Was kann Video-Hangouts noch besser machen? Schärfere Bilder. Google ist dabei, die Qualität auf 720p hochzuziehen. Dabei stellt man in Mountain View von H.264 Codec auf den eigenen VP8-Standard um. Ende nächster Woche sollen alle Web-User davon profitieren können. Im Zuge dessen wird in den kommenden Monaten auch die die Notwendigkeit eines Browser-PlugIns wegfallen. Zumindest in den Browsern, die den WebRTC-Standard unterstützen. Microsoft bleibt außen vor. Google wird weiterhin ein entsprechendes PlugIn anbieten. Wie lange jedoch, ist unklar. Wir wissen nur gut genug, wie beide Firmen aktuell zueinander stehen.

0 KOMMENTARE

Google Hangouts bald mit HD-Video