Die Firma PowerVision hat einen Quadrocopter mit außergewöhnlichem Formfaktor und dem sprechenden Namen PowerEgg angekündigt: Im Ruhezustand sieht die Drohne wie ein großes Roboter-Ei aus, die vier Rotorarme werden vor dem Einsatz dann herausgeklappt. Die PowerEgg-Kamera ist für ruckelfreie 4K-Aufnahmen kardanisch aufgehängt und ermöglicht 360-Grad-Videos, die Bedienung soll wortwörtlich kinderleicht sein. Viel mehr verrät PowerVision derzeit allerdings nicht, auch nicht welche "strukturellen und funktionalen Vorteile" das Ei-Design mitbringt, dagegen liegt die Sache psychologisch wohl auf der Hand: Roboter-Eier, die Rotoren rausfalten und losfliegen, wecken massive Robocalypse-Ängste. PowerEgg soll dann im Herbst für einen ungenannten Preis zu haben sein. Video nach dem Break.


 

PowerEgg: Drohne entfaltet sich aus einem Ei (Video)