Die IDC hat die neusten Zahlen zu Smartphone-Verkäufen in Europa veröffentlicht. Demnach sind die Marktanteile des iPhones von 25 Prozent im ersten Quartal des letzten Jahres auf 20 Prozent dieses Jahr gefallen. Im gleichen Zeitraum gingen die Marktanteile von Samsung kräftig nach oben, der koreanische Konzern konnte sich von 39 Prozent auf 45 Prozent verbessern. Die Zahlen sollte man aber im Bezug auf tatsächliche Verkäufe mit Vorsicht genießen, denn IDC rechnet mit den ausgelieferten Phones, von denen sich natürlich noch einige im Handel befinden dürften. An dritter Stelle ist übrigens Sony, die sich im Vergleich zum Vorjahr (6 Prozent Marktanteil) auf immerhin 10 Prozent verbessern konnten.

10 KOMMENTARE

IDC: iPhone-Marktanteil sinkt in Europa, Samsung wächst weiter
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)