Display für 899 Euro


Wacom hat mit dem 13HD jetzt die kompake Version eines 13-Zollers mit HD-Display und Pen-Eingabe vorgestellt. Der Pro Pen wurde ein wenig umgestaltet, ExpressKeys und Rocker Ring sind wie bei den größeren Versionen einstellbar und es gibt einen Stand, der sich wahlweise im Winkel von 22, 35 und 50 Grad nutzen lässt. Was neben der Ergonomie genau alles am Pro Pen verbessert wurde wissen wir nicht, aber er hat neben 2048 Druckempfindlichkeitsstufen auch Neigungserkennung. Zu haben ab April für 899,- Euro.

Weiterlesen

Smart Display DA220HQL: Acer macht in Android-All-In-Ones (Hands-On)

Auch Acer glaubt an die Computer-Fähigkeiten von Android und zeigt auf dem MWC die ersten Früchte dieser neuen Strategie: das Smart Display DA220HQL. Wohin damit? Geht es nach Acer, dann zum Beispiel in die Küche, für kleine, locker-flockige-Tätigkeiten. Das Display its 21,5" groß, 250 Nit hell und löst mit 1080p auf. In Sachen Betrachtungswinkel wird uns versprochen, dass man sich auf IPS-Niveau bewegt. Über drei USB-Ports kann Peripherie angeschlossen werden, mit einem Rechner lässt sich das Display über micro-HDMI verbinden. Außerdem an Bord: ein microSD-Slot für Karten mit bis zu 32 GB Kapazität und eine 1,2-Megapixel-Kamera für Skype und Co.

In Sachen Android-Skins gibt es nicht viel zu berichten, Acer lässt Googles OS weitestgehend in Ruhe, wer aktuelle Iconia-Tablets kennt, dem wird auch das Ring-UI bekannt vorkommen. Der Prozessor ist ein OMAP 4428 von Texas Instruments, der Doppelkern-Prozessor taktet mit 1 GHz. 1 GB RAM und 8 GB Speicher stehen zur Verfügung. In den Handel kommt das Smart Display im März, der Preis soll bei 399 Euro liegen.

Weiterlesen

Eyes-On: LGs ET83 ist ein 23"-Monitor für Windows 8


Gerade durch: die LG-Pressekonferenz/Keynote auf der CES. Smartphones und Tablets gab es nicht zu sehen, der Fokus lag auf Fernsehern und smarten Geräten für den Haushalt. OLED, 4K, größer, heller, ihr wisst schon. Beim allgemeinen Hands-On-Trubel fand sich dann aber doch noch etwas, was zumindest nicht 43 Monatslöhne auf ein mal verschlingt: der 23"-Monitor, der dank Touchscreen für Windows 8 optimiert ist. Das IPS-Panel macht einen guten Eindruck, alles funktioniert wunderbar. Na also.

Weiterlesen

Kontaktlinsen mit LCD-Screen werden etwas realer


An der Universität in Ghent, Belgien, hat man einen gebogenen LCD Bildschirm entwickelt, der perfekt in Kontaktlinsen passen könnte. Adieu Project Glass. Bislang war es nur möglich in solche LCDs ein paar Pixel einzubringen, mit der neuen Version lässt sich die gesamte Oberfläche nutzen. Andere Anwendungsbereiche wären Sonnenbrillenfunktionen bei Kontaktlinsen, oder die Änderung der Augenfarbe auf Befehl. Bislang lassen sich aber auch hier nur dezente Formen darstellen. Video nach dem Break.

Weiterlesen

Boah, ist der breit: LG bringt 21:9 UltraWidescreen-Monitor mit 29-Zoll-Diagonale (Video)


Das UltraWidescreen-Format kam bislang nicht wirklich im Massenmarkt vor, allein weil entsprechende TV-Geräte und Monitore einfach zu hochpreisig waren. Das will LG jetzt mit dem EA93 UltraWide LCD Monitor ändern, der ein Bildverhältnis von 21:9 mit einer Diagonale von 29 Zoll und 2.560 mal 1.080 Pixeln für rund 500 Euro auf den Schreibtisch bringt. Das Gerät wird per DVI Dual Link, DisplayPort oder HDMI angeschlossen und ist ab sofort in Korea zu haben, andere Märkte sollen aber noch dieses Jahr folgen. Video nach dem Break.

Weiterlesen

LG Touch 10 ET83: 23"-Touchscreen-Monitor mit voller Windows-8-Unterstützung


Nein, wir halten das Größenverhältnis zwischen der Hand und dem Monitor auch nicht für realistisch. Und auch die Praktikabilität eines 23"-Monitors mit Touchscreen halten wir für fragwürdig, LG lässt sich dennoch nicht zwei Mal bitten und spendiert frischen Usern von Windows 8 eine 23"-Alternative mit integriertem Wisch-Spaß. Der Touch 10 ET83 ist mit einem IPS-Panel ausgestattet und freut sich auf eure gesten-Verliebtheit. Wenn ihr einen Draht nach Südkorea habt. Dort kommt der Monitor noch diesen Monat in den Handel, in Europa wird noch vor Weihnachten mit dem Display gerechnet.

Weiterlesen

ASUS VG2788HE Monitor mit 144Hz


Normalerweise krebsen Monitore ja bei 120Hz Wiederholungsrate rum, aber ASUS legt mit dem neusten VG2788HE einen drauf. 144Hz für 2d und 3D Gamer verspricht der Monitor neben seinen HDMI-, Dual-link-DVI- und VGA-Eingängen. Bislang gibt es noch keine Preise aber der Monitor soll ab dem vierten Quartal erhältlich sein.

Weiterlesen

Nächste Seite »



Die Neusten Galerien