Das Jooris Laarman STudio und das Institute for Advanced Architecture of Catalonia haben zusammen einen 3D-Druck-Roboter entwickelt, der den 3Doodler zum Spielzeug degradiert. Damit lassen sich Objekte im freien Raum in einer Weise "drucken" die sonst unvorstellbar wäre. Man muss nicht mal selber Hand anlegen, denn dafür ist der Roboterarm zuständig. Video des Mataerial in Aktion nach dem Break.


1 KOMMENTAR

Mataerial: 3D-Druck Roboter (Video)
Thread abonnieren

Leserkommentare (Seite 1 von 1)