Das kommende HTC-Flaggschiff und der Nachfolger des HTC One M9 könnte schlicht und ergreifend nur noch HTC 10 heißen. Das behauptet zumindest Alpha-Leaker Evan Blass über seinen Twitter @evleaks und nicht selten hat der frühere Engadget-Redakteur recht gehabt, wenn es um brandheiße News und Leaks aus dem Gadgetzirkus ging. Die neue Nomenklatur würde dem Modellportfolio durchaus gut stehen – klingt HTC 10 doch eindeutig griffiger als HTC One M10. Noch eine Sache hat Blass bekannt gemacht. Mit aller Voraussicht wird es kein Windows 10-Gerät geben. Auch wenn sich das mit der 10 gut angeboten hätte. "But the answer is no", heißt es hier lapidar. Tja, schade.

 

HTC 10: Flaggschiff kriegt neue Nomenklatur aber kein Windows