Schon seit langem berichtet die Gerüchteküche, dass Apple seine Chips nicht mehr von Samsung, sondern von TSMC beziehen will. Jetzt soll der Wechsel schwarz auf weiß sein: Apple hat laut The Wall Street Journal in diesem Monat klammheimlich einen Deal mit TSMC unterzeichnet. Dem Bericht zufolge wird die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company ab dem Jahr 2014 Teile der Chip-Produktion für Apple übernehmen. Von einem kompletten Wechsel kann aber trotz der Prozesse und Konkurrenzkämpfe zwischen den beiden Streithähnen noch nicht die Rede sein. Wie TSMC-Führungskräfte dem WSJ gegenüber erklärten, wird Samsung für Apple noch auf Jahre hinaus der wichtigste Chip-Hersteller bleiben. Apple und Samsung lehnen jeden Kommentar ab.

0 KOMMENTARE