360-Grad-Videos werden spätestens mit dem Release von VR-Brillen wie Oculus Rift und Co. dieses Jahr ein großes Thema sein und Sony zeigt eine Möglichkeit, wie man Rundumfilme drehen kann, falls man kein spezielles Device dafür zur Hand hat. Wieso nicht einfach mal zwölf Xperia Z5 Compact nehmen und zack, fertig, 360-Grad-Kamera mit 48K! Ob diese Konstruktion preismäßig derart von Vorteil ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt geschrieben. Geht ja auch erstmal darum, dass es eben geht. Video nach dem Break.

 

Läuft: 360-Grad-Kamera aus zwölf Xperia Z5 Compact