Weiter zur Homepage

AOL Tech

Asimo gibt den Harald Juhnke, darf nicht in den verdienten Roboterruhestand (Video)


Asimo ist inzwischen 13 Jahre alt, in Roboterdimensionen also steinalt. Und auch wenn der arme Kerl in der Zwischenzeit einige Updates verpasst bekam, hätte der Blechkamerad wohl längstens einen geruhsamen Lebensabend im Botaltersheim oder wenigstens in einer ruhigen Abstellkammer verdient. Statt dessen wird Asimo im Tokioter Wissenschaftsmuseum Miraikan den hartherzigen Besuchern zum Fraß vorgeworfen: die Zeitgeistmeute winkt natürlich mit Handys, was Asimo prompt falsch versteht und ein ums andere mal fragt, wer denn eine Frage an ihn hätte? Hat aber niemand und wenn würde Asimo sie auch gar nicht verstehen: keine Spracherkennung an Bord. Wenn wir weiter so auf Robotergefühlen rumtrampeln, dürfen wir uns nachher wohl auch nicht beschweren, wenn Killerbots zur Menschenjagd blasen. Video nach dem Break.

[via technabob]


Passende Beiträge



Die Neusten Galerien