Parrot hat einen neuen Prototypen einer Kamera-Drohne vorgestellt. Disco nennt sich der Flieger, der nicht nur Geschwindigkeiten von bis zu 80 km/h erreichen, sondern auch noch sehr leicht zu fliegen sein soll. Vorne befindet sich eine 1080p-Kamera, die das Kamerasignal auch als First-Person-View auf das Tablet des Piloten schickt. Die Drohne kann mit Hilfe von Sensoren automatisch starten und landen, so dass Abstürze so gut wie gar nicht mehr vorkommen sollen. Beeindruckend ist auch die Flugzeit. Rund 45 Minuten soll Disco nonstop in der Luft bleiben können und falls man sich verfliegt, kann der Flieger per GPS automatisch zum Piloten zurückkehren. Ein interessantes Konzept, das laut Parrot noch im Laufe des Jahres in den Handel kommt. Video nach dem Break.

 

Parrot Disco: "Idiotensichere" Drohne mit 80 km/h Spitze