Altmeister Terry Gilliam (Ritter der Kokosnuss, Das Leben des Brian), kreiert in seinem neusten Film eine seiner typischen, reichlich bizarren und absurden SciFi-Szenarien (Brazil, 12 Monkeys), in dem diesemal Christoph Waltz gehörig Orientierungsschwierigkeiten bekommt: in The Zero Theorem spielt Waltz einen Programmierer, der zurückgezogen am Zero Theorem - dem Sinn bzw. Unsinn des Lebens - forscht, indem er sein eigenes Bewusstsein hackt. The Zero Theorem hatte gerade beim Filmfestval in Venedig Premiere, einen Termin für einen deutschen Kinostart gibt es (noch) nicht, dafür immerhin einen Trailer: Video nach dem Break.

The Zero Theorem

Alle Bilder ansehen

15 BILDER



0 KOMMENTARE

The Zero Theorem: Terry Gilliam schickt Christoph Waltz in den SciFi-Wahn (Trailer)