Passwörter, Fingerabdrücke, Gesichtserkennung. Es gibt viele Möglichkeiten, Geräte und Dinge abzusichern, was aber bis dato recht selten als Sicherheitsmethode angewandt wurde, ist der Herzschlag. Der ist aber genau so einmalig und persönlich wie ein Fingerabdruck. Dies nimmt sich das Armband Nymi zur Aufgabe. Mithilfe des EKGs und Bluetooth ist es in der Lage, Geräte wie Tablets oder Smartphones zu entsichern. Aber genauso können Türen geöffnet oder Home Entertainment Systeme angeschaltet werden. Ab Frühjahr 2014 soll Nymi erhältlich sein. Für 79 Dollar kann das Armband vorbestellt werden. Seht ein Demovideo nach dem Break.



1 KOMMENTAR

Nymi: Passwortarmband öffnet Türen und Gadgets via Puls
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)