Nach einem Bericht des Journalisten Amir Efrati arbeitet Google derzeit an einem fahrerlosen Auto - nicht bloß dem Steuersystem, an dem sich der Konzern ja bereits seit längerem versucht, sondern an einem kompletten Fahrzeug. Dazu soll es auch bereits Gespräche mit Zulieferern wie Continental und Magna gegeben haben, was aber wiederum nicht heißen muss, dass Google auch plant, selbst ein autonomes Auto zu produzieren. Aber die Entwicklung einer Blaupause, die dann von anderen in konkrete Fahrzeuge umgesetzt wird, könnte für Google durchaus interessant sein, vor allem wenn das Entwicklungsziel wie kolportiert ein Robo-Taxi sein soll, wozu auch der Kauf von Anteilen am Taxi-Dienst Uber passen würde. Abwarten.

[via theverge]

0 KOMMENTARE

Google soll an fahrerlosem Auto tüfteln, Entwicklungsziel Robo-Taxi