Da dachte man, der Hype um Selfie-Sticks wäre so allmählich vorbei, setzen diese drei New Yorker noch einen drauf. MacBook Selfie Stick nennt sich dieses (ganz bestimmt nicht ganz unironisch gemeinte) Konzept, das statt Smartphone den geliebten Laptop auf die Teleskopstange montiert. Macht definitiv Eindruck auf frequentierten Touristen-Hotspots, dürfte im Museum oder Fußballstadion aber eher Probleme mit der Security produzieren. Ob daraus je ein Consumer-Produkt wird, bleibt fraglich. Aber auf dem nächsten Lifestyle-Blogger-Event dürfte das der Knaller sein und bei Dauerbetrieb dürfte der Fitnesseffekt auch nicht ohne sein und darum geht es doch in heutigen Zeiten, fast immer.

 

MacBook Selfie Stick: Next-Level-Selbstperformance