Weiter zur Homepage

AOL Tech

US Militär will 23 Milliarden für Cyber-Defence ausgeben und eigenes 4G Netzwerk



Das DoD in Washington hat bekannt gegeben, dass sie innerhalb der nächsten 4 Jahre 23 Milliarden Dollar für digitale Selbstverteidigung (wir glauben so nennt man das) Ausgeben will. Da kann die NSA einpacken. Unter anderem soll es dafür ein eigenes 4G Netzwerk geben, dass sicher den Umgang mit Android, iPads und iPhones erlaubt. Der DOD General Dempsey hatte im gleichen Atemzug behauptet, dass sein Smartphone Batman und James Bond neidisch machen würden. Ach, Tüpfelchen auf dem I: die 15.000 Rechner des DoD bekommen aeine eigene Cloud. Die Rechnung: 17-fache Steigerung der Cyber-Warfare Ausgaben in nur zwei Jahren.

Passende Beiträge



Die Neusten Galerien