Sieht man sich die ersten gründlichen Tests der Foto- und Video-Funktionen des neuen Samsung Galaxy S7 edge an, dann ist nahezu einstimmig klar: Samsung hat die Führung im Kamerawettstreit der Smartphones wieder übernommen.

Vor allem die immer als sehr ausgewogen und präzise geltende DXOMARK Webseite bestätigt dem S7 Edge die absolute Spitzenposition. Allerdings ist der Abstand zum Xperia Z5 und auch zum Vormodell S6 Edge Plus nicht gerade groß (genau genommen so klein wie möglich, d.h. 1 Punkt).

Man bewegt sich in der Smartphone-Industrie scheinbar an den Grenzen des Möglichen in immer kleineren Verbesserungen vorwärts. Herausragend an der Kamera des S7 Edge sind vor allem der Autofokus sowie die Belichtung, Farbechtheit, Detailwiedergabe und bei den Videos zusätzlich die Bildstabilisation.

 

Samsung Galaxy S7 edge übernimmt Spitzenreiter-Position als mobile Kamera