Die deutsche Firma Dreipuls hat sich eine Lampenspielerei ausgedacht, die unterhaltsam, ansehnlich und eventuell sogar praktisch ist: die Area getaufte Lampe ähnelt in ihrer Gestalt zunächst den üblichen Büroneonkästen, hat aber ein deutlich raffinierteres Innenleben aus LEDs und Bewegungssensoren, die die LEDs ein- bzw. ausschalten, wenn man die Hand bzw. einzelne Finger unter die entsprechende Stelle hält, womit man Lichtpunkte antupfen, aber auch auch die ganze Reihe an- bzw. auswischen kann. Was das Designerstück kostet, möchten wir lieber gar nicht wissen.

Dreipuls Area

Alle Bilder ansehen

7 BILDER



[via designboom]

2 KOMMENTARE

Swipe mal das Licht rüber: Dreipuls bringt Fuchtelsteuerung an den LED-Leuchtriegel
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)