"Oh dear, I need a little help here", sagt Siri im Werbeclip nach dem Break, nachdem das Surface RT-Tablet dank Kickstand ohne Hilfe frei steht. Stimmt ja, aber ob vergleichende Werbung das Richtige für ein Produkt ist, das sich mehr schlecht als recht verkauft? Oder für eine Firma, deren Börsen-Kurssturz gerade durch die Presse rauscht? Microsoft bemüht Apples Sprachassistentin nicht zum ersten Mal für Anti-iPad-Werbung, obwohl der Konzern bereits für eine Tablet-Vergleichseite Kritik einstecken musste, auf der das iPad im Verhältnis zum Windows-Tablet zu klein abgebildet war.


9 KOMMENTARE

Video: Schon wieder Anti-iPad-Werbung von Microsoft
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)