Weiter zur Homepage

AOL Tech

Was tun mit den Extrapixeln: Sony bringt Werbung auf Fingernägeln bei 4K Wimbledon



Sony hat eine hervorragende Idee. 4K liefert so viele Pixel, dass man da bestimmt irgendwo noch mehr Werbung unterbringen kann. Umgesetzt wird das erstmals während Wimbledon, wo die Spielerin Anne Keothavong sogenannte Micro-Ads auf den Fingernägeln und ihrem Trikot tragen wird. Sichtbar sind die dann logischerweise nur auf einem 4K Fernseher wie - ach - dem Bravia X9. Gesendet wird Wimbledon übrigens nur in Wimbledon selbst in 4K, in sogenannten Experience-Zones. Vielleicht eher etwas für die Nachwelt? Gute Werbung ist ja zeitlos.

Passende Beiträge

Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)



Die Neusten Galerien