Ab heute Abend läuft der Marvel-Film Deadpool in den Kinos und noch bevor irgendwelche Kassenergebnisse bekannt sind, scheint schon festzustehen, dass es ein Sequel geben wird. Das berichtet zumindest der Hollywood Reporter, der zudem schreibt, dass das gleiche Team um Hauptdarsteller Ryan Reynolds und Regisseur Tim Miller wieder mit am Start sein wird. Fox erwartet für das erste Wochenende Einspielergebnisse von rund 65 Mio. Dollar und im Vergleich zu anderen Franchises wie X-Men und Avengers, handelt es sich bei Deadpool um einen zynischen, kleinkinduntauglichen Charakter mit rabenschwarzem Humor. So will Marvel offenbar sicher stellen, die erwachsene Zielgruppe nicht dauerhaft zu verprellen. Ob Deadpool allerdings der erhoffte Erfolg wird, muss sich erst noch zeigen. Ein generationsübergreifender Straßenfeger wie Star Wars wird der Film nämlich eher nicht.

 

Nachfolger von Deadpool steht bereits vor Kinostart fest