Die Spracherkennung von Google Search ist vorbildlich, die vorgelesenen Antworten freundlich und präzise. Jetzt wird dieses Feature von den mobilen Plattformen für den Desktop bereitgestellt und Teil des Chrome-Browsers. Ein einfaches "Ok, Google" soll das bekannte Mikro aktivieren, das einen seine Fragen einsprechen lässt. Wann uns das Feature jedoch zur Verfügung stehen wird, wurde auf der Keynote nicht verraten.

Googles Sprachsuche erreicht den Desktop

Alle Bilder ansehen

6 BILDER

0 KOMMENTARE

Google portiert sprachgesteuerte Suche für den Desktop, integriert Service in Chrome