Ebenso wie Sony hat auch Asus zahlreiche Neuheiten für die IFA im Anschlag. Zum Beispiel eine überarbeitete Version des Fonepad 7. Größte Neuerung: Auf der Front-Seite stehen jetzt zwei Lautsprecher zur Verfügung. Ob und wie sich der Sound des Megaphone damit verbessert, können wir aktuell noch nicht wirklich einschätzen: Auf Pressekonferenzen ist es für so einen Test einfach zu laut.

Die rückseitige Kamera verfügt jetzt über fünf anstatt 3,2 Megapixel, die vordere Kamera löst mit 1,2 Megapixel auf. 8 GB, 16 GB oder 32 GB interner Speicher stehen zur Verfügung, jeweils erweiterbar. Im Inneren arbeitet ein Intel Atom Z2560 als Prozessor, das OS ist Android 4.2.

Das Fonepad kommt noch dieses Jahr in den Handel.

Hands-On: Asus Fonepad 7

Alle Bilder ansehen

9 BILDER


0 KOMMENTARE

Jetzt in Stereo: Asus Fonepad 7 (Hands-On, Video)