Xing Wang, Student an der Shanghai University, hat mit XDog einen vierbeinigen Roboter ausgetüftelt, der nicht ohne Grund an die Lasttiere von Boston Dynamics erinnert. Die Arbeiten der Google-Tochter standen hier Pate, gleichzeitig richtet sich Wang aber an eine Zielgruppe mit bescheideneren Mitteln und Bedürfnissen als das Militär. „Boston Dynamics Vierbeiner sind groß und teuer", so Wang. „Ich aber möchte solche Roboter einfacher und kleiner gestalten, damit sie normalen Menschen Gesellschaft leisten oder ihnen helfen können, Dinge zu transportieren." XDog sei „gerade erst auf die Welt gekommen", an seinem Gang arbeite er noch. Ein knuffiger Robowelpe also, der irgendwann unseren EInkaufskorb schultern soll, aber seht selbst im Video nach dem Break.

 

Gassi gehen mit XDog, der Kuschelvariante eines Militärbots